| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  28.Mai 2022 02:40:58

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Yosemite NP-Reservierungspflicht  (Gelesen 899 mal)
Tweety

**

Offline

Einträge: 453





Profil anzeigen
Yosemite NP-Reservierungspflicht
« am: 20.März 2022 11:26:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin,
gerade gelesen:
„Wer im Sommer mit dem Auto in den Yosemite NP fahren will, braucht eine Reservierung.
Die Vorgabe gilt vom 20.Mai bis 30.September.
70% der Tickets werden ab 23.03.22 im Internet über das Onlineportal „recreation.gov“ verfügbar sein.
Zusätzliche Pässe soll es dann sieben Tage vorher geben.“ dpa

Sonnige Grüße
Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1962



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Yosemite NP-Reservierungspflicht
« am: 20.März 2022 15:43:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nicht nur dieser... Arches, Glacier usw. Am Besten alle die man besuchen will auf nps.gov checken. Entspanntes Reisen war mal...
http://meine.flugstatistik.de/traveline
« Letzte Änderung: 20.März 2022 15:50:54 von traveline » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4842





Profil anzeigen
Re:Yosemite NP-Reservierungspflicht
« am: 20.März 2022 16:38:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 20.März 2022 15:43:57
Entspanntes Reisen war mal...


Vor allem das spontane Reisen fällt weg  cry
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
rookie

**

Offline

Einträge: 416





Profil anzeigen WWW
Re:Yosemite NP-Reservierungspflicht
« am: 20.März 2022 18:34:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe mir das gerade mal am Beispiel des Arches NP angeguckt und finde das natürlich auch total blöd. Gerade in Moab hat man ja einiges an Zielen und es war immer gut je nach Wetterlage entscheiden zu können.

Aber wenn ich zurück an 2009 und 2013 denke, da war der Arches NP in beiden Jahren schon ziemlich überlaufen.

Vielleicht geht es nicht mehr anders    huh
http://www.bgp-welt.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4842





Profil anzeigen
Re:Yosemite NP-Reservierungspflicht
« am: 20.März 2022 19:39:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: rookie am 20.März 2022 18:34:44
Vielleicht geht es nicht mehr anders    huh


Das wird wohl tatsächlich der Grund sein. Es fällt uns eh schwer, eine Reise von A-Z durchzuplanen. Zum Glück waren wir Anfang der Neunziger Jahre intensiv in den USA und werden wohl nicht mehr rüber fliegen. Oder nur im Winter ...

Wir waren 2 mal im Februar am Grand Canyon - es war fantastisch. Einmal war alles eingeschneit und Rehe sind am Rim entlang gelaufen. Wir waren fast alleine. Beim 2.Mal war strahlend blauer Himmel, das Wasser im Colorade schrill türkis, es sah irre aus. Und kaum Leute da, kein Vergleich zum 1. Mal im September, als man an den View Points keinen Parkplatz bekommen hat.

Auch das Monument Valley war im Februar von den Farben her unglaublich. Der blaue Himmel war im Winter intensiver. Und der Sonnenaufgang zum Heulen schön ....
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1438



No worries

Profil anzeigen
Re:Yosemite NP-Reservierungspflicht
« am: 20.März 2022 19:39:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Entspanntes Reisen in bestimmten Regionen wird immer schwieriger.

Und Corona macht es gerade auch nicht einfacher - da finde ich langfristiges Planen auch schwierig.

Aber letztlich sind es Lucusprobleme und sicherlich lösbar  wink
Ein wenig frustrierend ist es aber zur Zeit schon - zumindest für mich.
Und die täglichen Nachrichten sowie die Arbeit im Krankenhaus belasten mich zusätzlich.
Da helfen Auszeiten im Garten oder auch mal im Urlaub mir schon sehr.

Gruß Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4349



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Yosemite NP-Reservierungspflicht
« am: 20.März 2022 20:09:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hier ist eine Aufstellung über die Nationalparks, die irgendwelche Eintritts-Beschränkungen, Vorbuchungen etc. verlangen:
Acadia
Arches
Glacier
Haleakala, nur die Fahrt hoch zum Sonnenaufgang
Muir Woods
Multnomah Falls in Columbia gorge ( forest service)
Rocky Mountain
Shenandoah- Nur für den Old Rag trail
Yosemite
Zion- nur für die Wanderung zur Angels Landing
Diese beiden NP, die bisher kostenlos waren, verlangen jetzt eine Eintrittsgebühr:
Indiana Dunes
Pictured Rocks

Alle weiteren Informationen findet man auf der Website des jeweiligen Nationalparks:
www.nps.gov
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 616



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Yosemite NP-Reservierungspflicht
« am: 20.März 2022 21:38:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Es muss schlimm sein mit den Nationalparks in den letzten Jahren (vor Corona). Als ich vor 15 Jahren oder so begonnen habe, in den USA zu reisen, war gerade so die Zeit, dass die Ratschläge wie "irgendein Hotel nahe am Nationalpark findet sich immer, nur in der Hochsaison muss man reservieren", nicht mehr so ganz stimmten.

Als ich vor 4 Jahren das letzte Mal in den USA unterwegs war im März, war es selbst da schon voller als 10 Jahre zuvor in den Sommerferien...

Wenn das Reisen schon nicht mehr so spontan funktioniert wie "damals", so verhindert man mit den Zugangsbeschränkungen nun zumindest, dass Leute frustriert an den Nationalparks in ihren Autos im Stau stehen und trotz Übernachtung direkt neben dem Nationalpark keine Chance haben, ihn anzusehen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1438



No worries

Profil anzeigen
Re:Yosemite NP-Reservierungspflicht
« am: 21.März 2022 17:54:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 20.März 2022 20:09:30
Hier ist eine Aufstellung über die Nationalparks, die irgendwelche Eintritts-Beschränkungen, Vorbuchungen etc. verlangen:

Alle weiteren Informationen findet man auf der Website des jeweiligen Nationalparks:
www.nps.gov


Hallo Beate,

Danke für die Auflistung und den link.
Gruß Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1667



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Yosemite NP-Reservierungspflicht
« am: 23.März 2022 16:40:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Kann man die Auflistung von Beate nicht fortführen und dann irgendwie festpinnen, das sie nicht untergeht?
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4349



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Yosemite NP-Reservierungspflicht
« am: 23.März 2022 16:51:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sobald ich neue Information habe, werde ich sie natürlich hier anhängen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0828 Sekunden. 26 Queries.