| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  29.Juni 2022 11:01:40

Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Mexiko - „Eine Welt für sich“  (Gelesen 2913 mal)
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 30.März 2022 21:21:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo liebe Weltreisende

Die ersten Tage Mexiko 2022 unserer vierwöchigen Tour sind fertig. Start unserer Tour war am 15. Februar in Mexiko City und Umgebung.


Catedral Metropolitana am Zócalo


Templo Mayor


Concheros


Die neue Basílica de Guadalupe


Xochimilco - die schwimmenden Gärten von Mexiko City


Teotihuacán, die Mondpyramiede






Santuario de la Mariposa Monarca Piedra Herrada


Valley de Bravo

Das ist eine kleine Auswahl vom ersten Teil. Viel Spaß.

https://www.botswanadreams.de/reisen-weltweit/mexiko-2022/

LG
Christa















http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 1075



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 31.März 2022 12:46:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Den ersten Teil schon mit großer Freude gelesen. Ich freue mich auf mehr. smiley

VG Andrea
http://www.andiline.photography - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Beate

**

Offline

Einträge: 253



Danke Arbeitgeber für 30 Tage bezahlten Urlaub !

Profil anzeigen
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 31.März 2022 16:11:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sehr schöner Bericht mit tollen Fotos, ich lese begeistert mit.

Auch wenn ich selbst wahrscheinlich niemals nach Mexico reisen werde, weil vor einigen Jahren ein guter Freund dort bei einer Schießerei zwischen Drogenbanden durch einen Querschläger erschossen wurde.

Ja ich weiß, es kann einem immer überall etwas passieren. Aber seitdem ist dieses Land für mich tabu, auch wenn ich Kultur und Natur dort toll finde.

Da bin ich eben viel zu schissig, auch wenn es genug andere Reisende gibt die keinerlei Erfahrungen mit der Kriminalität dort hatten. Es kann eben wie bei ihm 6 x gut gehen und beim 7. Urlaub erwischt es Dich dann....  cry

Beate
Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - es mag zwar nichts drin sein, aber es vermindert die Stösse des Lebens.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 31.März 2022 20:25:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr beiden und Dankeschön für Euer Interesse und das Lob.

Beate, einerseits verstehe ich Deine Sorge, da Du persönlich betroffen bist, doch andererseits warst Du schon in so vielen Regionen dieser Welt allein unterwegs, wo es auch schon Vorfälle mit Touristen gab. Wir waren auch in Mexiko mit Guide unterwegs bzw. in Yukatan als Kleingruppenreise. Fahrtechnisch ist Mexiko sehr relaxt. Wir haben uns nie Unsicher gefühlt. Sicher gibt es Regionen, die da anders sind (Grenzstädte zur USA z.B.). Wir würden aber natürlich abends in Cancun auch in keine Bar gehen, die von Einheimischen frequentiert wird. Ich möchte Dich da auch zu nichts überreden, denn Ihr seit ja eingefleischte Selbstfahrer. Wie da die Situation ist, kann und will ich nicht einschätzen.
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4351



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 31.März 2022 20:54:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Christa,
hoffentlich verwechselst Du uns jetzt nicht!  grin
Ich bin "die andere Beate".
Deinen Reisebericht werde ich in den nächsten Tagen lesen, gestern und heute hatte ich nur Stress.
Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 31.März 2022 21:32:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Oh je, ich habe Euch beide wirklich verwechselt. Sorry.
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4351



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 31.März 2022 21:35:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dachte ich mir schon.
Beate (# 1) war ja nicht aktiv, als mich damals vor vielen Jahren angemeldet habe. Aber nachdem sie jetzt zurückgekommen ist, bin ich am überlegen, ob ich meinen Namen hier ändere, um solchen Verwechslungen vorzubeugen.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 1139





Profil anzeigen
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 31.März 2022 21:55:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Christa,

Dein Bericht bringt nostalgische Gefühle hervor.  wink
Wir waren vor mehr als 40 Jahren dort unterwegs, auf eigene Faust.
Den Bildern nach hat hinsichtlich der Sehenswürdigkeiten sich nicht so viel geändert.

