| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  10.Dezember 2022 02:23:27

Seiten: 1 [2] 3 4 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Ladakh - Dem Himmel ganz nah  (Gelesen 23754 mal)
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 1058





Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 03.August 2019 20:52:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich lese auch gern und gespannt mit, da es ein Zielland ist, das ich zwar interessant finde, aber nie bereisen werde. Von daher geniesse ich Deinen Bericht und die Fotos.

Freue mich auf die Fortsetzungen.

LG
Sandra

Reisebericht - NEU: Irland 2022


Reisebericht - NEU: Frankreich Bretagne 2022
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2500



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 04.August 2019 13:29:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sehr schön. Und es freut mich, dass dieses Land bei Euch -wenigstens lesend- so gut ankommt.
Ok. Wie auch immer.

Tag 3 - mit dem meisten abgeschossenen Fotos während dem Urlaub ist online

Wir sind wieder mit dem Motorrad unterwegs und erkunden die Gegend um Leh. Der Hauptstadt von Ladakh.
Entdecken ein feines neues Kloster, besuchen ein weites Kloster mit grandioser Aussicht und gehen auch ins Städtchen. Lunchen in einem Restaurant, das so versteckt ist und uns dann mit seinem Flair überrascht. Eine schneeweiße Stupa besuchen wir dann auch noch und entdecken eine Scenic Road ganz ohne Namen.

Es gibt im heutigen Bericht ein kleines Video.
Schreibt mir doch bitte ob es auf Eurem Computer läuft. Das ist ein erster Test mit Videos auf meinem Account liegend.

Hier ein paar Bilder:
















http://born4travel.de
« Letzte Änderung: 03.November 2019 15:41:01 von muhtsch » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 1058





Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 04.August 2019 14:12:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: muhtsch am 04.August 2019 13:29:40
Es gibt im heutigen Bericht ein kleines Video.
Schreibt mir doch bitte ob es auf Eurem Computer läuft. Das ist ein erster Test mit Videos auf meinem Account liegend.


Hallihallo,

das Video läuft auf Chrome, allerdings hat es über vier (!) Minuten gedauert bis die gesamte Seite mit allen Dateien geladen war. Erst als alles geladen war, liess sich das Video abspielen. Ich habe hier normal schnelles Internet (ausreichend für unterbrechungsfreies TV streamen) und das ist vielleicht eine insgesamt etwas lange Ladezeit für einen Bericht. Einige werden dafür nicht die Geduld haben; normalerweise hätte ich die auch nicht.

Davon abgesehen: schöne Bilder und Bericht!!! Weiter so  grin

LG
Sandra

Reisebericht - NEU: Irland 2022


Reisebericht - NEU: Frankreich Bretagne 2022
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2500



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 04.August 2019 14:13:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke für die Rückmeldung
http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 616



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 04.August 2019 18:43:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat:
Unterwegs haben wir manchmal andere Leute mitgenommen. Eine erkrankte Straßenbauarbeiterin, eine Nonne, Angestellte eines Klosters, einen Baltistaner...


Jaaaa, das fand ich auch lustig. OK, auf meinen Touren ist nicht noch eine Person mitgefahren, aber es wurden uns Pakete mitgegeben, die der Fahrer zum Ziel bzw. zum nächsten Military-Stützpunkt oder so mitnehmen sollte.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 1152





Profil anzeigen
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 05.August 2019 22:56:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Sylwia,

die klare Luft, der wunderbar blaue Himmel, die Flüsse, der Himalaya,  Stupas, Klöster, die Seen, wenig Touristen , die Momos, leider auch das immense Höhenproblem  - dass alles erinnert mich sehr an Tibet.
Wir waren vor 20 Jahren in Tibet und waren begeistert.


Gibt es Unterschiede - z.B. politisch gesehen? Oder auch sonst?

Deine Fotos sind wie immer spitze!

LG Doro
Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil.


Albert Einstein
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2500



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 06.August 2019 14:25:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: doro am 05.August 2019 22:56:19
Gibt es Unterschiede - z.B. politisch gesehen? Oder auch sonst?

LG Doro

Wir waren vor 13 Jahren in Tibet. Und ich hatte Angst, dass es mir nur halb so gut gefällt wie Tibet. Aber ich finde es landschaftlich gar nicht vergleichbar. Eigentlich ist dort alles gigantischer als in Tibet. Wir waren am Tso Moriri da war es eher wie die Landschaft in Tibet.

Ja und Politisch? Ich hatte in Tibet mehr den Eindruck, dass da viel mehr von den "Aufpassern" unterwegs waren. Das war in Ladakh nicht so.
Auch wenn immer geschrieben wird, dass die Militärpräsenz dort so hoch ist. Die Armee ist natürlich kräftig vertreten in Form ihrer Lager . Aber ich habe selbst an den vielen Kontrollpunkten, wo wir stehen bleiben mussten um unser Permit abzugeben geschaut. Sie waren unbewaffnet. Denn das schreckt mich immer ab.

