| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  28.Januar 2022 20:08:03

Seiten: [1] 2 3 ... 6 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona  (Gelesen 26578 mal)
beate2

**

Offline

Einträge: 4292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 12:15:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Schon im letzten Sommer hatten wir unseren diesjährigen Urlaub geplant und gebucht: eine Wohnmobil-Neuwagen-Überführung vom Hersteller in Middlebury, IN zum Vermieter in Las Vegas, wofür wir uns 5 Wochen Zeit gegeben haben.
Der Abflug nach Chicago soll am 8. März stattfinden. Und jetzt sitzen wir schon seit Tagen auf heissen Kohlen und hoffen, dass unser Flug noch durchgeführt wird und wir die Reise antreten können. Unsere Überlegung ist, wenn wir einmal in den USA sind, wird schon alles klar gehen.

Wir haben Glück und fliegen am 8. März planmässig mit Lufthansa nach Chicago, wo wir im letzten Tageslicht landen.




Dort gehts dann gleich in das gebuchte Airport-Hotel für 2 Nächte. Am nächsten Tag ist Stadtbesichtigung in Chicago angesagt. Ich bin nicht der Stadtmensch und das Wetter trägt auch nicht gerade dazu bei, den Tag zu geniessen. Es ist kalt, windig, regnerisch. So laufen wir nur kurz mal durch die Fussgängerzone, gehen Mittagessen und fahren dann schnell zurück in unser Hotel.



Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1952



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 12:54:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Finde ich klasse, dass Du was schreibst!  Ich bin dabei!
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4792





Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 13:10:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Super, ich bin auch gespannt, was ihr erlebt hat  cheesy
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Syri

**

Offline

Einträge: 155





Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 13:18:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich freue mich auch auf deinen Bericht  cheesy
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveller-71

**

Offline

Einträge: 1297



Ich liebe es zu reisen!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 16:15:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Als Wohnmobilist finde ich das sehr interessant und lese gespannt mit.  smiley  cool

VG
t-71
meine Flugstatistik cool
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1349



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 17:57:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Lese auch sehr gerne mit und bin gespannt, was du von dieser sehr speziellen Reise berichtest.
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 1118



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 18:28:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Beate,
da bin ich sehr gespannt.  grin

Du hattest mir vor Eurer Reise noch einen Link für Womo-Sonderangebote  USA und Kanada geschickt - mal schaun, wann ich da für uns fündig werde.  smiley

Wir sind in Europa immer mit eigenem Womo unterwegs - drüben noch nie bisher.

LG Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 19:34:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: doro am 07.April 2020 18:28:38
Wir sind in Europa immer mit eigenem Womo unterwegs - drüben noch nie bisher.



Bei uns ist es ja genau umgekehrt: wir sind bisher nie auf die Idee gekommen, in Europa mit dem Wohnmobil zu fahren, dafür in den letzten Jahren immer in Kanada und USA.
Ich weiss ja nicht, ob ich falsche Vorstellungen habe: aber die Campingplätze in Europa, die ich kenne, sind mir viel zu eng und zu laut.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 19:38:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
bei soviel Zustimmung und Neugierde macht das Schreiben auf jeden Fall mehr Spass. Also mache ich gleich mal weiter:


10.3.:
Heute ist frühes Aufstehen angesagt. Bereits um 7.00 h starten 2 Busse voller erwartungsfroher Touristen aus Deutschland und Holland zur Wohnmobil-Fabrik in Middlebury, In. Die fast 3-stündige, langweilige Fahrt geht fast direkt nach Osten, quer durch Greater Chicago und die weiteren Städte im Norden. Letztendlich ist, ausser dem wahnsinnig dichten Verkehr, nichts zu sehen.

Kurz vor 11.00 h (wir verlieren eine Stunde, da Chicago in der Zeitzone "Central Time" liegt und Middlebury in "Eastern Time") erreichen wir das Werk. Hier stehen die Wohnmobile schön aufgereiht und warten auf uns:




Nachdem wir schon so oft mit Wohnmobil unterwegs waren, brauchen wir keine Einweisung mehr. Daher geht die Übernahme sehr schnell, es muss nur der Papierkram erledigt werden. So sind wir bereits um 11.30 h auf dem Weg. Wir fahren direkt nach Süden, allerdings nicht über die Interstate, sondern über kleinere Landstrassen, durch kleinere Städte. Das finden wir viel interessanter. In Huntington erledigen wir unseren ersten Grosseinkauf. Dort gibts sogar einen "richtigen" Aldi, mit einem Sortiment vergleichbar dem deutschen.
Um 17.00 h sind wir dann am geplanten Campingplatz am Salamoni Lake. Hier ist noch alles geschlossen (Toiletten, Duschen, etc), aber wir können reinfahren und dann kostenlos dort übernachten.




