| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  01.Februar 2023 16:35:15

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: AirBnB  (Gelesen 5800 mal)
beate2

**

Offline

Einträge: 4395



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
AirBnB
« am: 20.April 2019 12:48:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Gute Idee, dafür einen neuen thread aufzumachen.

Gerade habe ich gesehen, dass ausgerechnet JETZT in Phoenix ein Film über das Geschäftsgebahren dieser Firma läuft, zu spät!!! Aber dieser Film wird heute nacht, 4.30 h, wiederholt. Wer ihn also aufnehmen will!

https://www.phoenix.de/sendungen/dokumentationen/das-system-airbnb-a-453760.html

Vielleicht gibt es ihn auch in der Mediathek? Aber da kenne ich mich nicht aus.

Beate


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1370



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 20.April 2019 14:06:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4395



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 20.April 2019 14:08:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
GENAU!!!!

Ich wusste gar nicht, dass der in der ARD gelaufen ist, aber ich wusste, dass ich ihn schon gesehen habe.

Danke!

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Riani

**

Offline

Einträge: 278



Das beste Reiseforum im WWW ist hier!

Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 20.April 2019 23:27:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe mit einigen Anbietern gesprochen die sind alle sauer auf AirBnB.
Schlechte Kommunikation und 20% zahlen die an den Anbieter, Booking nimmt 15%, es sei denn man will immer ganz oben sein.

Wenn man wirklich jemandem helfen will, dann bucht man die Unterkunft direkt!
Meist ist dann sogar noch ein Rabatt drin, wenn es die Hälfte des an die Plattform gezahlten Betrags ist, dann ist es für alle eine Win Win Situation.

Riani
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 1173



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 21.April 2019 07:59:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Was die konkrete Beteiligung an den Einnahmen sowie die jeweils dafür enthaltenen Leistungen angeht kann ich nichts sagen, wir hatten aber mal eine gegenteilige Erfahrung zu der von Dir, Riani: in Norwegen haben wir uns mit unserem Vermieter angefreundet und sind auch immer noch über Social Media und WhatsApp App connected - bei der Frage nach einer erneuten Buchung auch für Freunde, hat er mich dennoch immer wieder an Air BnB verwiesen.Oft fehlt einfach die Möglochkeit direkt zu buchen, da viele der kleinen Vermieter (auf die ich bspw. bei der Auswahl achte, sei es jetzt Bokking oder Air BnB) dafür gar keine geeigneten Prozesse haben.

Aber klar ist, jedes Geschäftsmodell hat seine Schattenseiten. Und der Megaerfolgsdruck geht an den Unzernehmen nicht spurlos vorbei. Die evtl. irgendwann einmal tolle Idee wird dann von den Anteilseignern schnell zu einer Gelddruckmaschine umfunktioniert und der ursprüngliche Spirit geht dabei oft verloren. Aber da ist Air BnB kein Einzelfall.

Ich finde es z. B.  krass, dass man bei Expedia nicht nur unterschiedliche Preise mit verschiedenen Endgeräten angezeigt bekommt (das machen ja viele, auch Amazon) aber günstige Angebote (z. B.  in meinem konkreten Fall eine ganze Buchungsklasse) sind mit höherwertigen Geräten auf einmal gar nicht vorhanden. Das finde ich schon dreist  rolleyes

Frohe Ostern  cheesy 
LGTrinity
« Letzte Änderung: 21.April 2019 08:32:16 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1966



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 21.April 2019 10:18:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe noch nie über AirBnB gebucht, irgendwie habe ich immer noch was Gescheites so gefunden. Es gibt allerdings auch Unterkünfte, die sowohl auf AirBnB wie auch auf booking.com gelistet sind. Ich durfte live dabeisein, wie sich eine Inhaberin mit dem Gedanken trug, mit booking einen Vertrag zu machen (am nächsten Tag sollte der Vertreter kommen). Natürlich ist es unschön da Provision abzuführen, allerdings steigt die Auslastung erheblich, so dass sich das in jedem Falle rechnet. Man kann auch nur bestimmte Zimmer über booking.com anbieten und Mindestaufenthalte und Stornoregeln selber bestimmen. Die Preise auf der eigenen HP dürfen aber nicht niedriger sein als bei booking (zumindest war das damals so). Und wenn ich nicht über die (oft sehr unprofessionelle) HP buchen kann, sondern da noch ewigen Schriftwechsel habe, buche ich lieber bei booking oder ebookers etc.

Welch ein Segen diese Buchungsplattformen für die Übersicht sind habe ich z.B. bei der Suche in Schottland bemerkt, da vermarkten sich viele selbst und man sucht sich dumm und dusselig.

@trinity

Öfter mal die cookies löschen und dann kommt es noch drauf an, über welche landingpage man zu expedia oder so kommt (z.B. über trivago oder tripadvisor oder shoop etc.), gibt jedesmal andere Preise, es will halt jeder was vom Kuchen abhaben.

