| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  29.Juni 2022 11:25:11

Seiten: 1 2 [3] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Mexiko - „Eine Welt für sich“  (Gelesen 2915 mal)
doro

**

Offline

Einträge: 1139





Profil anzeigen
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« Antwort #40 am: 29.Mai 2022 22:47:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke Christa , für die Fotos aus Mexico, die meine/ unsere Erinnerungen wieder aufgefrischt haben.

Darf man die Pyramide des Kukulcán noch immer erklettern?
Wir waren seinerzeit umständehalber im Juli in Yucatan. Es war extrem heiß, aber jung kann man das verkraften. ^^

Wir waren damals mit einem Reiseführer namens " Mexico on 5 Dollar a day" unterwegs, da könnt Ihr Euch denken, wie lang das her ist.  grin

Ohne Internet alles gebucht.    cheesy

LG Doro
Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil.


Albert Einstein
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« Antwort #40 am: 31.Mai 2022 20:45:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Herzliche Dank für Euer Interesse. Ihr konntet ja schon in einer Zeit reisen, als wir noch hinter dem Eisernen Vorhang eingesperrt waren. Es freut mich, wenn ich bei einigen Erinnerungen an gute alte Zeiten wecken konnte.

Doro, bei alle von INAH betreuten Ausgrabungsstätten, ist der Zugang zu Pyramiden und anderen Bauten nicht mehr erlaubt. Ich dachte erst, dass es was mit Corona zu tun hat, doch ich glaube es ist bereits seit fünf Jahren so. Einerseits schade, denn zum Einen finde ich Fotos über das Areal sehr schön und zum Anderen bleiben gerade Wandmalereien und Steintafeln von Tempeln den Besuchern verborgen. Doch verstehen kann ich es, denn Beschädigungen der rekonstruierten Bauten und den wertvollen Originalen lassen sich bei den teils hohen Besucherzahlen nicht wirklich zu 100% verhindern. 

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
« Letzte Änderung: 31.Mai 2022 20:46:31 von botswanadreams » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 1139





Profil anzeigen
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« Antwort #40 am: 01.Juni 2022 18:47:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Christa,

einerseits schade, dass man die Pyramiden nicht mehr erklettern darf, andererseits sind bestimmt etliche Unfälle passiert. Besonders Uxmal hab ich als extrem steil empfunden.

Total verstehen kann ich, dass der Ayers Rock  endlich gesperrt wurde. Selfies von Touris...nee danke.
Der Felsen ist für die Aborigines heilig.


Gruß Doro
Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil.


Albert Einstein
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0764 Sekunden. 19 Queries.