| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  02.August 2021 07:30:56

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Hochwasserkatastrophe  (Gelesen 344 mal)
Volker2005

**

Offline

Einträge: 247





Profil anzeigen
Hochwasserkatastrophe
« am: 17.Juli 2021 18:47:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, die Bilder im Fernsehen sind ja wirklich sehr schlimm.

Ist jemand aus dem Forum aus den Hochwassergebieten und betroffen?
Besser 1x selbst gesehen, als 100x über Dritte davon gehört.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4234



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Hochwasserkatastrophe
« am: 17.Juli 2021 19:37:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nein zum Glück sind wir diesesmal nicht betroffen. Aber beim letzten Dauerregen von 2 Wochen war es in München schlimm, zum Glück ohne Tote. Bei uns lief die Tiefgarage voll, 35 cm hoch. Und wir konnten nicht rein um die Autos zu sichern, weil über Stunden der Strom ausgefallen war und somit das Tor nicht zu öffnen. Dann war die Feuerwehr bis nachts um 3.00 mit dem auspumpem beschäftigt.
Aber das ist alles nichts gegen das, was jetzt im Westen passiert. So schlimm war bisher in Deutschland noch keine Überschwemmung.
Mein Beileid an alle, die hier Tote zu beklagen haben.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 103





Profil anzeigen WWW
Re:Hochwasserkatastrophe
« am: 17.Juli 2021 21:17:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
2002 das Jahrhunderthochwasser in Sachsen und angrenzende Gebieten scheint ja schon lange her zu sein.
https://www.youtube.com/watch?v=vCWldoaZJ2s&ab_channel=DRESDENEINS.TV
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1417



No worries

Profil anzeigen
Re:Hochwasserkatastrophe
« am: 18.Juli 2021 22:08:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

ich kann es kaum in Worte fassen, was ich gesehen habe und meine Freundinnen erzählen.

Wir haben meine 84 jährige Mutter zu uns geholt, denn in dem Ort, in dem sie wohnt, gibt es seit Donnerstag kein Strom, kein Wasser und kein Telefon mehr. Die Straßen und Brücken sind zum großen Teil überflutet und zerstört.
Zur Wohnung meiner Mutter, die glücklicherweise auf dem Berg liegt, sind wir nur zu Fuß über viele Umwege gekommen.

Häuser sind unbewohnbar. Manche Menschen haben alles verloren und am schlimmsten, manche sogar ihr Leben. Aber das habt Ihr ja selbst in den Nachrichten gesehen oder gehört.
Aber wenn man die Ausmaße mit eigenen Augen sieht, dann ist es halt noch viel heftiger.
Wir sind extrem dankbar, dass es uns gut geht!
Die Hilfsbereitschaft ist laut Freunden aber auch unbeschreiblich und das ist, was letztlich ein wenig tröstet!

Traurige Grüße
Karin

Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 657



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:Hochwasserkatastrophe
« am: 19.Juli 2021 11:31:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wer schlimm betroffen ist, der liest hier nicht im Forum.
Der hat weder Strom noch Internet.

Es ist eine der schwersten Unwetter-Katastrophen in der Geschichte Deutschlands.
Mein Mitgefühl für die Angehörigen, die einen lieben Menschen dabei verloren haben.
Und für alle, die jetzt vor den Trümmern ihrer Existenz stehen.

Bei mir prasseln leider die Horror-Meldungen gerade im Stundentakt rein.

Ein Verwandter verstorben, ein guter Freund aus Südafrika überfallen worden und im Krankenhaus, ein lieber Kollege an der Ahr total abgesoffen und ich kann nicht helfen, weil ich frisch operiert bin.
Und in Südafrika haben einige Bekannte geplünderte Geschäfte oder sitzen zu Hause und tragen sich mit Auswander-Gedanken.

Hätte 2020 nicht gedacht, dass 2021 noch schlimmer werden kann...  cry

Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 985





Profil anzeigen WWW
Re:Hochwasserkatastrophe
« am: 19.Juli 2021 11:46:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Känguru am 18.Juli 2021 22:08:35
Häuser sind unbewohnbar. Manche Menschen haben alles verloren und am schlimmsten, manche sogar ihr Leben. Aber das habt Ihr ja selbst in den Nachrichten gesehen oder gehört.
Aber wenn man die Ausmaße mit eigenen Augen sieht, dann ist es halt noch viel heftiger.
Wir sind extrem dankbar, dass es uns gut geht!


Liebe Karin, ich bin froh, dass es Euch und Deiner Mutter geht. Die Bilder diesen schlimmen Katastrophe werden nicht so schnell verblassen. Ganz zu schweigen von den Aufräumarbeiten und dem Leid der vielen Menschen.

Ich bin in Düsseldorf und helfe beim Aufräumen. Zum Glück war bei meiner Freundin nur in der Tiefgarage und in ihrem Keller Wasser, aber keine grossen Schäden.

Reisebericht - NEU: Fuerteventura Kanaren 2020


Reisebericht - NEU: USA Südwesten 2019/2020
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 1137



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Hochwasserkatastrophe
« am: 25.Juli 2021 11:39:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Liebe Karin und alle, die von dieser Katastrophe betroffen sind:

es ist wirklich so schlimm was in unserer nächsten Umgebung und unseren lieben Mitmenschen passiert ist und wie mal wieder die staatlichen Stellen in der Krise versagt haben...

Hoffentlich seid Ihr bald wieder mit Strom, Internet und Wasser und allem notwendigen für die erste Zeit versorgt. Neben den Horrormeldungen über TV erreichen mich auch Informationen von Helfern der Freiwilligen Feuerwehren bei uns rundherum, die einen wirklich sprachlos zurücklassen.

Zu hören, dass die armen Anwohner dann noch mit Plünderungen und Betrügern zu kämpfen haben und einige Orte erst nach Tagen überhaupt erreicht werden konnten hat mich wirklich unfassbar getroffen! Hoffentlich kommen die Spenden auch unbürokratisch und schnell bei denen an, die sie auch wirklich brauchen!

Die Welt steht gerade an allen Stellen Kopf, hoffen wir, dass gute wichtige Menschen auf die richtige Schlüsselposition kommen und für die Menschheit und vor allem die Natur die richtigen Entscheidungen treffen. Bis dahin können wir nur alle im kleinen helfen, und vor allem bei uns selbst anfangen.

Ganz viele liebe Grüße!
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0419 Sekunden. 25 Queries.