| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Frankreich | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  20.April 2024 18:56:8

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Australien die 5.  (Gelesen 2513 mal)
traveline

**

Offline

Einträge: 1979



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Australien die 5.
« am: 19.Januar 2020 16:37:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo allerseits, ich brauche mal wieder die Schwarmintelligenz des Forums wink, auch wenn mir @nna schon einige gute Tipps gegeben hat.

Wir fahren im Mai/Juni mit einem 2WD-Camper in 6 Wochen von Brisbane nach Broome. Damit können wir endlich das Top End besuchen, was noch ich schon lange auf der Liste hatte und das Hinterland von Queensland anschauen. Trotz "Freiheit und Abenteuer" mache ich gerade eine Routenplanung - man sieht nur was man weiß  wink. Der Einfachheit halber habe ich das ganze jetzt mal in 2x3 Wochen eingeteilt, der erste Abschnitt, um den es hier erstmal gehen soll ist von Brisbane bis Mataranka.

Brisbane bis Carnavon Gorge: https://goo.gl/maps/Xs4uar6HF6DGQsju7

Carnavon Gorge bis Mataranka: https://goo.gl/maps/znnHitJvy5SKF8Cd8

Übernachtungen wie folgt:

2 N Springbrook
2 N Lamington (da ist noch einiges gesperrt, mal abwarten wie es im Mai aussieht)
1 N Crows Nest über Tamborine Mountain
3 N Bunya Mountains
2 N Cania Gorge
3 N Carnavon Gorge
1 N Emerald (Saphire schürfen wink)

Bis hierhin erstmal: ich bin unsicher was den Zeitbedarf an den einzelnen Stationen betrifft - zuviel, zu wenig? Das ist natürlich alles nicht in Stein gemeißelt und wenn jemand darüberhinaus noch sehenswertes an der Strecke findet - her damit  grin.

Weitere Strecke: war schon jemand in der Porcupine Gorge? Lohnt sich der Umweg (gut 300km) oder wäre die Strecke über Longreach besser? Im ersteren Falle
1 N Charter Towers
1 N Hughenden (oder direkt in der Porcupine Gorge)
2 N Mount Isa

Erstmal bis hierhin, so lange Ergüsse liest ja niemand.

Danke fürs Mitdenken und für wertvolle Hinweise  kiss

Grüßle

traveline


http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 579



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Australien die 5.
« am: 19.Januar 2020 21:14:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo traveline
wenn es Eure Zeit hergibt, würde ich den Boodjamulla-Nationalpark (Lawn Hill National Park), die Lost City bei Cape Crawford und vorallem den Limmen NP einplanen. Wird etwas mehr Zeit kosten, als den Highway durchzubrettern, war 2011 alles Schotterpiste.
Viel Spaß beim Planen
Elisabeth
"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1979



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Australien die 5.
« am: 19.Januar 2020 21:38:0 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke Elisabeth, leider ist der Lawn Hill auch heute noch nur über Gravel road zu erreichen, den hätte ich gern dabeigehabt. Wir haben einen Britz Venturer und die tracken die Fahrzeuge. D.h. die gesamte Route wird auf Teer sein (von kurzen Zufahrten abgesehen). Dadurch muss man auf einiges verzichten, aber es geht immernoch viel, aber über Queenslands Hinterland gibts nur wenig Erfahrungsberichte. Dass da Strecken der Ödnis dabei sein werden ist mir klar, vor allem am letzten Stück von Teil 1.

Grüßle

traveline
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4999





Profil anzeigen
Re:Australien die 5.
« am: 19.Januar 2020 22:45:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bunya Mountains reichen eigentlich 2 Nächte, außer ihr wollt längere Wanderungen unternehmen. Falls ihr noch Luft habt, wäre der Girraween NP noch eine tolle Option. Ist zwar ein weiterer Schwenker nach Süden, der sich aber wirklich lohnt.