Frohe Ostern!

traveline
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 1173



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 21.April 2019 10:41:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 21.April 2019 10:18:47
Ich habe noch nie über AirBnB gebucht, irgendwie habe ich immer noch was Gescheites so gefunden.


Das geht mir meistens auch so - anders allerdings in Island und Norwegen: ohne Air BnB hätte ich die Reiseplanung wahrscheinlich irgendwann ohne Erfolg  abgebrochen  rolleyes

Zitat von: traveline am 21.April 2019 10:18:47
@Trinity
Öfter mal die cookies löschen und dann kommt es noch drauf an, über welche landingpage man zu expedia oder so kommt (z.B. über trivago oder tripadvisor oder shoop etc.), gibt jedesmal andere Preise, es will halt jeder was vom Kuchen abhaben.


Danke für den Hinweis, das beachte ich bereits und dann mach ich das gern noch zusätzlich den Vergleich mit anderen Devices und grundsätzlich nur direct Type in - aber das rein nur das benutzte Device als solches diese heftigen Preisunterschiede bzw. Ausgrenzung auslöst ( m. W. ist es bei Amazon nur marginal)  finde ich frech.  shocked
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1966



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 21.April 2019 10:47:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das ist mir noch gar nicht aufgefallen, ich habe nur den Vergleich Computer und Tablet bzw. Handy (alles asiatischer Herkunft wink). Ist es bei Apple teurer?
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 1173



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 21.April 2019 13:38:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 21.April 2019 10:47:02
Ist es bei Apple teurer?


Ja teilweise, nicht bei allem, wahrscheinlich damit es nicht so offensichtlich wird und dann kommt es zusätzlich noch darauf an ob man etwas beobachtet bzw. schonmal im Warenkorb hatte...

Also Amazon als Plattform sehe ich bspw. sehr viel kritischer mit ihrer Marktmacht als Air BnB.  Jeder zweite Euro fließt zwischenzeitlich im Online Handel in Deutschland darüber und die profitieren ja selbst dann, wenn man bei einem kleinen deutschen Händler kauft, nur weil die Plattform genutzt wird.. da wird der Überschuss den Herr Trump im Automarkt anprangert deutlich überkompensiert, aber das spricht er natürlich nicht an... und was Amazon für Geschäftsgebaren hat: die ruinieren ganze Märkte wenn sue wollen und Bezos geht da über Leichen. Aber er hatte eine super Idee und der Erfolg gab ihm recht. So ändert sich halt alles mit der Zeit...
LGTrinity
« Letzte Änderung: 21.April 2019 13:39:09 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4902





Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 22.Januar 2023 17:18:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich hole mal wieder diesen alten Thread hoch, weil mich das mit den "Servicegebühren" von Airbnb irritiert. Bei Facebook Reiseseiten habe ich Links von tollen Unterkünften gefunden, die über die Plattform vermarktet werden. Aber dann bei einer Woche zusätzlich um die 1000 € Servicegebühren  huh

So etwas wie Mengenrabatt oder Obergrenzen gibt es da offenbar nicht. Anscheinend scheint es dem Geschäft nicht zu schaden .....






Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 1071





Profil anzeigen WWW
Re:AirBnB
« am: 22.Januar 2023 22:21:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
@nna

Meine Erfahrung ist ganz unterschiedlich. Ich suche immer auf verschiedenen Plattformen nach Unterkünften und buche - wenn immer möglich - letztendlich direkt in der Unterkunft. Sei es per Buchungsformular, E-Mail oder was auch immer.

Bezüglich der Plattformen habe ich unterschiedliche Erfahrungen. Zur Zeit (seit etwa letzten Oktober) ist booking.com IMMER am teuersten im Gesamtpreis und AirBnB oder auch Fe-Wo direkt günstiger. Letztendlich interessiert mich auch nur Gesamtpreis und nicht die Aufschlüsselung. Bei Booking ist diese Servicegebühr - d.h. was sie dem Vermieter abziehen - ja auch nicht transparent. Im Gegensatz zu anderen Plattformen.

Aber interessant für den Mieter ist eigentlich nur der Preis unter dem Schlussstrich.

Reisebericht - NEU: Irland 2022


Reisebericht - NEU: Frankreich Bretagne 2022
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Volker2005

**

Offline

Einträge: 258





Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 23.Januar 2023 10:35:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich hatte einmal in Mailand eine private Unterkunft gefunden, die gab es wirklich nur über AirBnB.

Ich habe es nicht geschafft, mich da anzumelden. Es widerstrebt mir auch, was die alles wissen wollen.
Nach missglückten Anmeldungsversuche war der Service im Chat auch wenig freundlich und hilfsbereit.
Die haben es nicht nötig. Also auch in Zukunft keine Buchung überAirBnB für mich.

Am günstigsten ist es meistens, die Unterkunft direkt anzuschreiben und das Hotel direkt zu buchen.
Manche geben dann gerne einen Rabatt, weil sie sich die 17,2% Vermittlungsgebühr sparen.
Die hoteleigenen Internetseite lohnt sich immer, auch für günstige Arrangements.

