| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  29.Mai 2022 09:48:10

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Fragen Reiseplanung Puna  (Gelesen 2938 mal)
Antje_22

*

Offline

Einträge: 3



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 15:06:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo in die Runde,

wir sind in der zweiten Maihälfte zu Dritt in Nordwestargentinien unterwegs und würden gerne für ein paar Tage die Puna bereisen. Es ist unser erster Trip nach Argentinien und wir kommen an diesem Punkt nicht weiter, von daher wären wir über Tipps sehr dankbar!

Wir starten in Salta und hatten uns folgende Route überlegt
San Antonio de los Cobres /1N
Tolar Grande /2 oder 3 N
Antofagasta /1N
El Penon/2N

von dort dann über Hualfin zurück auf die 40 und weiter nach Cafayate etc. Wir haben bereits einen 4x4 gemietet, der wird für die Punta ja dringend empfohlen smiley

Wir wissen nicht, ob wir uns zutrauen können, die Strecke alleine zu fahren, oder ob wir hierfür dringend einen Guide brauchen? Vor allem über die Strecke Tolar Grande nach Antofagasta liest man ja sehr unterschiedliche Dinge, wäre die ohne Guide überhaupt machbar? Zum "außen herum" Fahren (also zurück über San Antonio/Cachi/Cafayate) haben wir leider nicht genügend Zeit. Die organisierten Touren, die wir bisher gefunden haben (ab/bis Salta) sind extrem teuer. Ich habe aber in diesem Forum auch schon gelesen, dass es Guides für 250/300 Euro pro Tag gibt, hättet Ihr da eventuell Tipps für uns?

Ganz lieben Dank schon einmal im voraus!
Antje

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4349



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 15:59:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Antje,
es kommt auf Eure Abenteuerlust an. Wir haben diese Strecke  vor ein paar Jahren ohne Guide gefahren, war kein Problem. Du brauchst gute Strassenkarten, ein GPS, ja und natürlich ein Auto mit Allrad und hoher Bodenfreihheit. Also ein kleiner SUV würde zwar gehen aber doch manche Strecke extrem schwierig machen. Wir sind damals mit einem 4x4-Camper gefahren, was natürlich noch den Vorteil hatte, dass wir überall, wo wir wollten, übernachten konnten.
Ob Ihr allerdings nach Chile rüberfahren könnt, steht in den Sternen. Momentan sind fast alle Grenzübergänge nach Chile geschlossen und es gibt noch keine Stimmen für eine Öffnung. Auch hat Chile strenge Einreisebedingungen, mit PCR-Test und Hotelquarantäne bis das Ergebnis vorliegt.


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hunter11

**

Offline

Einträge: 114



Ich liebe drollige Trolle

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 16:37:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Chile  huh  Ich sehe dazu keinen Hinweis. Ich gehe davon aus, dass hier Antofagasta de la Sierra gemeint ist.
ISLAND, das Land der Elfen und Trolle
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4349



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 16:44:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja, auch wenn Du keinen Hinweis siehst, ich habe natürlich mit Antofagasta die Stadt in Chile gedacht.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Antje_22

*

Offline

Einträge: 3



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 17:41:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wow, ich hatte bei meiner doch recht speziellen Frage nicht so schnell mit Antwort gerechnet, bin begeistert, ganz lieben Dank Beate und Hunter11! Ich meinte tatsächlich Antofagasta de la Sierra in Argentinien, hätte wohl etwas genauer sein sollen. Eigentlich wollten wir tatsächlich in Chile starten, aber aufgrund der schwierigen Einreise haben wir bereits umgeplant. Camper wäre perfekt, da wäre man maximal flexibel, aber ich kann keinen Vermieter in Salta finden, 4x4 war schon schwierig genug. Beate, Deine Antwort bestärkt mich in der Überlegung, das ohne Guide zu machen... trotzdem, wenn jemand noch einen Tipp hat für einen Guide, würde ich mich freuen!