Der Zocalo, Teotihuacán, Xochimilco.... wirkt vertraut.

Ich bin gespannt auf Deine weiteren Berichte und Fotos.

Gruß Doro
Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil.


Albert Einstein
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hunter11

**

Offline

Einträge: 114



Ich liebe drollige Trolle

Profil anzeigen
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 01.April 2022 08:10:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tolle Aufnahmen und Bericht!

Auch für mich ein Revival. War auch vor rund 40 Jahren in Mexico unterwegs und so manches kommt mir bekannt vor.
Nur die Monarchfalter standen damals nicht am Programm.

Ich erinnere mich auch gerne an den Plaza Garibaldi und den vielen Mariachi-Gruppen.
Damals war auch die Insel Cozumel noch ein Paradies und man konnte in aller Ruhe beim Schnorcheln den schlafenden Haien zusehen.
ISLAND, das Land der Elfen und Trolle
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 01.April 2022 13:39:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mein Gott - vor 40 Jahren - da waren wir noch in der DDR eingesperrt mit sehr begrenztem Reiseradius. Es freut mich sehr, dass ich mit bekannten Sehenswürdigkeiten Eure Reiseerinnerungen auffrischen durfte. 
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 1075



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 01.April 2022 15:25:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Um mal auf Beates Beitrag einzugehen.... ich war 2004 das erste Mal in Playa del Carmen/Quintana Roo und danach immer wieder. ich glaube, 2012 das letzte Mal. Allerdings ist es dort im Laufe der Jahre immer krimineller geworden. Ich habe einige Freunde, die dort wohnen, kriege also von daher mit, was dort so passiert. Was ich schon 2012 mitbekommen habe, waren die immer häufigeren Patrouille-Fahrten der Polizei. Inzwischen möchte ich nicht mehr nach Playa, obwohl ich der Meinung bin, daß die Strände an der mexikanischen Karibikküste mit die schönsten weltweit sind. Der Großteil der Leute, die ich in Playa del Carmen getroffen habe, macht jetzt eher auf Isla Holbox oder Isla Mujeres Urlaub. Wenige fahren noch nach Playa. Auch Tulum ist relativ kriminell und viel zu touristisch geworden. Ich kann die Haltung von Beate nachvollziehen. Allerdings gilt das für mich nicht für das ganze Land. Klar ist das eine ganz persönliche Haltung, aber ich differenziere. Ich liebe Baja California, was noch eher untouristisch ist (wo ich war) und noch nicht so kriminell und dort möchte ich schon seit 2 Jahren unbedingt wieder hin. Und Mexico City finde ich auch schön. Mexico ist ein sehr buntes Land und meist trifft man auf sehr nette Menschen. Von daher...

LG Andrea
http://www.andiline.photography - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4351



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 01.April 2022 15:38:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Andrea,
hier ist wieder die "andere" Beate. Ich muss doch gleich mal auf Deinen Kommentar zur Baja California anspringen. Die reizt mich nämlich auch schon seit Jahren, aber ich habe immer gehört, das wäre eine Durchgangsstrasse für Drogendealer und deshalb gefährlich. Wir fahren nämlich seit ein paar Jahren nur noch mit Camper/Wohnmobil.
Was meinst Du dazu? Hast Du evtl. Informationen? Kann man es wagen?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 1075



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 01.April 2022 16:34:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Der Weg von La Paz bis nach Loreto ist vor 3 Jahren nicht gefährlich gewesen. Ich habe in Loreto aber einen kanadischen Rentner kennengelernt, der dort hingezogen ist und seine Berichte über Touren rauf in die USA lese ich natürlich immer. Die waren weitgehend okay, aber beim letzten Mal gab es einen Teil der Strasse, der gefährlich war und er hatte kein gutes Gefühl dort durch zu fahren. Es ist gut gegangen, aber er hattehalt  Befürchtungen. Ich weiß aber nicht genau, in welchem Bereich das war, weil ich das nicht nachgeschaut habe. Weiter im Norden der Baja. Ich kann ihn aber mal fragen, ob das grundsätzlich jetzt ein Problem wäre oder nicht.

