| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  29.Juni 2022 12:35:06

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Hilfe für Kanada erbeten  (Gelesen 1569 mal)
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 10:29:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo liebe Kanadakenner

Eigentlich sollte es ja 2020 für uns das erste Mal nach Kanada/ Alaska gehen. Unserer ursprünglicher Plan für Alaska funktioniert leider in Teilen nicht mehr. Die Brooks Lodge hat für 2022 keine Kontingente an ausländische Veranstalter vergeben, der Denali ist nach einem Felssturz vergangenes Jahr weiterhin nur bis zur Mitte befahrbar. Das macht alles keinen Sinn für uns. Nun wollen wir zusätzliche Zeit in Kanada verbringen als Selbstfahrer per Auto und vorab gebuchten Unterkünften.



Das ist ein Vorschlag zu einer geplanten Route.

Macht das in Euren Augen Sinn im Zeitraum 09.06.-29.06.2022?
Es ist eine ganztägige Grizzly-Beobachtungstour ab/bis Port McNeill geplant.
Was sollten wir auf der Strecke auf keinen Fall verpassen?

Anschließend geht es ab Prince Rupert in die Khutzeymateen Wilderness Lodge und per Schiff 10 Tage von Prince Rupert nach Petersburg. Dieses ist bereits aus den Vorjahren gebucht. Rückflug dann ab Anchorage.

Eure Meinungen und Vorschläge sind herzlich Willkommen.
Besten Dank im Voraus.

LG
Christa

http://www.botswanadreams.de
« Letzte Änderung: 30.März 2022 10:30:49 von botswanadreams » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1667



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 11:11:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Auf Deinem Screenshot kann ich leider nicht erkennen, wie weit du nach Kanada reinfahren möchtest.

Wir haben 2017 eine Tour von Vancouver nach Calgary gemacht. Vielleicht ist ja etwas in meinem Reisebericht, was zu Deiner Route passt:  http://www.stenders-reisen.de/Kanada%202017/Kanada_2017.html

Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4351



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 13:01:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Christa,
warum ist der Denali NP nicht mehr interessant, nur weil man nicht mehr bis zum Wonderlake fahren kann? Wir waren jetzt schon einige male dort, auch zu Zeiten (die gabs schon öfter) in denen man nur bis Mile 43 fahren konnte. Und jedesmal haben wir auch auf dieser Strecke jede Menge Tiere gesehen. Und ich würde sofort wieder hinfahren.
Zu Deiner geplanten Runde in Kanada: Du bist für die meisten Hotels in den Rockies schon sehr (evtl. zu) spät. Es scheint alles für den gesamten Sommer ausgebucht zu sein. OK, mit etwas Glück bekommst Du evtl. noch ein Zimmer, aber nicht immer in den Orten oder Hotels die Du willst.
Willst Du das Auto für oneway mieten? Auch das dürfte heuer sehr schwierig und vor allem sehr teuer werden. Hast Du mal die Mietwagen-Preise und Verfügbarkeiten ab Vancouver gecheckt?
Leider kann auch ich auf Deinem Screenshot nicht genügend erkennen, um genauere Informationen geben zu können.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 14:10:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr beiden und Danke für die ersten Antworten.

Mal etwas genauer, da auf den Screenshot in der Tat nicht wirklich viel zu erkennen ist:

09.06.2022 - 13.06.2022 Vancouver downtown
13.06.2022 - 15.06.2022 Fähre nach Vancouver Island, Victoria
15.06.2022 - 18.06.2022 Ucluelet
18.06.2022 - 20.06.2022 Campbell River
20.06.2022 - 22.06.2022 Port Hardy mit Thompson Sound Grizzlies
22.06.2022 - 23.06.2022 Nanaimo
23.06.2022 - 25.06.2022 Fähre nach Vancouver (Horseshoe Bay); weiter nach Whistler
25.06.2022 - 26.06.2022 Kamloops
26.06.2022 - 28.06.2022 Kelowna
28.06.2022 - 29.06.2022 Vancouver Airport

Dann am 29.06.2022 weiter nach Price Rupert

Wir würden das Ganze als Paket buchen lassen. Einwegmieten sind wohl in der Tat schwierig. Die Tage sind so auf Direktflüge mit Condor abgeglichen. Wir haben lange überlegt, aber am Ende den Denali abgewählt. Ich hoffe, wir haben auch so einige Chancen auf Wildlife, besonders ja auch auf unserer 10-tägigen Bootstour mit diesem Hauptfocus.

