| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  27.September 2021 09:41:25

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis  (Gelesen 481 mal)
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 116





Profil anzeigen WWW
Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 09.September 2021 13:28:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo

Nachdem unsere für 2020 geplante Alaska Reise, auch 2021 nicht stattfinden konnte, sollte es eigentlich nach Spitzbergen gehen. Doch auch hier hat der Veranstalter abgesagt, kurz bevor Norwegen seine Grenzen teilweise öffnete. Was nun? Sehr kurzfristig haben wir uns für eine vierwöchige Island Reise entschieden. Als wir das ok für alle Unterkünfte hatten, blieben nur noch knapp drei Wochen Zeit, sich mit der Tagesplanung zu beschäftigen.

Wer also Lust auf eine virtelle, weitere lsland Reise hat, ist herzlich eingeladen, uns zu begleiten. Die ersten sechs Tage sind online.
Von Südwest Island ging es auf die Halbinsel Snæfellsnes.


Stokkur im Nieselregen


Seehund am Ytri Tunga Beach


Skarðsvík Beach im zweiten Anlauf mit Sonnenstrahlen

Mehr gibt es unter https://www.botswanadreams.de/reisen-weltweit/island-2021/

Viel Spass
LG
Christa







http://www.botswanadreams.de
« Letzte Änderung: 09.September 2021 13:29:42 von botswanadreams » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 2270



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 09.September 2021 18:42:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Da schaue ich gerne mal rein!
Dankeschön!
yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 1037



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 09.September 2021 20:14:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich auch. smiley

Danke schön
Andrea
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 116





Profil anzeigen WWW
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 14.September 2021 17:50:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wer hat Lust auf Westfjorde?


Einsame Strände wie Breiðavík Beach



Einen der schönsten Wasserfälle Islands, den Dynjandi



Puffins, Puffins, Puffins ganz nah am Kliff Látrabjarg

Und vieles mehr ...

Teil 2 ist online unter https://www.botswanadreams.de/reisen-weltweit/island-2021/island-2021-teil-2/

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
« Letzte Änderung: 14.September 2021 17:51:33 von botswanadreams » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3510





Profil anzeigen
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 14.September 2021 20:50:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Christa,

dann werde ich mal wieder auf Deiner Seite stöbern  smiley

Wie voll war es denn bei Euch auf Island? Ich habe das Gefühl, dass nahezu die halbe Reise-Forenwelt und auch viele aus meinem Bekanntenkreis/Kollegenkreis im letzten und dieses Jahr auf Island waren.

Vielleicht sollten wir die Insel irgendwann auch noch einmal einplanen. Wir waren vor mehr als 20 Jahren dort, fanden es ganz nett, aber so richtig hat uns die Insel nicht in ihren Bann gezogen. Ich kann gar nicht genau sagen, warum. Am Wetter kann es nicht gelegen haben, denn da hatten wir Glück.

Viele Grüße
Sabine
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 14.September 2021 21:16:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Christa, Du bist ja super fleissig. Ich habe gleich beide Teile gelesen. In den Westfjorden waren wir ja nicht. Besonders gefallen mir natürlich die Puffins, von denen konnte ich vor Ort nicht genug bekommen.
LG Elisabeth
"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 116





Profil anzeigen WWW
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 15.September 2021 17:33:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank für Euer Interesse an unserer Island Reise.

Hallo Sabine,
obwohl man sagt, dass nur 50% der Touristen im Vergleich zu 2019 im Land waren, empfanden wir es teilweise schön heftig, ganz besonders im Osten und Süden. Da wir ja zeitlich etwas entschleunigt unterwegs waren, konnten wir oft den Busladungen ausweichen, aber halt nicht immer. Westfjorde, der Norden und Pisten abseits der Ringstrasse für normale PKW waren da wesendlich angenehmer. Island war für uns ein 1x im Leben Reiseziel. Es war schön und sehr interessant, aber ein Virus wie in Afrika haben wir nicht mit nach Hause gebracht. Wenn Eure Reise 20 Jahre her ist, dann war es sicher noch ein bischen ursprüngliches Island. Ich könnte mir vorstellen, dass es nun viel zu touristisch für Euch wäre.

Liebe Elisabeth
Ja die liebenswerten Puffins habe auch ich ganz besonders in mein Herz geschlössen. Nie hätte ich gedacht, dass man da so nah heran kommt wie am Kliff Látrabjarg. Grimsey Island (auch Westfjorde) war leider nicht möglich (es gab keinen Kapitän mehr für das Boot) und für Hafnarhólmi waren wir schon zu spät. Es sollen nur noch wenige da gewesen sein. 