Gruss, Andrea
http://www.andiline.photography - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Online

Einträge: 4850





Profil anzeigen
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 01.April 2022 17:03:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: andiline am 01.April 2022 15:25:56
ich war 2004 das erste Mal in Playa del Carmen


Wir waren 1986 in Playa del Carmen, damals gab es nur 2-3 kleinere Hotels sowie Cabanas für die Backpacker. An dem riesigen Strand war man fast alleine. Das Highlight war alle 2 Wochen die MS Europa. Da wurden dann ganz eifrig die Preischilder ausgetauscht - eine Cola in der Strandbar kostete für 2 Stunden das 5-fache  grin
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 01.April 2022 17:16:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir waren ja von Cabo San Lucas bis kurz nördlich von Guerrero Negro, also im gesamten Bundesstaat Baja California Sur, unterwegs. Ich schätze diesen südlichen Teil der Halbinsel als unproblematisch ein. Es gab zwei Check Points der Armee auf der Straße Nr. 1, die nach Drogen und Waffen fragten, uns aber nicht weiter kontrollierten. In Cabo San Lucas müsste ich nicht verweilen. Es ist touristische Ami-Hochburg, völlig überteuert, wo es natürlich auch um Drogen geht.
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4686



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 01.April 2022 18:05:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Christa,
schöne Bilder! Wir waren 2001 in Zentralmexiko unterwegs.
Die Monarchfalter sind klasse, die haben wir dort nicht gesehen (wäre auch die falsche Jahreszeit gewesen), aber wir kennen sie aus den USA (nur nicht in solchen Mengen!).
2013 waren wir in Yucatán, das war auch eine tolle Reise.
Und Baja California würde mich auch mal reizen...
Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 02.April 2022 14:51:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Katja

Ich habe Deine beiden Berichte mal kurz durchgeschaut - bisher nur Bilder, lesen kommt später. Toll, dass Du so einen direkten Kontakt zu Einheimischen hattest, was das Ganze weit authentischer macht.

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 09.April 2022 11:54:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo

Der erste Teil von der Baja California ist fertig. Mit einer kleinen Auswahl möchte ich Euch gern Lust auf mehr machen.


Grauwalbaby in der Bahia de Magdalena


Blick über die Bahía de Concepción


Misión Santa Rosalía de Mulegé


Stadtbummel in Santa Rosalia


Vulkankomplex Las Tres Vírgenes (die Drei Jungfrauen)




Wale zum Anfassen in der Laguna San Ignacio - einfach Wahnsinn






Kakteen und die Sierra de San Francisco


Felszeichnungen in der Cueva del Ratón

https://www.botswanadreams.de/reisen-weltweit/mexiko-2022/mexiko-2022-teil-2/

Viel Spass und schönes Wochenende

LG
Christa








http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4351



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 09.April 2022 12:04:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Andrea,
Dein Beitrag vom 1. April ist mir leider "durchgerutscht". Deshalb erst heute mein Dankeschön. Das "Problem" bei uns ist halt, dass wir mit dem Camper fahren wollen, also campen. Und das so einsam wie möglich. Aber ich denke mir, dass das wirklich nicht (mehr) möglich ist.
Wir sind die ganze Baja schon mal gefahren: Anfang der 90er Jahre in Kleingruppe mit 6 Personen. Aber das war mit Hotelübernachtung, also doch etwas anderes.
So, jetzt werde ich mal in Ruhe diesen Reisenbericht hier durchlesen und in Erinnerngen schwelgen.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 1139





Profil anzeigen
Re:Mexiko - „Eine Welt für sich“
« am: 09.April 2022 18:59:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Christa,

ganz tolle Fotos! Baja California haben wir seinerzeit leider versäumt.  cry
Wir sind von San Diego aus nur bis Ensenada gekommen. Immerhin konnten wir in dem einen Jahr, das wir in San Diego verbrachten, Grauwale sehen.  grin





LG Doro
Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil.


Albert Einstein
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.09 Sekunden. 25 Queries.