Über weiteren Input würde ich mich riesig freuen.

LG
Christa 










http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1667



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 14:12:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dann bin ich bei der Planung raus, da wir in der Ecke nur Whistler besucht haben.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hunter11

**

Offline

Einträge: 114



Ich liebe drollige Trolle

Profil anzeigen
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 14:25:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich würde das Mietauto in Port Hardy abgeben und eine Fährfahrt auf der Inside Passage nach Prince Rupert schippern.
Ich glaube zwischen Victoria und Port Hardy gibt es auch Oneway Angebote.
Nicht jedoch ab Vancouver, denn die Fährfahrt wollen die Vermieter nicht machen.
Vancouver Island hat viel zu bieten und ich würde mir den Abstecher nach Kamploops sparen. Juni ist noch Vorsaison, da sollte man doch noch Hotels und Autos bekommen.

Mfg
Hunter11
ISLAND, das Land der Elfen und Trolle
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 14:31:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Hunter11,

das war auch mein Gedanke. Leider gibt es wohl weder die Möglichkeit, das Auto in Port Hardy, noch nach der Fährfahrt in Price Rupert abzugeben, so die unabhängige Aussage von zwei Kanada Veranstaltern.

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hunter11

**

Offline

Einträge: 114



Ich liebe drollige Trolle

Profil anzeigen
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 15:03:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also National Car hat Vermietstationen in Port Hardy und Victoria
https://www.nationalcar.com/en

Scheinen aber Oneway nicht mehr anzubieten. Autos sind aber an beiden Standorten im Juni verfügbar.  Ich würde denen einfach mal eine Mail schicken und nach Oneway fragen.
Habe das vor Jahren schon mal gemacht und funktionierte.

Das Auto auf der Fähre nach Prince Rupert mitzunehmen wäre keine gute Idee, denn die Überfahrt mit dem Auto ist sehr teuer und nur begrenzte Kapazitäten und dafür gab es auch damals kein Oneway Angebot.
ISLAND, das Land der Elfen und Trolle
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4351



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 15:25:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Christa,
ok, zu Vancouver Island kann ich nicht viel sagen, da war ich nur einmal. Aber Eure Tour durch B.C. sieht nicht gerede interessant aus (um es mal so zu sagen). Den schönsten Teil Kanadas, die Rocky Mountains, mit Jasper, Banff und den Icefield Parkway dazwischen, werdet Ihr nicht sehen, der ist weiter östlich. Die gegend zwischen Whistler nach Kamloops und Kelowna ist nicht so interessant, vergleichbar mit eigentlich fast allen Gegenden hier in Deutschland. Interessant würde es dort erst im Herbst, wenn die Laubfärbung beginnt und die Obstmärkte an den Strassen sind.
Wie lange habt Ihr Zeit von Vancouver nach Prince Rupert? Ihr müsst da mit 4 - 5 Tagen rechnen, wobei Ihr wieder durch die Gegend von Kamloops kommt. Müsst Ihr unbedingt erst nach Vancouver zurück? Ist eigentlich verschwendete Zeit.

Wollt Ihr wirklich die GESAMTE Reise als Paket buchen? Oder nur Teile (welche) davon? Ich bin eigentlich nicht so für solche Gesamtpakete, denn meistens bieten die nicht die schönsten Hotels an, oder die Hotels in den schönsten Gegenden. Es muss ja alles relativ günstig gehalten werden.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 456





Profil anzeigen
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 15:37:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Christa,

wir waren schon 2013 da - die klassische Route:
Calgary - Banff - Jasper - Wells Gray Park - Whistler - Tofino - Victoria - Vancouver
Zunächst meine Frage:
wollt ihr die Zeit in Vancouver im Airport-Hotel verbringen?
Vancouver ist eine tolle Stadt - unbedingt per Rad den Stanley-Park umrunden. Für das abendliche Flair würde ich unbedingt in der Stadt übernachten. Ihr seid ja doch einige Tage dort.
Whistler fanden wir ziemlich schrecklich, Jasper und Banff wesentlich hübscher.
Wir fanden die Landschaft, die NP, Seen etc. auf unserer Runde wirklich toll.
Mein Reisebüro hatte mir damals von Kamloop abgeraten - was reizt Euch an der Schleife?
Es ist zwar schon lange her, hat sich auch sicher alles verändert (und die Fotos sind heute grauenvoll) - aber vl. hilft Dir mein Bericht von damals:

Ingrid hat oben übrigens auch viel Interessantes über Kanada.

