| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  21.Januar 2022 10:05:06

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: USA - Oktober 2022  (Gelesen 1002 mal)
zackery

*

Offline

Einträge: 23





Profil anzeigen
USA - Oktober 2022
« am: 05.Dezember 2021 20:15:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Leute, ich bin mal optimitisch und gehe davon aus, dass man im nächsten Jahr wieder in die USA reisen kann.

Da sich der Thread Urlaubsplanung 2022 wieder mal nur um das eine Thema dreht und es darum geht, mal wieder mit ewig gleichen Argumenten das eigene Weltbild durchzusetzen, mache ich dazu lieber hier einen eigenen Thread auf.  rolleyes

Ein alter Schulfreund von mir (sehr lange nicht gesehen, aber immer Kontakt gehalten) hat im Oktober einen runden Geburtstag und heiratet gleichzeitig und ich bin eingeladen.

Leider wohnt er nahe Salina in Kansas, da kann ich mit der Region leider wenig anfangen.

Wie genau ich hinkomme, damit habe ich mich noch nicht beschäftigt, scheint A... der Welt zu sein. Wahrscheinlich Flug nach Kansas City und mich dann dort abholen lassen.

Daher mein Plan, eine Woche dort zu bleiben und mir danach noch ca. 3 Wochen einen Camper leihen zum rumfahren.

Die nächste Stadt ist weit entfernt, vielleicht mit dem Bus nach Denver und dort mieten?
Die Region dort erscheint mir touristisch interessanter.

Ich habe jedenfalls richtig Lust, mich mal wieder mit einer Urlaubsplanung zu beschäftigen und freue mich über Input jeder Art.

Z.


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Online

Einträge: 4787





Profil anzeigen
Re:USA - Oktober 2022
« am: 05.Dezember 2021 21:00:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Gute Idee, denn für eine Reiseplanung ist ein eigener Thread schon zwecks Übersichtlichkeit besser. Der von dir angesprochene Thread ist eher zur Info, wer was plant.

Die USA sind jetzt nicht gerade mein "Fachgebiet", aber aus Erfahrung würde ich dir raten, am Airport für diese Woche ein eigenes Fahrzeug zu mieten. Das macht dich unabhängig und du kannst dir auch die Umgebung anschauen. Leihwagen in den USA waren - zumindest vor Covid - immer recht günstig, vor allem wenn man sie bereits hier gebucht hat.
Liebe Grüße
@nna
« Letzte Änderung: 06.Dezember 2021 19:11:33 von @nna » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:USA - Oktober 2022
« am: 06.Dezember 2021 18:52:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
OK, da USA mein Spezialgebiet ist, versuche ich mal ein bischen zu helfen. Erst mal die Feststellung, da bist Du ja wirklich a....a.....der Welt.!!! Wenn Du eine Woche in der Gegend bleiben willst, brauchst Du unbedingt ein Auto.
Vorab eine Frage: wie gut kennst Du Dich in Amerika aus? Vor allem mit dem Problem Mietwagen, Hotelbuchungen etc. Warst Du schon in USA auf roadtrip? Falls ja, kann ich mir einige Erklärungen sparen.

Was die Flüge betrifft: da kommt genauso gut St. Louis, Oklahoma City oder Denver infrage, die Entfernung ist fast gleich. Du kannst also nach dem günstigsten Flug schauen. Und ja, miete gleich am Airport das Auto, dann musst Du Dich nicht abholen lassen.
Alles weitere wenn Du mir mitgeteilt hast, wie gut Du Dich schon auskennst.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Taonga

**

Offline

Einträge: 92



Hello World !

Profil anzeigen
Re:USA - Oktober 2022
« am: 07.Dezember 2021 16:02:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zackery,

der Zufall will es, dass wir 2018 in Kansas waren. Auch ein Besuch bei alten Freunden, die allerdings in Kansas City wohnen.
Wir waren positiv überrascht von dieser Stadt. ich würde an Deiner Stelle dort die ersten zwei Nächte verbringen. Es gibt mehr Springbrunnen gibt als in Rom und interessante Gebäude.

Falls Du Kunstinteressiert bist, kann ich das The Nelson-Atkins Museum of Art empfehlen. Auch das Arabia Steamboat Museum ist interessant.

Dann ein Auto mieten und zu Deinem Freund fahren. Überlandfahrten in Kansas können langweilig sein, denn die Spitznamen „Sunflower State“, wegen seiner riesigen Sonnenblumenfelder und "The Wheat State", wegen seines starken Weizenanbaus zeigen wo hier landschaftlich der Hammer hängt.  grin

Mit dem Auto kannst Du dann weiter nach Denver und dort gegen einen Camper tauschen, die Idee finde ich gut.

Hoffen wir nur alle, dass es bald wieder losgehen kann mit dem Reisen in die USA.

Taonga


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Medusared

*

Offline

Einträge: 6



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:USA - Oktober 2022
« am: 10.Januar 2022 17:32:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich finde Kansas nicht gerade spannend. Ich würde mir ein Flugzeug nehmen und eine Busreise an einem spannendere Punkt starten. Eine Busreise, die ich mal gemacht habe.
Startpunkt San Franzisko, dann nach Los Angeles (Hollywood), dort an den Nationalparks (kannst dir aussuchen, welche du spannend findest) vorbei, über den Grand Canyon nach Las Vegas.