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 1099



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 15.September 2021 18:09:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Christa,

genauer werde ich mir Deinen Reisebericht später anschauen - nach Namibia.  grin
Auch nach den Berichten unseres  Sohnes  steht nächstes Jahr Island fest auf dem Programm für uns.  smiley
Papageientaucher, Polarlichter, Vulkane , Geysire etc.  - das will ich sehen.  wink

Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 116





Profil anzeigen WWW
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 15.September 2021 22:34:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Doro,

viel Spass und tolle Sichtungen in Namibia. Gute Reise.

Papageitaucher und Polarlichter passt das zeitlich zusammen? Durfte Euer Sohn beides erleben? Das wäre ja absolut ideal.
Island ist eine Reise wert, ohne Zweifel. Nimm Dir Zeit für eine Tour und jage nicht nur den Highlights hinterher. Das wäre mein Rat aus unseren Eindrücken von der Insel. 

LG
Christa

http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 1037



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 15.September 2021 22:57:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ichichich bin natürlich auch super interessiert, den ersten Teil hatte ich bereits gelesen, den zweiten werde ich in den nächsten Tagen lesen.

Puffins und Aurora geht. Ich hatte noch wenige Puffins anfang 2. Augusthälfte, aber man hätte Aurora schon sehen können - wenn wir denn wolkenfreien Himmel gehabt hätten. Ich habe Aurorafotos bereits von vor meiner Ankunft gesehen. Es geht also.

Und es war dieses Jahr leerer als sonst. Ich hab was von 70% der Touristen von 2019 gelesen. In 2017 oderr 2018 war ein Bekannter von mir in ganz Island und er hat mir erzählt, daß eigentlich überall, egal ob Norden, Süden, Westen oder Landesinnere, viel mehr Touristen unterwegs waren, als er das erwartet hätte. Das war jetzt etwas anders. Ich fand zum Beispiel Reykjavik viel leerer als vor 2 Jahren im August. Klar waren noch Touris unterwegs, aber bei weitem nicht so viele wie vor Corona. Wenn Busse ankommen, ist es immer überall voll. Ich denke aber, es waren insgesamt weniger Bus-Touren unterwegs. Wir hatten jedenfalls keine Probleme, Menschenmassen auszuweichen. Wobei das Wort 'Menschenmassen' hier auch relativ ist.

VG
Andrea
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 1099



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 16.September 2021 08:02:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

doch, es klappt wohl.
Fotos von den Papgeientauchern bekamen wir Ende August geschickt,  Polarlichter gab es am 8. und 9. September zu sehen.  grin
Die Familie hatte Glück!  smiley

Gruß Doro

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 116





Profil anzeigen WWW
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 16.September 2021 16:00:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr zwei

Das hätte ich so nicht erwartet.
Ich dachte die Puffins sind etwa Mitte August aufs Meer hinaus verschwunden und Polarlichter erst ab September zu sehen. Wieder was gelernt.

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 1146



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 17.September 2021 11:00:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Toll Christa, da werd ich am Wochenende auch gleich mal etwas schmökern und bin gespannt, ob alles so geklappt hat nach der kurzfristigen Planung  cheesy

Danke für den Bericht und guten Start ins Wochenende allerseits  smiley
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 116





Profil anzeigen WWW
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 21.September 2021 11:13:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo trinity

Von der generellen Organisation der Reise hat alles super geklappt. Mit dem Wetter in Island muss man halt leben. Wirklich nass geworden sind wir ja zum Glück nie, aber Nieselregen, tief hängende Wolken und heftiger Wind konnten schon ab und an die Stimmung trüben und einen beim fotografieren ärgern - grauer Einheitsbrei statt satte Farben und so, oder verschwundene Berge, die ja so schön aussehen könnten. Aber ja, das ist jammern auf hohem Niveau.

Ich hoffe ich kann Dir Island ein wenig aus unserer persönlichen Sicht zeigen.

LG
Christa

http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 116





Profil anzeigen WWW
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 21.September 2021 11:25:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Einsame Fjorde, Wale, ein Canyon und Akureyri, die Hauptstatt des Nordens und vieles mehr, das gibt es im dritten Teil.


Die wild zerklüftete Küste an der Strasse 643


Buckelwal


Kolugljúfur Canyon


Akureyri

https://www.botswanadreams.de/reisen-weltweit/island-2021/island-2021-teil-3

Viel Spass
LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 1146



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 21.September 2021 22:01:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: botswanadreams am 21.September 2021 11:13:36
Von der generellen Organisation der Reise hat alles super geklappt.