Habe heute bei DLF ein interessantes  Interview gehört über die genaue politisch momentan brisante Lage dort.
Ladakh wird da immer ausgeschlossen. Da überwiegend buddhistisch.
Also wir wollen da nochmals hin.

http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 1152





Profil anzeigen
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 06.August 2019 21:52:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke für Deine Eindrücke  smiley

Wir werden wohl eher nicht nach Ladakh reisen , die Höhenkrankheit in Lhasa und auch in Cusco war heftig bei mir.
( Und außerdem gibt es dort keine Elefanten.  wink )

Deinen Bericht verfolge ich aber weiterhin!

LG Doro
Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil.


Albert Einstein
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2500



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 07.August 2019 10:08:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Doro...dafür gibt es zum Beispiel im Nubra Valley Kamele  cool


Tag 4 ist online


Vor diesen Tag hatte ich den meisten Respekt.
Klar waren wir schon ein wenig mit der Höhe adaptiert. Aber nun über den 5 Tausender Pass zu kommen, hat mich nervös gemacht. Und auch etwas die Angst vor dieser so angeblichen "Dangerous Road".
Es gibt im Netz spektakuläre Bilder - Ganz ehrlich? Es ist nicht halb so schlimm. Das weiß ich jetzt im Nachhinein. Auf dem Weg nach oben war ich ständig am Jammern ...

Ok.
Der Weg war das Ziel.
Der Khardung La ist wohl der zweithöchste motorisierte Pass.
Kritiker sich sich nicht sicher ob diese Angaben stimmen. Gest steht: es sind etwas über 5.400 am Scheitelpunkt.

Die Landschaft und vor allem die Aussicht ist spektakulär.
Und das Nubra Valley, weshalb wir diesen heutigen Ritt gemacht haben ist wirklich schön und wieder fällt mir nix ein als GIGANTISCH.
Große Buddhas habe ich in Asien schon viele gesehen. Aber einen, den man bei guter Sich aus jeder Ecke des Valley sehen kann, das habe ich noch nie gesehen.

Schaut Euch das an  KLICK HIER​[/size]













Viel Spaß beim Mitreisen      wink
http://born4travel.de
« Letzte Änderung: 07.August 2019 10:20:59 von muhtsch » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 1152





Profil anzeigen
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 07.August 2019 11:05:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Grandios!!
Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil.


Albert Einstein
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1366



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 08.August 2019 13:13:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Bilder erinnern mich sehr an die Fahrt von Manali nach Leh - also Ladakh auf dem Landweg. Drei hohe Pässe. Der letzte sollte die zweithöchste Passstraße der Welt sein (auch 5400 m hoch - uns wurde gesagt, die höchste Passstraße führt ins Nubratal). An jedem Pass lange Staus wegen liegengebliebener LKWs, Schlammlawinen, Erdrutsche, Unterspülungen,...) Eine sehr abenteuerliche Überlandfahrt durch magisch schöne Landschaft.

(Als ich gerade mir mal bei google-Maps die Strecke angesehen habe, musste ich laut lachen: Für die 133 km von Manali nach Leh werde laut google 4h46min gebraucht - wir brauchten 3 Tage und das war sehr anstrengend, für den Fahrer extrem anspruchsvoll und bestimmt haben wir nicht gebummelt.)
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2500



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 08.August 2019 15:30:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Chandrika am 08.August 2019 13:13:35
Der letzte sollte die zweithöchste Passstraße der Welt sein (auch 5400 m hoch - uns wurde gesagt, die höchste Passstraße führt ins Nubratal).

(Als ich gerade mir mal bei google-Maps die Strecke angesehen habe, musste ich laut lachen: Für die 133 km von Manali nach Leh werde laut google 4h46min gebraucht - wir brauchten 3 Tage und das war sehr anstrengend, für den Fahrer extrem anspruchsvoll und bestimmt haben wir nicht gebummelt.)


Der letzte Pass aus Manali, das ist der TagLongLa.
Den sind wir auch gefahren . Später zum Tso Moriri. Inklusive Landslide  wink

Und ja. Man hält so an dem KhardungLa als höchsten fest.
Doch Nico meinte, es gibt neuere und präzisere  Messungen die ihn eigentlich entthronen würden. Aber das will keiner  rolleyes
Mir ist es egal. Auf dem Rückweg haben wir dann einen anderen Pass genommen.
Ich schrieb ja im Bericht, dass man uns sagte: Die anderen seinen schlechter...
Aber dadurch, dass die anderen Pässe ins Nubra weniger gefahren werden, kennt keine den aktuellen Stand. Unser Fahrer ist fast vom Glauben gefallen, als er den guten Zustand des WariLa gesehen hat.

