| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  02.Oktober 2020 01:13:20

Seiten: 1 2 [3] 4 5 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?  (Gelesen 5184 mal)
tom22

**

Offline

Einträge: 424





Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 01.April 2020 10:33:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Es gab es einen Bericht in der ARD über die Rückholflüge von deutschen Touristen von den Philippinen. Anscheinend findet bei der Ankunft in Frankfurt keine Kontrolle mehr statt bzw. sie  bekommen keine Verhaltenstips. Die im Bericht vorgstellte Familie konnten ganz einfach von Frankfurt mit dem Zug in ihren Wohnort fahren. Da darf man sich nicht wundern, wenn weitere Corona Fälle  nach Deutschland importiert.

Dagegen finde ich die Vorgehensweise in Ländern wie Australien, Kanada und Neuseeland sehr vorbildlich.

Gruß Tom
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1907



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 01.April 2020 11:00:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: tom22 am 01.April 2020 10:33:03
Anscheinend findet bei der Ankunft in Frankfurt keine Kontrolle mehr statt bzw. sie  bekommen keine Verhaltenstips. Die im Bericht vorgstellte Familie konnten ganz einfach von Frankfurt mit dem Zug in ihren Wohnort fahren.


MUC: aussteigen, Koffer holen, heimfahren. Kein Kontakt mit niemandem, daher auch keine Fragen. Da vorher Zwischenlandung in Schengen auch keine Passkontrolle mehr.
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Gata

**

Offline

Einträge: 110



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 01.April 2020 11:08:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: teufelontour am 01.April 2020 09:30:02
Die Auswirkungen konnte keiner nur im Enferntesten erahnen.

Lg Oliver


Nachdem das Virus schon 2 Monate in China gewütet hatte, musste man  mit einigem rechnen. Wir hatten die ersten Fälle ja auch bald hier.
Aber das ist nun eigentlich egal.
Mich wundert nur, dass jetzt Entscheidungen in Frage gestellt werden, ob der shutdown richtig war, etc.  Wir stecken mitten in der Pandemie, haben den Höhepunkt noch nichtmal erreicht und wissen, aus Italien, Spanien, etc. wie es ausgehen kann..
Der shutdown und das Kontaktverbot haben Deutschland wichtige Zeit gebracht,  und nun soll das diskutiert werden?  Mit welchem Ziel? Die Massnahmen zu lockern?
Auch wenn ein Professor sich an dieser Diskussion beteidigt, sorry, das ist unverzeihlich.
Erstmal heisst es jetzt die Ergebnisse abzuwarten und wenn die Zahl der Neuinfizierten wirklich sinkt, kann / sollte man diskutieren.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA
Gast
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 01.April 2020 11:10:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich kann ebenfalls die Argumente von M@rie, teufelontour und Tom22 gut nachvollziehen.

Finde ich schon beachtlich, wenn sich Urlauber (inbesondere jene, die ab Mitte Februar noch ihre Reisen antraten) darüber mokieren, dass die Heimflüge und Heimholungen nicht klappen.

Gibt sogar Reisende, die bei der Botschaft deponierten, dass sie die angebotenen Rückflüge derzeit nicht wahrnehmen möchten, da noch eine Dschungeltour am Programm steht. Und danach maulen, dass es aus der Region keine Flüge mehr gibt!

Möchte gar nicht wissen, wie viele dieser Reisenden andere Leute ansteckten, egal ob in der Ferne oder in der Heimat. Es war jedenfalls ein schwerer Fehler, dass man den Flugverkehr nach China und Asien nicht früher stoppte.
Danke an die SIA, dass man das frühzeitig und vorbildlich löste.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1907



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 01.April 2020 11:35:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: CA am 01.April 2020 11:10:46
Danke an die SIA, dass man das frühzeitig und vorbildlich löste.


Flüge canceln, aber das Geld behalten, in der Tat vorbildlich! Wenn man was retten wollte, müsste man auf Gutschriftbasis Flüge buchen, das halte ich momentan ( mindestens dieses Jahr, eher länger) für unverantwortlich. Geltendes Recht wird unterlaufen und niemanden stört es. Nein, ich jammere nicht, aber das noch zu bejubeln kann niemand verlangen. Inzwischen positionieren die sich für den Wettbewerb danach und machen die Konkurrenz platt https://www.flugrevue.de/zivil/milliarden-vom-staat-singapore-airlines-stellt-die-zeichen-auf-angriff/
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4653



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 01.April 2020 11:52:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 01.April 2020 11:35:29
Flüge canceln, aber das Geld behalten, in der Tat vorbildlich!


Geht uns mit den Flügen (LH und Thai) ähnlich. Und die Luftfahrunternehmern werden die ersten sein, die mit staatlichen Unterstützungen nach der Krise weitermachen werden. Daran glauben müssen leider die letzten in der Kette, die vielen kleinen Reisebüros .... 
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 409





Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 01.April 2020 12:38:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: CA am 01.April 2020 11:10:46
Finde ich schon beachtlich, wenn sich Urlauber (inbesondere jene, die ab Mitte Februar noch ihre Reisen antraten) darüber mokieren, dass die Heimflüge und Heimholungen nicht klappen.