Volker
Besser 1x selbst gesehen, als 100x über Dritte davon gehört.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4902





Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 23.Januar 2023 10:43:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: BuboBubo am 22.Januar 2023 22:21:07
Aber interessant für den Mieter ist eigentlich nur der Preis unter dem Schlussstrich.


Da gebe ich dir recht. Aber manche Unterkünfte sind nur über Airbnb zu bekommen. Und manchmal ist es schwierig, eine private Homepage zu finden....
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4902





Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 23.Januar 2023 10:46:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Volker2005 am 23.Januar 2023 10:35:44
Am günstigsten ist es meistens, die Unterkunft direkt anzuschreiben und das Hotel direkt zu buchen.
Manche geben dann gerne einen Rabatt, weil sie sich die 17,2% Vermittlungsgebühr sparen.
Die hoteleigenen Internetseite lohnt sich immer, auch für günstige Arrangements.


Bei Hotels die Homepage zu finden ist kein Problem, aber bei kleinenen Objekten mitunter schon.

Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 1071





Profil anzeigen WWW
Re:AirBnB
« am: 23.Januar 2023 19:40:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 23.Januar 2023 10:43:42
Da gebe ich dir recht. Aber manche Unterkünfte sind nur über Airbnb zu bekommen. Und manchmal ist es schwierig, eine private Homepage zu finden....


Ich habe nichts gegen AirBnB und auch noch nie Probleme gehabt und nutze überwiegend Superhosts.

Ich suche aber auch trotzdem immer nach einer Direktbuchung. Oft ist es so, dass der Name der Unterkunft - auch eine private hat oft einen Namen wie Casita XYZ - auch auf Google Maps zu finden ist oder über Google. Zumindest wenn die Vermieter den Namen konsequent nutzen  grin

Manchmal finde ich sie auch ohne den Namen. Der ungefähre Standpunkt wird bei AirBnB, Booking etc ja angegeben und da kann man dann auch auf Google Maps zoomen und schauen, ob es auch eine eigene Webseite gibt.

Reisebericht - NEU: Irland 2022


Reisebericht - NEU: Frankreich Bretagne 2022
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4902





Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 23.Januar 2023 19:51:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: BuboBubo am 23.Januar 2023 19:40:58
Ich suche aber auch trotzdem immer nach einer Direktbuchung. Oft ist es so, dass der Name der Unterkunft - auch eine private hat oft einen Namen wie Casita XYZ - auch auf Google Maps zu finden ist oder über Google. Zumindest wenn die Vermieter den Namen konsequent nutzen  grin

Manchmal finde ich sie auch ohne den Namen. Der ungefähre Standpunkt wird bei AirBnB, Booking etc ja angegeben und da kann man dann auch auf Google Maps zoomen und schauen, ob es auch eine eigene Webseite gibt.



Danke, da hast du mehr Erfahrung und Fantasie  grin  grin  grin
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3645





Profil anzeigen WWW
Re:AirBnB
« am: 25.Januar 2023 22:56:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: BuboBubo am 22.Januar 2023 22:21:07
@nna
Letztendlich interessiert mich auch nur Gesamtpreis und nicht die Aufschlüsselung. Bei Booking ist diese Servicegebühr - d.h. was sie dem Vermieter abziehen - ja auch nicht transparent. Im Gegensatz zu anderen Plattformen.

Aber interessant für den Mieter ist eigentlich nur der Preis unter dem Schlussstrich.


Ich sehe es so wie Sandra.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hunter11

**

Offline

Einträge: 154



Ich liebe drollige Trolle

Profil anzeigen
Re:AirBnB
« am: 26.Januar 2023 15:13:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
AirBnB noch nie gebucht und werden wir auch nie buchen! Es sei denn, es gibt in einem entfernten Ort sonst keine Übernachtungsmöglichkeit.

Entscheidend für uns ist die Zufriedenheit und Preise übers Jahr gesehen.
Und deshalb buchen wir immer auf der gleichen Plattform, auch wenn ein Zimmer gelegentlich einige Euro mehr kostet. Dafür haben wir VIP Status und profitieren immer wieder von Sonderangeboten, Rabatten und nach 10 Nächten eine Nacht gratis.
Und wenn es mal Bedarf für eine Änderung oder Storno gibt, dann sind das wenige Klicks im Kundenprofil.
Aber liegt wohl auch daran, dass wir immer nur Rundreisen machen und nur max 4 Nächte an einem Ort verweilen. Wenn man irgendwo Wochen bleibt, dann ist es sicher zweckmäßig direkt Kontakt aufzunehmen und einen Langzeitpreis auszuhandeln.
ISLAND, das Land der Elfen und Trolle
« Letzte Änderung: 26.Januar 2023 15:15:45 von Hunter11 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php8 in 2023 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0816 Sekunden. 28 Queries.