Nachdem das Wetter den ganzen Tag, und auch jetzt abends noch sehr schlecht ist, können wir auch nicht mehr draussen sitzen. Das hat aber den Vorteil, dass wir in aller Ruhe unsere Koffer auspacken und das Wohnmobil einräumen können. Wir haben uns unterwegs ein Grillhähnchen gekauft, dass wir jetzt in der Mikrowelle aufwärmen und im Womo verspeisen.
Und so sieht es im Inneren unseres Heimes für die nächsten Wochen aus:






(Hinten im Eck ist das Schlafzimmer, rechts davon die Tür zum Bad)


Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1952



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 19:54:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Welche Größe ist das denn, waren das alles die gleichen Modelle und welchen Einfluss hat man darauf, welches man kriegt?
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4792





Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 20:01:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das WoMo scheint innen größer, als es von außen aussieht  wink

Du schreibst 2 Busse voller Leute, gibt es da so viele WoMos zu überführen ?
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 20:15:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 07.April 2020 19:54:28
Welche Größe ist das denn, waren das alles die gleichen Modelle und welchen Einfluss hat man darauf, welches man kriegt?


Dieses hier ist 25 feet. Bei einer normalen Buchung bekommt man genau die Grösse, die man gebucht hat. Aber bei solchen Überführungstouren kann man zwar seine Wünsche angeben, hat aber keine Garantie, die gewünschte Grösse zu bekommen. Wir wünschen uns immer ein kleines Womo, weil die handlicher sind und haben jedesmal Angst, so ein Schiff mit über 30 ft zu bekommen. Aber bisher hatten wir immer Glück.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 20:19:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 07.April 2020 20:01:49
Das WoMo scheint innen größer, als es von außen aussieht  wink

Du schreibst 2 Busse voller Leute, gibt es da so viele WoMos zu überführen ?


Ja, man hat in diesen Womos sehr viel Platz, wenn man nur zu zweit reist. Mit Kindern wäre aber diese Grösse dann doch etwas eng.

Diese Angebote zur Womo-Überführung gibt es jedes Jahr und sie sind sehr beliebt, da sie wesentlich günstiger sind als eine normale Anmietung. Ich habe mich nur gewundert, dass da so viele Holländer waren, ich wusste nicht, dass es diese Angebote in Holland auch gibt.
Es waren ja nicht nur an unserem Übernahmetag zwei Busse, sondern der Zeitraum erstreckt sich jedes Jahr auf ca. 3 Wochen, und jeden Tag ist mindestens ein Bus voll.

Der Womo-Vermieter (heuer war es für uns RoadBear) hat ja viele Vermietstationen verteilt auf ganz USA. Und die Wohnmobile dieses Vermieters laufen höchstens 2 Jahre, dann werden sie an privat verkauft. Also ist Nachschub gefragt.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1952



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 20:19:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wird das dann auf dem Hof entschieden oder ist das vorher schon fix? Sind die meisten Überführer Paare, also keine Familien mit Kindern? Und was frisst das Teil?
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 20:28:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 07.April 2020 20:19:25
Wird das dann auf dem Hof entschieden oder ist das vorher schon fix? Sind die meisten Überführer Paare, also keine Familien mit Kindern? Und was frisst das Teil?


Nein, das wird schon vorher vom Womo-Vermieter entschieden und man hat keine Möglichkeit, das zu ändern. Die wissen ja genau, welche Grösse an welchem Standort sie brauchen werden, danach wird dann entschieden.
Die Überführer sind eigentlich fast nur Paare, denn die Zeiten für solche Überführungen fallen nie in irgendwelche Ferien. Es sind auch an sich keine guten Zeiten für Neulinge: Neuwagen-Überführungen gibts nur im frühesten Frühling, als ab etwa März, und in Kanada gibts Relocation-Fahrten m späten Herbst, um dies Womos in die Zentrale nach Vancouver zurück zu bringen.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 1118



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 21:42:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 07.April 2020 19:34:49
Zitat von: doro am 07.April 2020 18:28:38
Wir sind in Europa immer mit eigenem Womo unterwegs - drüben noch nie bisher.




Ich weiss ja nicht, ob ich falsche Vorstellungen habe: aber die Campingplätze in Europa, die ich kenne, sind mir viel zu eng und zu laut.