Lieben Gruß
Antje
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4349



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 17:44:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Antje,
stimmt, in Salta gibts keinen Camper-Vermieter. Aber wo startet Ihr den Eure Tour? Was habt Ihr insgesamt vor? Und wie lange habt Ihr insgesamt Zeit dafür?
Vielleicht fällt mir dann ja noch was ein.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Antje_22

*

Offline

Einträge: 3



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 18:06:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir haben nur 15 Tage ab/bis Buenos Aires, das ist eigentlich leider viel zu wenig Zeit, von daher sind wir nicht sehr flexibel. Wollten von dort nach Salta fliegen, da die Puna Hauptgrund für diese Reise ist... sicherlich ungewöhnlich für einen Argentinien-Einsteigertrip.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4349



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 18:12:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nein, nicht ungewöhnlich, nur halt viel zu kurz. Aber klar, mit dieser kurzen Zeit bleibt nur die Möglichkeit, zu fliegen.
Noch ein Tip: fliegt auf jeden Fall einen Tag vor Eurem Rückflug nach Deutschland schon nach Bs.As. Die Inlandsflüge in Argentinien sind notorisch verspätet oder werden storniert.



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3579





Profil anzeigen WWW
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 20:24:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

ich wusste gar nicht, dass Ihr in der Puna Catarmarca gewesen seid. Gibt es dazu einen Reisebericht und wie sah Eure Route genau aus?


Hallo Antje,

ich kann heute leider nicht viel schreiben, da ich mit einem schweren Migräneanfall heute nur flach lag (im Moment geht es etwas besser wegen der Medikamente, aber erfahrungsgemäß kann es wieder schlimmer werden). Nach einigen Reisen in Argentinien werde ich dieses Jahr auch in die Puna reisen, alleine mit Guide. Er wird wegen der Abgeschiedenheit ein Sauerstoffgerät und Satellitentelefon dabei haben. Eine Region, mit der ich schon seit vielen Jahren liebäugele. Ich kann gerne in den nächsten Tagen noch einmal mehr dazu schreiben.

Mich würde aber jetzt erst einmal interessieren, wie genau Eure Route ab/bis BA ausschaut und wo Ihr übernachten wollt.

Im Gegensatz zu Beate reisen wir in Chile und Argentinien immer mit Mietwagen und festen Unterkünften. Auf Camper hätte ich dort so überhaupt gar keine Lust.

Viele Grüße
Sabine
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4349



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 20:49:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabine,
wir waren zweimal dort. Aber ich habe keinen Reisebericht geschrieben.
BTW: hast Du mal in Deine PN geschaut?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3579





Profil anzeigen WWW
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 21:00:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 23.Februar 2022 20:49:57
Hallo Sabine,
wir waren zweimal dort. Aber ich habe keinen Reisebericht geschrieben.
BTW: hast Du mal in Deine PN geschaut?



Hallo Beate,

ja, ich wusste, dass Du in Calchaqui Tälern etc. warst, aber nicht in der Gegend/Orte, die Antje angefragt hast. Kannst Du da vielleicht noch etwas zu schreiben, würde mich wirklich interessieren.

Viele Grüße
Sabine
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4349



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 21:17:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabine,
nein, ich werde zumindest hier im Forum keinen Reisebericht mehr einstellen. Dazu ist mir der Ton hier zu bösartig.
Ich werde natürlich gerne jeden neuen User helfen, wenn ich mich in dem Gebiet gut auskenne, so wie hier.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3579





Profil anzeigen WWW
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 21:24:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

kannst Du mir dann vielleicht (und auch Antje) kurz sagen, was dort besonders Sehenswert für Euch war? Das wäre wirklich toll.

Ich habe zwar schon viel auf der Route, aber vielleicht ist ja noch etwas bei Deinen Tipps dabei, was ich berücksichtigen könnte.

Viele Grüße
Sabine
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4349



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 21:37:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
So schnell geht das natürlich nicht. Wir sind ja von Salta erst nach Norden, Purmamarca und Humahuaca und dann entlang Salinas Grandes (bzw. mit GPS "mitten durch") wieder nach Süden nach San Antonio (eine trostlose Stadt).
Jedenfalls kommt man von El Penon nicht an einem Tag zurück nach Salta. Wir sind jedoch damals über Cafayate und Cachi gefahren.
Für die Orte oben in der Puna muss ich erst mal meine Unterlagen hersuchen, denn diese Namen habe ich mir nicht alle gemerkt.
An Sehenswerten kann ich eigentlich nur sagen: die Landschaft im Ganzen und überall, und die Einsamkeit.



