| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Frankreich | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  24.Juli 2024 14:47:6

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Reiseapotheke  (Gelesen 2530 mal)
schnellestella
Gast
Reiseapotheke
« am: 13.Dezember 2023 11:55:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo in die bunte Runde,
für uns geht's bald wieder los und ich wollte mal hören was ihr so in eurer Reise-Apotheke habt. Was hat sich als besonders nützlich erwiesen? Gruß
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 5012





Profil anzeigen
Re:Reiseapotheke
« am: 13.Dezember 2023 14:37:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

bei uns hängt das in 1. Linie davon ab, wo wir hinreisen. Grundsätzlich habe ich aber Aspirin und ein rezeptpflichtiges Schmerzmittel dabei. Auf einem Langstreckenflug hat sich mal ganz hässlich mein Karpaltunnelsyndrom gemeldet - vermutlich habe ich mich beim Gepäck übernommen....

Ich hatte fürchterliche Schmerzen und bekam natürlich vom Personal nur etwas ganz leichtes, das überhaupt nichts gebracht hat. Seither habe ich immer ein paar 600er Ibu im Handgepäck.

Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Syri

**

Offline

Einträge: 246





Profil anzeigen
Re:Reiseapotheke
« am: 14.Dezember 2023 07:12:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir nehmen immer die komplette Reiseapotheke mit, egal wo es hin geht. Ich pack Schmerztabletten ein, Erkältungsmedizin, was gegen Durchfall und Voltaren. Die Reiseapotheke kommt in den Koffer. Im Handgepäck habe ich aber auch noch ein kleines Medizintäschchen mit Reisetabletten, Schmerztabletten und Nasenspray.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 620



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reiseapotheke
« am: 14.Dezember 2023 18:17:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Paracetamol oder Ibuprofen
Nasenspray
Talcid
Imodium lingual
Fenistil
Cetirizin
Wundsalbe
Pflaster

Von allem jeweils ein Blister bzw. die kleines Größe. Alles ist immer in einem kleinen Täschchen, das ich vor einer Reise prüfe und ggf. auffülle. Dann muss ich mir nicht jedes Mal wieder Gedanken machen, was ich denn alles brauche und muss nichts aus Schubladen heraussuchen.

Das, was ich am häufigsten brauche, ist das Nasenspray und das Fenistil. Sehr selten brauche ich ne Schmerztablette, Talcid, ein Pflaster, noch seltener Cetirizin oder Imodium.

Alles Stärkere würde ich ohnehin nicht einfach so einnehmen und Medikamente für kleinere Wehwehchen bekommt man ja auch so ziemlich überall in der Apotheke nach.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
schnellestella
Gast
Re:Reiseapotheke
« am: 17.Januar 2024 12:28:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke für eure Rückmeldungen. Unsere Reiseapotheke sieht tatsächlich beinahe genauso aus. Wir fliegen bald nach Bali, und ich habe gesehen, dass man dort immer unbedingt Jod dabei haben sollte, im Falle von Verletzungen. Werden wir dann aber wahrscheinlich vor Ort kaufen. Ich nehme seit einem Monat GABA, und mir hilft das total. Denkt ihr, man muss so etwas ebenfalls mitnehmen, oder gibt es das auch an anderen Orten der Welt? Ich bin mit dem von Vitaminexpress richtig zufrieden und habe auch ein bisschen Angst, dass die Qualität von anderen Anbietern im Ausland nicht so gut ist. Kann man so etwas bedenkenlos mit in den Flieger nehmen? Sollte kein Problem sein, oder? Glaube vor allem, dass das GABA auch auf dem langen Flug helfen kann, Schlaf zu finden und generell nicht durchzudrehen, haha (hab ein bisschen Flugangst).
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
My4Seasons

**

Offline

Einträge: 304





Profil anzeigen
Re:Reiseapotheke
« am: 18.Januar 2024 10:8:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Je nach Reiseziel und Reiseart ist unsere Reiseapotheke sehr unterschiedlich.

Sie ist im Laufe der Jahre und mit zunehmender Reiseerfahrung übrigens immer kleiner geworden, denn wir haben begriffen, dass es fast überall alles gibt, was man braucht. Es geht bei der Reiseapotheke also in erster Linie um Erste Hilfe sowie um Mittel, die man mit Sicherheit brauchen wird.

Ausnahmen:
schwer sanktionierte Länder wie Iran oder extrem unterentwickelte Länder wie Mali oder Trecking/4x4-Reisen fernab der Zivilisation.

Aktuell kann unsere Reiseapotheke folgende Dinge umfassen:
- Schmerztabletten Paracetamol
- Pflaster, Blasenpflaster, Wundverband, Stretchverband
- MediGel Wundsalbe
- Wunddesinfektion (Jod ist übrigens total veraltet)
- Acyclovir (ich neige bei Stress/mein Mann bei Ekel zu Lippenherpes)
- Breitspektrum-Antibiotikum (sanktionierte Länder)
- evtl. Malariaprophylaxe
- Insektenschutzmittel (evtl. hoher Anteil DEET)
- evtl. Zeckenzange
- Rettungsdecke aus Aluminium (Trecking, Wanderungen)
- Pfeifchen und Spiegel (um sich im Notfall bemerkbar zu machen)
- Micropur zur Wasserdesinfektion
- Desinfektionsmittel für die Hände

Last not least:
- Reisekrankenversicherung
- Telefon mit lokaler SIM-Karte, Notrufnummer
- persönliche Medikamente

Die Schönheit eines Reiseziels verhält sich nicht proportional zur Entfernung.
Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet.
« Letzte Änderung: 18.Januar 2024 10:45:28 von My4Seasons » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php8.2 in 2024 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0731 Sekunden. 21 Queries.