Viele Grüße
Christina

PS. Wenn man Deinen Screenshot auf den Desktop zieht, kann man gut vergrößern und lesen.
« Letzte Änderung: 30.März 2022 15:42:43 von Tweety » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 15:46:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Hanter11,
danke für den Hinweis mit Nationalcar. Ich werde mein Glück versuchen.

Hallo Beate,
da mein lieber Mann auf die Calgary Stampede verzichten muss - es passt zeitlich nicht mehr mit der Bootstour zusammen, wird es sicher ein zweites Mal Canada werden und dann mit Jasper, Banff und den Icefield Parkway. Wir würden von Vancouver nach Prince Rupert fliegen und nicht fahren. Vielleicht sollte es dann nur Vancouver und Vancouver Island werden, wenn der Rest nicht so lohnenswert ist?

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4351



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 16:08:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wie auch Tweety hier schreibt: Die Gegend um Kamloops ist nicht interessant, und noch weniger Kelowna.
Und ja, Whistler im Sommer ist Tote Hose, wie halt jedes Skigebiet auch in Österreich oder Bayern. Wobei Euer Termin auch für längere Wanderungen noch zu früh ist, in den Höhen dürfte es noch reichlich Schnee oder zumindest Matsch geben.
Ihr habt ja schon 10 Tage auf VI geplant, also recht viel mehr brauchts da wirklich nicht.
Wie wäre es stattdessen mit einem Ausflug in die USA für diese restlichen 5 oder 6 Tage? Vielleicht Olympic Nationalpark oder North Cascades NP?

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1963



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 16:51:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 30.März 2022 16:08:01
Wie wäre es stattdessen mit einem Ausflug in die USA für diese restlichen 5 oder 6 Tage? Vielleicht Olympic Nationalpark oder North Cascades NP?


Genau das wollte ich auch gerade schreiben, man kann ja auch von Port Angeles mit der Fähre nach Victoria. Neben Olympic und North Cascades sind die Inselchen im Puget Sound auch putzig. Man kann eine schöne Rundtour machen (falls der Gatte sich für Boeing interessiert ab Everett) - Whidbey Island - Fidalgo - Burlington. Den Chuckanut-Drive fanden wir auch nett https://www.scenicwa.com/chuckanut-drive.

Die Zeit ist übrigens sehr gut, wir waren fast genauso dort (ab 04.06.) und hatten perfektes Wetter. Vancouver Island fehlt uns allerdings noch.

"Hinten raus" blicke ich allerdings noch nicht so richtig durch. Die Schiffstour ist Teil der Inside Passage? Und wie kommt Ihr von Petersburg nach Anchorage? Übrigens: wir haben "in freier Wildbahn" - also neben, teilweise auch auf der Straße insgesamt 37 Bären gezählt, die fressen sich an den frischen Wiesenblumen satt und man kommt ziemlich nahe ran, wenn man nicht aussteigt (im Yukon und Alaska, nicht in Washington, das war eine andere Tour). Hat uns auch gefallen, ganz ohne Bärenlodge. Wobei es dort sicher mehr zu sehen gibt und professioneller zugeht.
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hunter11

**

Offline

Einträge: 114



Ich liebe drollige Trolle

Profil anzeigen
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 17:28:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 30.März 2022 16:08:01
Ihr habt ja schon 10 Tage auf VI geplant, also recht viel mehr brauchts da wirklich nicht.


Witz oder?

Man kann in Vancouver Island locker 3 Wochen ohne Langeweile verbringen.
Vancouver Island bietet alles was man sonst so in Kanada erleben kann.
Dazu auch die Hauptstadt von BC Victoria (nicht Vancouver wie oftmals angenommen), die auch sehenswert ist. So auch der Botanische Garten und dann die herrliche Rundfahrt ab Victoria via Port Renfrew.
https://goo.gl/maps/UWe4vnHiJwR2ZNBM9
Da kann man sich einen Abstecher in die USA echt sparen.

In Prince Rupert ist die "North Pacific Cannery" sehr sehenswert.
https://www.northpacificcannery.ca/
Und auch das Museum ist sehenswert. Sonst hat Prince Rupert aber nicht so viel zu bieten.




