| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.März 2023 10:05:56

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Japan  (Gelesen 3949 mal)
Pewi

*

Offline

Einträge: 19



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Japan
« am: 21.Mai 2019 22:57:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Liebe Foris,

kann mir hier jemand Hinweise zum öffentlichen Nahverkehr in Tokyo geben?

Vielen Dank

Pewi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 617



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Japan
« am: 22.Mai 2019 06:22:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Es gibt verschiedene Betreiber, und der Kauf von Einzelfahrscheinen ist etwas undurchsichtig.

Online mit Google Maps bekommst du aber zuverlÀssig alle Möglichkeiten angezeigt dein Ziel zu erreichen.

Kaufe dir eine Suica-Karte, eine Art Geldwertkarte, die du an den Fahrkartenautomaten immer wieder aufladen kannst. Damit brauchst du dir dann keine Gedanken um einen Fahrschein zu machen.

Solltest du den JR-Pass haben, kannst du damit die Yamanote-Linie und alle anderen von JR betriebenen Linien auch innerstÀdtisch benutzen.

In allen Bahnhöfen betrittst du die Metro durch Schranken und musst deine Suica-Karte auf einen Scanner auflegen, sodass der korrekte Fahrpreis abgebucht wird.

Große Bahnhöfe haben mich manchmal zum Verzweifeln gebracht, wenn es um das Finden des passenden Ausgangs geht. Ich bin selten dort herausgekommen, wo ich es wollte. Es ist etwas unĂŒbersichtlich, weil man oft ewig unterirdisch lĂ€uft, und die Bahnhöfe unterirdisch manchmal Shopping Center haben. Das erfordert etwas Geduld und großzĂŒgige Zeitplanung, wenn man zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort sein will oder muss.

Die einzelnen Linien hingegen findet man gut, diese unterscheiden sich farblich voneinander, und die Farben finden sich auch in den Wegweisern wieder, sodass man eigentlich "nur" der richtigen Farbe nachgehen und dann in die richtige Richtung in die Bahn steigen muss.

Entgegen meiner Annahme waren die U-Bahnen nur in der Rush Hour voll und stressig, ansonsten ging es recht ruhig zu, zumal Japaner sich darin auch wirklich sehr ruhig verhalten.

Zum Busfahren kann ich fĂŒr Tokio nichts sagen. Busse habe ich nur in Kyoto selten genutzt.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pewi

*

Offline

Einträge: 19



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Japan
« am: 22.Mai 2019 12:11:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo opossum,
herzlichen Dank fĂŒr die Info.
Ich werde von meinem Hotel erst die Rinkan Linie nehmen und dann auf die Yamamote Linie umsteigen.
Kann man am Einstiegsbahnhof schon fĂŒr die gesamte Strecke lösen, oder muss ich bei Umstieg auf die JR Linie dort nochmal lösen.
Hast du schon mal etwas vom Tokyo Metropolitan District Pass gehört. Er soll auf den JR Linien und fĂŒr einen Tag gelten. Kann man ihn an den Ticketautomaten kaufen?

Gruß Pewi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 617



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Japan
« am: 22.Mai 2019 23:56:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich bilde mir ein, dass man fĂŒr die Linien unterschiedlicher Betreiber auch je ein neues Ticket brauchte oder eben zumindest nochmals durch einen eigenen Eingang musste. Wie gesagt, mit dieser Suica-Card (oder ICOCA, einfach ein anderer Anbieter) ist es kein Problem und man muss sich keine Gedanken machen.

Über so einen Tagespass hatte ich nachgedacht, auch wenn ich nicht mehr weiß, ob es genau der von dir ErwĂ€hnte war. Ich habe es dann gelassen, zum einen, weil ich dem nicht auch noch hinterherjagen wollte und ohnehin schon die SUICA-Card fest eingeplant hatte und zum anderen, weil ich zumindest 2016 keinen Tagespass gefunden hatte, der alle meine BedĂŒrfnisse abdeckte.

Frage mich bitte nicht, wieviel ich pro Tag verfahren hatte, aber als ich es damals rĂŒckblickend nachgerechnet hatte, hĂ€tte sich so ein Tagespass nicht gelohnt, obwohl ich teilweise auch sehr kurze Strecken gefahren bin und nicht darauf geachtet hatte diesbezĂŒglich zu sparen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1673



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Japan
« am: 23.Mai 2019 17:37:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wenn man an einer Station den Betreiber wechselt, benötigt man ein neues Ticket. Ich habe mir auch die SUICA-Card am Flughafen geholt und dann damit bezahlt.  Man kann ja mit der Karte auch noch viele andere Sachen bezahlen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Jindra

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Japan
« am: 14.März 2023 20:03:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen!

Ich hÀtte eine Frage, vielleicht kann mir jemand helfen.

Ist schon von euch jemand mal in Japan mit einem Wohnmobil unterwegs gewesen?

Vielen Dank vorab und Gruß,
Jindra

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php8 in 2023 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.045 Sekunden. 21 Queries.