« Letzte Änderung: 24.Februar 2022 10:41:25 von beate2 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4349



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 23.Februar 2022 21:45:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Noch ein Tipp für Anja:
wenn Du englisch kannst, dann kannst Du da mal reinschauen:
https://www.tripadvisor.com/ShowForum-g294266-i977-Argentina.html

Dort sind viele Einheimische, die jede Menge Tips geben können. (Und ganz nebenbei bin ich dort als Reiseziel-Experte für Chile und Argentinien, u.a.)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4349



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 24.Februar 2022 10:40:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
In dem oben genannten link habe ich gerade das hier gefunden, betr. San Antonio:

""We didn’t and regretted it! The "road" up from Salinas Grande to San Antonio all but disappeared halfway - it was like driving across a rocky beach! We made it eventually but it really was touch and go. If we had have had car problems we would have been well and truly screwed as we saw no other cars for much of the day and, if we had then I doubt there would be much they could have done.""
Und Ihr würdet ja dieselbe Strecke fahren.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 2225



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 25.Februar 2022 08:19:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich ärgere mich jedenfalls bis heute noch darüber, dass wir damals an  Campo de Piedra Pómez nur vorbeigefahren sind.
https://www.ingrids-welt.de/reise/arg/html/catavulkane.htm

Aber die Strecke war stressig, wir hatten noch kein Navi für unterwegs und im ungeheizten Zimmer in El Penon kamen wir dann sogar zu früh an. Dort habe ich mich dann auch noch schwer erkältet, als ich auf dem Bett eingeschlafen bin

Leider haben wir es bisher nicht noch einmal in die Region geschafft.
Da warten wir auf die Rente, wenn wir mehr Zeit haben. Rund um El Penon gibt es noch so viel zu sehen, aber dafür braucht man a.) Zeit und b.) ein gutes Allradauto und entsprechende Fahrkünste oder einen ortskundigen Guide.

Gruß
Ingrid
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 145



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 13.Mai 2022 13:10:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ingrid hat recht!

Wir sind ab San Antonio de las Cobres nach Tolar Grande wo wir 3 Nächte verbrachten und von dort Ausflüge nach der Mina Julia usw. machten, dann nach Antofagsta de la Sierra für 3 Nächte bis El Peñon, Belen mit einem Guide mit 2 4x4 Autos gefahren. Asî es la Puna Salteña!!
Wunderschön, aber abenteuerlich!!

Grüessli
Estaube  cool
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3579





Profil anzeigen WWW
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 13.Mai 2022 22:03:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wenn es bei Antjes Planung bleibt, wird sie jetzt bald reisen oder vielleicht schon gestartet sein. Es kamen ja keine weiteren Einträge … über einen Erfahrungsbericht würde ich mich auf alle Fälle freuen, da ich - wenn hoffentlich nicht noch etwas dazwischen kommt - dieses Jahr noch in der Puna unterwegs sein werde. Eine Reise, die ich schon Mitte letzten Jahres geplant habe.

Also Antje, wenn Du das hier lesen solltest, ich würde mich sehr freuen, wenn Du nach Deiner Rückkehr berichten könntest. Rein interessehalber, meine Tour steht, aber neugierig bin ich trotzdem.

Viele Grüße
Sabine
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Antje_23

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Fragen Reiseplanung Puna
« am: 14.Mai 2022 11:42:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabine,

Wir sind gestern Abend in Salta angekommen (sorry, schreibe mit anderem Profil, da ich Passwort nicht dabei habe). Gerne berichte ich, wenn wir wieder zurück sind. Bin schon sehr gespannt auf die nächsten zwei Wochen!

Lieben Gruß
Antje
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0906 Sekunden. 25 Queries.