ISLAND, das Land der Elfen und Trolle
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 17:42:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr Lieben

Vielen Dank für all Eure Anregungen.

Traveline, die Schiffstour sieht so aus:
https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=14aIS_wFrsD970xwWCBBvyZLvBnSx_qJJ&ll=55.96621237572774%2C-132.13726574375&z=7
per Flug dann von Petersburg nach Anchorage.

Tweety, am Beginn der Reise Vancouver Downtown, nur die letzte Nacht vor dem Flug in der Nähe des Airports

Sicher wären die genannten Parks in den USA auch interessant, aber zu Corona Zeiten nicht wirklich ideal mit weiteren Grenzübertritten.

Ich studiere gerade noch Elisabeths (adMjM) RB von 2019. Die Sunshine Cost klingt auch recht reizvoll.

Ich bin etwas verwirrt, was das Beste für uns sein könnte.

LG
Christa




http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 18:52:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Hunter11,

Dein Gedanke, sich auf Vancouver Island zu konzentrieren, macht für unsere Art des Reisens ohne zu hetzen und eine Region intensive zu erleben durchaus Sinn. Ich muss mich mit dieser vielseitigen Insel nun etwas intensiver beschäftigen. Danke.

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4351



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 18:56:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
""Man kann in Vancouver Island locker 3 Wochen ohne Langeweile verbringen""
Ach je!! Natürlich kann man, wenn man unbeschränkt Zeit hat. Aber hier dreht es sich um eine Urlaubsreise mit beschränkter Zeit.
Und wie Traveline schreibt: mit ein bischen Glück werdet Ihr direkt an der Strasse Bären sehen können. Es ist die Zeit, wo sie auch ihren Winter-Höhlen kommen und gerne das frische Grün fressen. Und das gibts am meisten direkt an der Strasse. Also langsam fahren und die Augen offenhalten.
Christa, verstehe ich das richtig: Ihr habt nur die Schiffstour als Paket gebucht? Wollt Ihr danach in Anchorage noch was unternehmen oder gehts gleich zurück nach Vancouver?
Die Schiffstour sieht übrigens wirklich interessant aus. Da kommt Ihr in Orte, in die man ansonsten nicht so leicht kommt. Allerdings mit dem Nachteil, dass diese Orte total überlaufen sind wenn auch nur ein Schiff dort anlandet.
Und hast Du auch beachtet, dass diese Schiffstour nicht in Kanada, sondern in Alaska ist? Du musst also sowieso die Einreisebedingungen für die USA beachten, ob Corona oder nicht.








Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

**

Offline

Einträge: 163





Profil anzeigen WWW
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 19:12:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Liebe Beate,

Zeit ist für uns kein Problem, da wir Rentner sind.

Unser Schiffchen wird 11 Tage/ 10 Nächte mit max. 12 Passagieren unterwegs sein. Da ist nicht mit Massen zu rechnen. Es ist etwas Luxus, den wir uns einmal im Leben leisten wollen. Ja, es geht auf den Seeweg direkt von Kanada nach Alaska. Wie genau die Formalitäten dafür sein werden, ist mir noch nicht ganz klar. Sollten wir einen aktuellen Test vor der Einschiffung brauchen, haben wir nach unserer Bärenlodge noch 2 Nächte in Prince Rupert. Das sollte also machbar sein. Von Anchorage wird es nun direkt zurück gehen.

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
« Letzte Änderung: 30.März 2022 19:14:03 von botswanadreams » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1963



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 19:32:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Schiffstour klingt toll, im Gegensatz zur Inside Passage (ich meine die Fähre, nicht die geografische Bezeichnung) ist das ja ausdrücklich auf Wildlifebeobachtung ausgelegt, da werdet Ihr tolle Erlebnisse haben. Von unserer Kenaifjordstour schwärme ich noch heute (Tagesausflug  undecided ).
http://meine.flugstatistik.de/traveline
« Letzte Änderung: 30.März 2022 20:09:57 von traveline » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4351



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Hilfe für Kanada erbeten
« am: 30.März 2022 19:48:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Christa, nochwas ist mir eingefallen: Für diese Schiffstour braucht Ihr unbedingt ESTA, denn Ihr reist ja per Flugzeug ein.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0807 Sekunden. 23 Queries.