Das freut mich  cheesy

Zitat von: botswanadreams am 21.September 2021 11:13:36
Mit dem Wetter in Island muss man halt leben. Wirklich nass geworden sind wir ja zum Glück nie, aber Nieselregen, tief hängende Wolken und heftiger Wind konnten schon ab und an die Stimmung trüben und einen beim fotografieren ärgern - grauer Einheitsbrei statt satte Farben und so, oder verschwundene Berge, die ja so schön aussehen könnten. Aber ja, das ist jammern auf hohem Niveau.


Ja kenn ich nur zu gut  wink dieses Jahr ist auch die 15 min. Regel außer Kraft gesetzt, haben mir einige Einheimische bestätigt. Ich war spontan im letzte Woche nochmal für ein paar Tage in Island und hatte bei einer Woche 100% Regenvorhersage tatsächlich bis auf einen Tag Orkan richtig viel Glück. Vor allem mit dem Vulkan  cheesy  Hier ist es ja Gott sei Dank aktuell (noch) nicht so invasiv für die Einwohner wie auf La Palma. Aber ich hatte auch das "Glück" einmal evakuiert worden zu sein wegen plötzlich auftretendem massiven Lavafluss, der den ursprünglichen Weg gefährdet hat und dem gleichzeitigen Wechsel der Windrichtung und damit von Gasbelastung die auf einmal in Richtung der Wanderwege getrieben wurden. Also da merkt man schon, dass es kein Disneyland ist, so wie manche vor Ort damit umgehen....

Auf jeden Fall toll, dass ihr auch Glück hattet mit den Walen  cheesy  Bin gespannt, hatte am Wochenende leider noch keine Zeit. Aber für nächstes fest eingeplant    grin
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 116





Profil anzeigen WWW
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 22.September 2021 08:13:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo trinity

Bist Du Vulkan Fan? Nochmal nach Island für einen weiteren Kurztripp - wow. Würdest Du uns bitte auch einige Vulkan Bilder  zeigen? Wir waren nicht am Vulkan, da uns der Weg dort hin laut Beschreibung zu mühsählig vorkam. Mir hat, was Vulkane angeht, ein Blick in den Erte Ale gereicht. 

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 1146



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 23.September 2021 21:43:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tatsächlich bin ich schon lange ein Vulkanfan (das war der Hauptgrund für meine Reise damals nach Hawai'i) und jetzt diesen Feuergeysir zu erleben, hat mich erst so richtig fasziniert  cheesy

Aber Erte Ale ist bestimmt auch gigantisch - oder war es das nicht, weil du schreibst, dass es dir erstmal gereicht hat?

Ja der Weg war wirklich nicht so ganz ohne. Ich hab jetzt insgesamt 4 Wanderungen zum Vulkan gemacht davon einmal um Nebel zu sehen, einmal bei Nacht , einmal bei Sonnenschein aber heftigem Wind und einmal mit Evakuierung  shocked  Aber ich würde jedesmal wieder hin.

Liebe Grüsse
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 116





Profil anzeigen WWW
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: 24.September 2021 14:53:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
trinity, der Erte Ale war ein absolut einmaliges Erlebnis. Ich durfte die Stecke zum Kraterrand auf einem lieben Kamel zurücklegen. Der Höhenunterschied ist zwar nur so um 300 m aber der Weg ist weit. Wir haben etwa 4 Stunden gebraucht. Das alles bei Dunkelheit, da es sonst zu heiss ist. Das Problem war, dass die Afar nur Lastensättel haben und nicht reiten. Ich habe das Andenken, einen grün/blauen Hintern noch einige Zeit gespürt. Aber ja, es war es wert, denn laufen hätte ich warscheinlich nicht geschafft.

 
Erte Ale

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 1146



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Island - Naturgewalten aus Feuer und Eis
« am: Gestern um 22:08:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Christa,

das sieht echt toll aus  cheesy aber hört sich auch echt abenteuerlich an  shocked

Hier ein paar Eindrücke vom isländischen Vulkan, in Insiderkreisen auch liebevoll "Nar" genannt:







... und als ich das hier gesehen hab und der Wind in unsere Richtung gewechselt hat, bin ich den Berg hinauf gerannt - wäre alle anderen direkt darauf zu gelaufen sind  rolleyes



Der Fluss aus Lava vor dem Vulkan, Minuten zuvor war alles noch schwarz und die Oberfläche erkaltet. Dennoch rennen viele Touristen über die Lava..  huh  Nur wenige Minuten bevor sich das hier aufgetan hat noch direkt vor meiner Nase...



Schönen Abend, bzw. guten Start in die neue Woche und viele liebe Grüße  cheesy
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.059 Sekunden. 25 Queries.