| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  21.Juni 2021 22:11:43

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
All-Posts
 Thema: Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?  (Gelesen 5561 mal)
HHBS

**

Offline

Einträge: 361





Profil anzeigen
Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?
« am: 10.Juni 2018 11:11:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
wir planen zum Jahreswechsel einen Teil der Carretera Austral
in eine Süd-Patagonienreise zu integrieren.
Die ganze Strecke wäre zu zeitaufwendig, deshalb stellt sich
uns die Frage welcher Bereich landschaftlich spektakulärer ist ?
Vielleicht kennt sich ja jemand aus und kann Tipps geben.
liebe Grüße Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 361





Profil anzeigen
Re:Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?
« am: 10.Juni 2018 17:06:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank für deine schnelle Antwort Beate.

Ja, da habe ich mich nicht richtig ausgedrückt.
Wir wollen auch nicht die 40 Richtung Süden fahren,
sondern die 7 auf der chilenischen Seite.
Und jetzt versuche ich rauszufinden welches
Teilstück landschaftlich interressanter ist.
- Puerto Montt bis Balmaceda
oder
- Balmaceda bis Cochrane und wieder zurück
nach Balmaceda um dann nach Punta Arenas
zu fliegen.
oder
- von Balmaceda starten, zu den Marmorgrotten
dann weiter nach Puerto Montt und mit der Fähre
nach Punta Arenas fahren.

Insgesamt werden wir 4 Wochen Urlaub (inkl. Anreise)
haben. Valdez oder andere Ziele in Argentinien/Chile
sind nicht geplant.

liebe Grüße Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 361





Profil anzeigen
Re:Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?
« am: 18.Juni 2018 21:00:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank für eure Antworten.

Der Tipp oder die Bedenken bzgl. der Fähren sind natürlich nicht zu vernachlässigen.
Bei unserer relativ kurzen Reisezeit sind Fährausfälle natürlich schlecht für den
weiteren Reiseverlauf.

Camper und größere Einwegmieten möchten wir auch vermeiden.
Es gibt soviele AirBnB, damit haben wir schon soviele tolle Erfahrungen gemacht;
das wollen wir auf jeden Fall wieder machen.

Zur Zeit läuft es darauf hinaus nach Balmaceda zu fliegen und dann auf der 7 nördlich
bis  zum "hängenden Gletscher" zu fahren. Anschließend wieder nach Süden bis Bahia Exploradones;
auch natürlich zu den Capillas de Marmol und dann wieder zurück nach Balmaceda.

Gruß Heiner
« Letzte Änderung: 18.Juni 2018 21:02:32 von HHBS » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 361





Profil anzeigen
Re:Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?
« am: 20.Juni 2018 21:08:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ach Jörg,  smiley
das ist ja schön das du hier schreibst.
Südamerika-Fieber ? Warum nicht ?
Wir hatten uns 2009 einen Weltreiseplan gemacht
und jetzt stehen ein paar Südamerikareisen auf der
to-do-list, bevor es dann wieder nach Asien geht.

Dieses Mal tue ich mich richtig schwer mit der Flug- und
Mietwagenbucherei und dem Länderwechsel inkl. der
unverschämt hohen Einwegmieten.
Ich weiß einfach nicht ob ich die Reise von der chilenischen
oder argentinischen Seite starten soll ?

Welches war denn für dich der spektakulärste Teil deiner
Carretera Austtral ?

Gruß Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 361





Profil anzeigen
Re:Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?
« am: 31.Juli 2018 19:17:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank für eure Hinweise und den auch schönen Reisebericht Beate.
Sorry das ich mich so lange nicht gemeldet habe, musste mir erstmal
die schweizer Berge anschauen; werde jetzt aber mit der Planung
weitermachen.
Vielleicht kann ja der eine oder andere beim Kölner Treffen
noch etwas zu Patagonien oder den Mietwagen sagen.
Bis bald in Köln  smiley
LG Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 361





Profil anzeigen
Re:Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?
« am: 25.Oktober 2018 19:27:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Uhii, wie die Zeit vergeht;
aber da bin ich wieder und habe zwischenzeitlich
auch einen Flug nach Buenos Aires gebucht.

Mal schauen ob ich jetzt noch auf die schnelle
ein Südargentinienprogramm zusammengestrickt
bekomme.(knapp 4 Wochen)

Valdez lohnt sich zum Jahreswechsel nicht, oder?
Orcas am Strand ?

Gruß Heiner

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 361





Profil anzeigen
Re:Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?
« am: 01.November 2018 12:50:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
@ Beate
vielen Dank für die Info, die auch von anderen so mitgeteilt wurde.
Wir haben jetzt auch unsere Tour "gefunden", die mal wieder nichts
mit der ursprünglichen Planung und Überschrift gemeinsam hat.
Ich werde deshalb einen neuen Thread eröffnen.
Vielen Dank für die Infos
liebe Grüße Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 361





Profil anzeigen
Re:Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?
« am: 19.Januar 2019 20:28:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Jeder kann natürlich es so machen wie er will und ein Reisebüro muss ja auch Geld verdienen.