@oppossum
Bist Du eigentlich hin und zurück den Khardung gefahren?
http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2500



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 14.August 2019 11:48:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nun...holt Euch einen Kaffee ...Denn der Tag 5 ist wieder einmal sehr lang geworden.
Wer den Tag 3 schon gelesen hat, der weiss, dass ich der Fahrt am heutigen Tag etwas skeptisch gegenüber stand. Bei der Reiseplanung in dieses Gebiet habe ich mich schwer getan noch näher , als wir jetzt schon sind, an die pakistanische Grenze zu fahren. Ich hatte einfach Angst in eine Situation zu kommen, bei der man dann sagt: "Na das hättest Du doch wissen müssen".
Aber vor Ort dann bin ich milder gestimmt. Die schöne Landschaft, die netten Menschen... Das muss man erst einmal vereinen mit den Bildern, die man aus den Medien kennt. Jeder Mann, der so einen gekrämpelten Filzhut auf dem Kopf trägt, ist mir suspekt. Ich erwische mich voreingenommen zu sein. Sorry. Ist das nicht menschlich?

Ok.
Bis Turtuk, unserem anvisierten Ort ist die Landschaft unbeschreiblich. Da hat Nico, unser Campbetreiber absolut nicht übertrieben. Im Ort angekommen, wissen wir erst gar nicht was wir hier machen sollen.  huh
Ein Hinweisschild weist auf ein Museum hin. Museum? Ach nö!
Unser Fahrer, Nazir, zeigt auf einen Berg, der sich hinter der Brücke befindet. Ja und dann?
Uns bleibt nix anderes übrig. Denn im Reiseführer steht nichts zu dem Ort, das wir nutzen könnten.
Also tun wir das, was uns gesagt wird und entdecken das Dorf und sehen ab da so vieles ganz anders.
Und beim Betrachten der Fotos bin ich fasziniert über das saftige Grün der Pflanzen und überhaupt frage ich mich: Wie kann das sein? Wir sind bei 3000 Metern Höhe!

Ach ja. Und dann wird es ganz verrückt. Die Bedenken hier zu sein, im Gebiet wo es seit Jahren schon diesen Kashmir-Konflikt gibt, die sind verflogen. Ich weiss ja auch mittlerweile, dass das ganz "heisse" Gebiet südlicher liegt, in Srinagar. (Was ich zu dieser Zeit dort noch nicht weiss, dass drei Wochen später Srinagar zum Brennpunkt wird)
Ich will die Grenze sehen. Die zu Pakistan.
Doch dann als mir gezeigt wird wo die "Sniper" sitzen, kriegt Rainer Filmverbot!
Naja. Lest selbst.

Viel Spaß:

Hier geht es zum gesamten Bericht des Tages









http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2500



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 19.August 2019 09:37:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ein neuer Tag ist online.

Wir befinden uns immer noch im Nubra Valley, dem wohl abgeschiedensten Tal im Norden Ladakhs .
Wir wechseln in den nördlichen Arm des Valley, wohin sich kaum Touristen verirren. Auch dieses Tal ist unglaublich faszinierend.

Wir spazieren zu einem See - mitten in einem Flussbett des Nubra Rivers. Der ist ja momentan ziemlich trocken. Es ist ein Wishing Lake.

Dann geht es zu einem sehr hochgelegenen Kloster, wo nur ein Mönch wohnt. Der Arme! Er ist noch so jung. Aber eine geile Aussicht hat er  wink

Und dann geht es zum schönsten Kloster Ladakhs.
Und dann? Bin ich gesättigt. Ich mag kein Kloster mehr sehen.

Wir wohnen in einem verwilderten Garten voller Gräser und Wildblümchen...











http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2500



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 27.August 2019 09:23:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tag 7 ist online

Wir verlassen das Nubra Valley und fahren wieder zurück.
Über einen anderen Pass. Ich bin schon arg aufgeregt, wie mir die erneute Höhe bekommt.

Und obwohl ich kein Kloster mehr besichtigen wollte, besuchen wir unterwegs zwei Klöster, die wiederum ganz anders sind. Deshalb sind sie überhaupt sehenswert.

Am Ende des Tages übernachten wir in einem Kloster. Das ist echt eine Erfahrung der ganz anderen Art  wink 












[/size][size=3]
http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2500



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 29.August 2019 10:28:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Am achten Tag...

da fällt all das Geplante ins Wasser. Es regnet.
Ein Trauerspiel, besonders weil wir keine Möglichkeit mehr haben werden die Highlights des Tages an irgendeinem anderen
Tag während unseres Aufenthaltes in Ladakh unter zu bringen    embarassed

Wir versuchen trotzdem das Beste daraus zu machen...







http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 174





Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 03.September 2019 20:09:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo muhtsch,

wunderschöne Bilder zeigst Du uns. Manche davon machen auf mich den Eindruck, als währen sie aus einer anderen Welt, in der ich selbst noch gar nicht war. Ihr habt ein Talent, die Schönheit Ladakhs in ganz besonderer Weise einzufangen. Danke dafür.

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2500



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 03.September 2019 22:07:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Christa seid Ihr wieder zurück?
http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 174





Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 04.September 2019 06:04:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja, auch unsere Zeit in Ladakh ist schon abgelaufen. Wir sind seit 30 Stunden zurück.
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2500



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh - Dem Himmel ganz nah
« Antwort #20 am: 04.September 2019 08:16:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich bin auf Eure Erlebnisse gespannt. Ihr habt ja die Gegend bereist die wir nicht gesehen haben. Wirst Du hier den Bericht Posten?
http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0675 Sekunden. 23 Queries.