Warum 2 Nächte in Mt. Isa ? Ist mir da etwas entgangen ?
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1979



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Australien die 5.
« am: 20.Januar 2020 05:48:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Girraween würde mir auch gefallen, sind aber nochmal 500km mehr. Mt Isa als letzte Station vor 2 öden Fahrtagen, einkaufen, rumtrödeln, sollten wir mit alldem schnell fertig sein ohne zu hetzen fahren wir schon am nächsten Tag weiter.
Überhaupt: wenn es irgendwo schön ist bleiben wir 1 Tag länger und wenn nicht 1 Tag kürzer, aber man muss ja die Stellplätze in den NP vorbuchen (und wenn es 1 Tag vorher ist) und sich damit auf die Aufenthaltsdauer festlegen? Wie habt ihr das gemacht?
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4999





Profil anzeigen
Re:Australien die 5.
« am: 20.Januar 2020 09:36:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 20.Januar 2020 05:48:36
....aber man muss ja die Stellplätze in den NP vorbuchen (und wenn es 1 Tag vorher ist) und sich damit auf die Aufenthaltsdauer festlegen? Wie habt ihr das gemacht?


Meist erst vor Ort telefonisch oder über Internet gebucht bzw verlängert. Auf der NP Seite der einzelnen Parks kann man sehen, ob Empfang ist.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1979



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Australien die 5.
« am: 20.Januar 2020 10:51:6 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 20.Januar 2020 09:36:50
Meist erst vor Ort telefonisch oder über Internet gebucht bzw verlängert. Auf der NP Seite der einzelnen Parks kann man sehen, ob Empfang ist.


Ich dachte auch an vor Ort, nicht jetzt schon. Also erstmal 2 Tage gebucht (bzw. den Minimalaufenthalt) und auf dem Platz dann noch den 3. Tag nachgebucht? Gibt es Hotspots, wo 1-2 Tage Vorlauf bei der Buchung nicht reichen (z.B. Takarakka)? Bei den aufgeführten NP gibts ja manchmal mehrere Camps, gibts welche, von denen Ihr ausdrücklich abratet bzw. die empfehlenswerter sind?

Wegen Empfang habe ich gerade mal nachgeguckt am Beispiel Dandabah: "Bookings: Book online or learn about our camping booking options. A self-service kiosk is located at Dandabah. Permits are not available on site. Mobile phone coverage: Poor." Das verstehe ich nicht. Ein self service Kiosk, aber keine Permits? Und poor heißt im Prinzip gar nicht, oder?
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4999





Profil anzeigen
Re:Australien die 5.
« am: 20.Januar 2020 11:15:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nein, ich meinte tatsächlich wenn wir auf dem CG sind. Irgendwie klappt das immer. Manchmal muss man halt etwas rumlaufen    wink

Zu Takarakka: Schwer zu sagen, ist bei uns gut 12 Jahre her. Wir buchen ja grundsätzlich nicht vor, waren aber schon am frühen Nachmittag vor Ort. Da bekommt man meist noch einen Platz. Aber Garantie gibt es nicht....

Zitat:
Ein self service Kiosk, aber keine Permits?


Das sind vermutlich Permits für Wanderungen. Schau doch mal auf der Seite, ob man dafür eines braucht.

Zitat:
Und poor heißt im Prinzip gar nicht, oder?


Wenn man etwas rumläuft, klappt es meist .... Wir waren aber auch schon in Park, da hatten wir keinen Telefonempfang, dafür gutes Netz  cool

Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@M

*

Offline

Einträge: 48





Profil anzeigen WWW
Re:Australien die 5.
« am: 25.Januar 2020 15:8:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 19.Januar 2020 16:37:58
1 N Emerald (Saphire schürfen wink)



Ich weiß nicht, was ihr in Emerald machen wollt. Beim Durchfahren fanden wir den Ort langweilig aber vielleicht haben wir etwas verpasst.

Ich würde euch den Lake Maraboon etwas südlich von Emerald empfehlen. Es war ein herrlicher Ort zum Entspannen.

Gruß aus Bonn
S@M
www.scherschel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1979



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Australien die 5.
« am: 25.Januar 2020 16:11:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

den CG am Lake Maraboon habe ich auch schon auf dem Schirm. Emerald bzw. die Nachbarorte Rubyvale, Sapphire liegen sowieso auf dem Weg und ich dachte, da könnte man gleich mal eine Saphirmine besichtigen, z.B. http://www.minersheritage.com.au/. Hat scheinbar noch keiner gemacht?

Grüßle

traveline
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php8.2 in 2024 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0613 Sekunden. 21 Queries.