In drei Wochen gut zu schaffen und von Las Vegas mach Hause fliegen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:USA - Oktober 2022
« am: 10.Januar 2022 17:49:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tja, leider hat sich Zackery seit seiner Frage nicht mehr gemeldet. Also können wir auch nicht weiterhelfen, so gerne wir das täten.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
zackery

*

Offline

Einträge: 23





Profil anzeigen
Re:USA - Oktober 2022
« am: 10.Januar 2022 18:08:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Taonga:
Danke, so werde ich es machen. 2 Nächte Kansas City, dann Auto mieten und Geburtstag feiern und dann Richtung Denver. Das sind 6 Stunden Fahrt, sollte zu schaffen sein an einem Tag. Dann gucke ich mir erst mal Denver an und miete dort einen kleinen Camper. Wie es dann weitergeht muss ich noch eroieren.

Medusared: Du hast schon gelesen, dass ich in Kansas was vorhabe und von dort aus weiter will? Bus war nur eine Idee, um schnell zur nächsten Stadt zu kommen, eine Rundreise mit Bus kommt gar nicht in Frage.

Beate: Es gibt Menschen die haben Urlaub, feiern Weihnachten und Neujahr und sind beruflich stark eingespannt. Entschuldige, wenn ich hier nicht jede Woche reingucke....

Z.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:USA - Oktober 2022
« am: 10.Januar 2022 18:17:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi, da isser ja  grin  grin  grin
War nicht bös gemeint, ich hatte mich nur gewundert.

Wenn Du Fragen hast, gerne! Aber erst hab ich eine Frage: was ist für Dich ein "kleiner Camper"?? Ist das ein Camper-Van, wie er von Wicked-Camper oder Escape o.ä. angeboten wird? Oder ist es ein C-Class-Wohnmobil, die es ab 19 ft. gibt.

« Letzte Änderung: 10.Januar 2022 18:18:06 von beate2 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Medusared

*

Offline

Einträge: 6



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:USA - Oktober 2022
« am: 10.Januar 2022 19:48:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
@Zackery Ich hatte es so verstanden, dass du deinen Freund eine Woche in Kansas besuchen willst und dann drei Wochen
mit dem Camper unterwegs sein willst.

Daher meine Idee von Kansas nach San Francisco fliegen und dort eine Tour machen.

Ich hatte die Tour mit dem Bus gemacht und in Hotels übernachtet. Du kannst sie natürlich auch mit dem Camper machen. Ich sehe da keinen Widerspruch.

Für mich ist Camper wesentlich unkomfortabler, als Bus und Hotel. Aber jeder so, wie er mag.

Aber du hast dich ja schon entschieden. Viel Spaß.
« Letzte Änderung: 10.Januar 2022 19:56:00 von Medusared » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
zackery

*

Offline

Einträge: 23





Profil anzeigen
Re:USA - Oktober 2022
« am: 10.Januar 2022 20:03:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Medusared: Camper ist mir lieber, dann kann ich wenigstens selbst frisch kochen. Ich bin Koch und kein Freund der amerikanischen Angebote.  grin

Beate: Ich hatte an einen "Van Conversion" von Fraserway gedacht. Für mich alleine reicht der aus.
https://www.youtube.com/watch?v=RSSh3tLXy-k

Z.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Medusared

*

Offline

Einträge: 6



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:USA - Oktober 2022
« am: 10.Januar 2022 20:06:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
[

Kansas kann im Oktober schon recht kühl sein. Camping bei 14 Grad? Aber jeder, wie er mag.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:USA - Oktober 2022
« am: 10.Januar 2022 21:16:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zackery, dieser Van ist sehr gut (wir fahren fast denselben hier in Deutschland  grin ). Dein link ist jedoch nicht mehr abrufbar.
Aber Fraserway sitzt in Kanada und vermietet nur ab Kanada. Es gibt bestimmt auch Vermieter, die ein solches Auto in USA vermieten. Trotzdem solltest Du die Preise genau anschauen, denn soweit ich bisher immer gesehen habe, sind diese Vans mindestens genauso teuer wie ein "ausgewachsenes" Wohnmobil. Und sie sind auch genauso lang (22 ft). Ein C-Class-Wohnmobil gibts bei einigen Vermietern mit 19 ft, und bei allen Vermietern mit 21 ft. Und in diesem C-Class hast Du auch noch einen Tiefkühlschrank und oft einen Backofen. Die Microwelle bringt Dir nicht viel, dafür musst Du immer an einen hook-up oder den (teueren und lauten) Generator benutzen.
Und nochwas: falls Du die highlights in USA sehen willst, also die Nationalpark, dann musst Du wirklich jeden Campingplatz vorbuchen. Sie sind oft schon Sekunden nach der Öffnung des Buchungsfensters ausgebucht. Auch die State Parks verlangen seit diesem Jahr meistens Vorausbuchungen. Wild campen geht eigentlich nirgends mehr, auch die oft gepriesene Variante "Parkplatz Walmart" funktioniert nicht mehr, da immer mehr Walmarts das nicht mehr erlauben.
Wenn Du mal eine vorläufige Reiseroute hast, dann kann ich Dir bestimmt noch mehr tips geben.
(Wir waren schon ca, 30 mal in USA und Kanada mit gemieteten Camper unterwegs)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0945 Sekunden. 23 Queries.