Beate



Wir gehen nur ab und an auf einen Campingplatz. Wir bevorzugen Stellplätze oder freie Übernachtungsplätze in Europa. Da gibt es traumhaft schöne.
Wir fahren nie in der Hauptsaison. Aber das ist hier off topic.  wink

LG Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 21:47:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: doro am 07.April 2020 21:42:38
Zitat von: beate2 am 07.April 2020 19:34:49
Zitat von: doro am 07.April 2020 18:28:38
Wir sind in Europa immer mit eigenem Womo unterwegs - drüben noch nie bisher.




Ich weiss ja nicht, ob ich falsche Vorstellungen habe: aber die Campingplätze in Europa, die ich kenne, sind mir viel zu eng und zu laut.

Beate



Wir gehen nur ab und an auf einen Campingplatz. Wir bevorzugen Stellplätze oder freie Übernachtungsplätze in Europa. Da gibt es traumhaft schöne.
Wir fahren nie in der Hauptsaison. Aber das ist hier off topic.  wink

LG Doro



Also mir macht "off topic" hier nichts aus.  grin

Wir stehen ja auch in USA lieber "wild", obwohl die Campingplätze alle mitten in der Natur sind. Aber in Europa wüsste ich gar nicht, wo das erlaubt ist. Also in Deutschland, Italien und wahrscheinlich auch Spanien nicht. In Norwegen und Schweden anscheinend schon. Sogar Island hat wild campen inzwischen verboten. Wie macht Ihr das denn?

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveller-71

**

Offline

Einträge: 1297



Ich liebe es zu reisen!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 07.April 2020 22:02:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 07.April 2020 19:34:49
Bei uns ist es ja genau umgekehrt: wir sind bisher nie auf die Idee gekommen, in Europa mit dem Wohnmobil zu fahren, dafür in den letzten Jahren immer in Kanada und USA.
Ich weiss ja nicht, ob ich falsche Vorstellungen habe: aber die Campingplätze in Europa, die ich kenne, sind mir viel zu eng und zu laut.


... dazu sage ich immer .... wenn man nur auf Campingplätzen unterwegs ist, brauch man kein Wohnmobil  grin wink

Ein richtiger Wohnmobilist ist eher selten auf einem Campingplatz. So ist es auch bei uns, dh meistens auf Stellplätzen oder freistehend und einige Tage im Oktober auf einem Campingplatz am Gardasee  cheesy cool

Aber zurück zum Thema. So eine Womo Überführung hatte ich auch schon überlegt. Aber solange wir an Ferientermine gebunden sind, ist das (leider) nicht machbar. Dennoch interessiert mich, wie da was abläuft. Von daher, Danke für's Teilen!  smiley

VG
t-71
meine Flugstatistik cool
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1349



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 08.April 2020 09:46:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 07.April 2020 19:34:49
Zitat von: doro am 07.April 2020 18:28:38
Wir sind in Europa immer mit eigenem Womo unterwegs - drüben noch nie bisher.



Bei uns ist es ja genau umgekehrt: wir sind bisher nie auf die Idee gekommen, in Europa mit dem Wohnmobil zu fahren, dafür in den letzten Jahren immer in Kanada und USA.
Ich weiss ja nicht, ob ich falsche Vorstellungen habe: aber die Campingplätze in Europa, die ich kenne, sind mir viel zu eng und zu laut.

Beate

^

Gilt nicht für Skandinavien. Herrlich viel Platz und wunderschöne Landschaften! Sehr lohnend für Camper!
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht: Wohnmobil-Überführung in Zeiten von Corona
« am: 08.April 2020 09:51:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Chandrika am 08.April 2020 09:46:20
Zitat von: beate2 am 07.April 2020 19:34:49
Zitat von: doro am 07.April 2020 18:28:38
Wir sind in Europa immer mit eigenem Womo unterwegs - drüben noch nie bisher.



Bei uns ist es ja genau umgekehrt: wir sind bisher nie auf die Idee gekommen, in Europa mit dem Wohnmobil zu fahren, dafür in den letzten Jahren immer in Kanada und USA.
Ich weiss ja nicht, ob ich falsche Vorstellungen habe: aber die Campingplätze in Europa, die ich kenne, sind mir viel zu eng und zu laut.

Beate

^

Gilt nicht für Skandinavien. Herrlich viel Platz und wunderschöne Landschaften! Sehr lohnend für Camper!



Das ist sehr gut. Wir haben unsere nächste Wohnmobil-Tour nämlich durch Schweden und Norwegen geplant. Hoffentlich noch heuer im Herbst.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 6 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0922 Sekunden. 24 Queries.