Ich habe Ende letzten Jahres eine Autofähre von Punta Arenas nach Puerto Williams direkt auf der HP von http://www.tabsa.cl/portal/index.php/en/ gebucht und mit deutscher Kreditkarte bezahlt. Absolut pünktlich gefahren.

Eine Bekannte ist letzte Woche mit der Fähre von Puerto Natales nach Puerto Montt mit https://www.navimag.com/en-us/patagonian-fjords-route-puerto-montt-to-puerto-natales-south-of-chile gefahren und alles absolut problemlos und pünktlich.

Bei beiden Fähren hat man herrliche Ausblicke auf viele Gletscher sowie jede Menge Wale, Delfine usw.

Die letzte Fähre werden wir Ende 2019 auch benutzen, um wieder nach Puerto Montt zurückzukommen.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 361





Profil anzeigen
Re:Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?
« am: 19.Januar 2019 21:00:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,
das war mir klar, das es um andere Fähren ging. Wollte aber auch sagen, das manche Dinge, wie z.B. die Buchungsmöglichkeit nur mit chilenischer KK bereits nicht mehr zutreffend sind.

Ob die Fähre fährt oder nicht kann dir wirklich keiner sagen, so ist das eben in Südamerika, deshalb sind Puffertage äußerst wichtig.

Wir werden die Carretera Austral auch in Teilstücken fahren, aber nur von Balmaceda aus etwas nach Norden danach nach Süden und dann wieder zurück. Man fährt dann die Strecken natürlich hin und her, hat aber das Fährenrisiko und die Einwegmiete auch nicht. Unsere Reise wird dann mit einem Flug nach Punta Arenas fortgesetzt um  dann noch einige Zeit im Torres del Paine verbringen zu können. Diese Flüge sind bei guter Sicht der Wahnsinn, weil man das ganze Eisfeld überblicken kann.

Da unsere Reise vor eurer sein wird, kann ich dir dann ja berichten.
tschau
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 361





Profil anzeigen
Re:Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?
« am: 26.Januar 2019 12:36:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 19.Januar 2019 21:09:38
Hi Heiner,
Du könntest doch von Balmaceda aus über die Ruta 7 nach Süden absolut ohne Fähre fahren. Du kommst dann durchs Valle Chacabuco über den Grenzübergang Paso Roballos nach Chile. Wunderschöne Strecke.


danke für den Hinweis, den ich allerdings nicht ganz verstehe,
denn Balmaceda und die Ruta 7 sind in Chile und  zudem will ich
bei der nächsten Reise auch nicht über den Paso Roballos nach
Argentinien fahren.

Gruß Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 361





Profil anzeigen
Re:Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?
« am: 26.Januar 2019 13:26:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
ok, etwas verwirrend.

Der Thread wurde gestartet, um im Vorfeld unserere 2018 Dezemberreise
Infos über die Carretera Austral zu bekommen. Kurz vor der 2018 Reise
haben wir die Reisepläne geändert und haben, statt der Carretera Austral
zu fahren, in 2018 Puerto Williams mit in die letzte Reise genommen.

Da es uns in Chile so gut gefallen hat und auch die Zeit im Torres del Paine
2018 viel zu kurz war, planen wir jetzt für Ende 2019, uns 2-3 Wochen nur auf
der Carretera Austral und auch eine Woche im TdP aufzuhalten.

Zwischen Carretera Austral (Balmaceda) und Punta Arenas planen wir zu fliegen,
oder auch ggf. per Fähre (dann ohne Auto) von Puerto Yungay nach Puerto Natales zu fahren und uns dort wieder ein Auto vor Ort zu buchen.

Hört sich vielleicht alles etwas verwirrend an, aber im Laufe der Zeit
wird bestimmt wieder alles zusammenlaufen und auch schön werden.

Habe mit euch ja erfahrende Chilekenner "zur Hand"

liebe Grüße Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 361





Profil anzeigen
Re:Carretera Austral - Capillas de Marmol: wer kann Tipps geben?
« am: 26.Januar 2019 14:34:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 26.Januar 2019 13:37:50
PS: noch 9 Tage bis Chile  grin


das hört sich eindeutig am besten an;
da wünsche ich Euch einen sehr schönen,
erholsamen und auch abenteuerlichen Urlaub.

... nach Balmaceda wird geflogen und hin und hergefahren.
Diese überzogenen Einwegmieten zahle ich nicht.
Natürlich wollen wir bis O´Higgins fahren,
wir waren letzten Monat gerade auf der argentinischen
Seite, wo die Wanderer ankommen, die von dort nach El Chalten wandern.

LG Heiner

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0341 Sekunden. 19 Queries.