.... nur zur Erinnerung: am 20. Februar war Weiberfastnacht und am 24. Februar Rosenmontag!
Kein verantwortlicher Mensch ist in D auf die Idee gekommen, den Karneval abzusagen!
In Ischgl (Österreich) ist leider kein Mensch auf die Idee gekommen, die völlig infizierte Ski-Schunkel-Bude zuzumachen! (Dadurch kann Hamburg auf eine große Fallzahl blicken!)
Die Mode-Messen der Welt fanden Mitte / Ende Februar statt! .... usw...
Alles aus finanziellen Gründen! Und nun sollen die Urlauber, die ihre bezahlten Reisen hätten nicht aus "Vorsicht" stornieren dürfen ohne auf ihren Kosten sitzenzubleiben, die ganz Dummen, Unverantwortlichen, sein!? Denn die "Reisewarnungen" sind ebenfalls aus finanziellen Erwägungen nicht rechtzeitig ergangen!
Und nein, ich bin nicht selbst betroffen!

Bleibt gesund!
Tweety



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 1013



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 01.April 2020 13:22:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ganz zu schweigen von den Fussballspielen, die erst sehr spät abgesagt wurden .

Gruß Doro.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4112



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 02.April 2020 11:36:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: teufelontour am 31.März 2020 18:56:16
sind aber einige hier im Forum auch selber Schuld in diese Lage geraten zu sein.



wir sind seit gestern mittag wieder gut zurück in Deutschland.

Jetzt habe ich hier mal im Forum nachgelesen und muss schon sagen, ich bin entsetzt über derartig überhebliche Kommentare. Natürlich gibt es hinterher immer diese Kommentare von Neunmalschlauen, die ja schon immer alles gewusst haben und alles richtig machen, immer! Da kann man dann nur hoffen, dass das für diese Zeitgenossen immer so bleiben wird.

Ich muss mich hier jetzt bestimmt nicht dafür rechtfertigen, warum wir diese Reise angetreten haben, trotzdem möchte ich eine Erklärung schreiben:

Als wir abflogen, am 8. März, war noch keine Warnung des AA für USA ausgegeben. In USA gab es praktisch noch kein Corona, aber in Deutschland. Deshalb war ein Grund, die Reise trotzdem anzutreten, der Wunsch, vor dem Corona "auszureissen" im doppelten Wortsinn.

Der zweite Grund war: da es keine offizielle Reisewarnung gab, hätten wir sehr kurzfristig alles selber stornieren müssen. Da wird mich dann doch interessieren, ob diese Besserwisser einen Verlust von ca. 5000 Euro einfach so weggesteckt und in Kauf genommen hätten  rolleyes

Und, mal andersrum gedacht: wenn Corona nicht nach USA gekommen wäre (hätte ja auch passieren können, damals wusste man ja nicht viel über diesen Virus), dann würden hier jetzt bestimmt hämische Kommentare kommen, wenn sich jemand beschwert, dass er/sie umsonst storniert hat. Denn auch dafür gäbe es wieder Besserwisser, die das schon vorher gewusst haben.

Beate


PS: entschuldigt bitten, wenn mein Kommentar jetzt etwas bissig geworden ist. Aber ich habe absolut kein Verständnis, wenn jemand hinterher behauptet, es vorher gewusst zu haben.s



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1907



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 02.April 2020 11:54:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Schön dass Ihr wieder wohlbehalten zu Hause angekommen seid!

Und Ihr seid wahrscheinlich auch die einzigen, die keinen neuen Flug kaufen mussten, sondern umgebucht wurden. Ergibt einen ganz neuen Blick auf Reisebüros, die nicht nur virtuell sind.
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4112



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 02.April 2020 11:54:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
So, und jetzt muss ich doch noch Bericht erstatten über unsere Rückreise:

Ursprünglich gebucht war der Flug für den 12. April, LA - MUC.
Als wir dann die ersten Warnungen (im tiefsten Louisiana) hörten, entschlossen wir uns, unsere Tour soweit wie möglich zu kürzen und fuhren relativ schnell zurück nach LA. Die Situation in USA wurde auch sehr schnell, von Tag zu Tag, unübersichtlicher. Innerhalb einer Woche war kein Visitorcenter mehr offen, kein Restaurant, kein Nationalpark, kein StatePark. Das hies für uns auch, keine der schönen Campingmöglichkeiten war möglich. Ganz schlimm war es dann, als wir nach Kalifornien kamen. Da war wirklich alles tot.

Wir bekamen Bescheid von LH, dass unser Flug gecancelt sei und unser Reisebüro organisierte, dass wir auf einen Flug am 31.3. LA - Montreal - Frankfurt mit AC gebucht wurden. Wir schauten jeden Tag im Flugstatus nach, immer war der Flug vorhanden. Bis am 29.3. (also 2 Tage vor Abflug!!) der Flug auch gecancelt war. Allerdings ohne Information von Seiten der LH oder AC. Toller Kundenservice!!

Unser Reisebüro organisierte dann auf die schnelle den Flug LA - Toronto - Frankfurt, der letztendlich geklappt hat. Allerdings muss ich sagen, der Service bei AC war grottenschlecht!!

In Frankfurt dann wurde es richtig umständlich: erst mal musste der Fliegen 1/4 Stunde am Gate stehen, niemand durfte aufstehen (angeblich wegen Sicherheitsabstand, der aber bei einem vollen Flieger auch im Sitzen nicht gegeben ist!!) Der Grund für das Warten: es sollten erst die Koffer ausgeladen werden, damit am Gepäckband kein Gedränge herrscht. Hat aber natürlich nicht geklappt, am Gepäckband war dann Glückliche Vereinigung aller Reisenden auf kürzestem Abstand angesagt.

Nach dieser Wartezeit durften wir in Gruppen zu jeweils 40 Reisenden aussteigen. Auch hierfür der Grund, dass keine Warteschlangen bei der Passkontrolle entstehen. Diese gab es dann aber trotzdem.

In Frankfurt nahmen wir uns dann einen Mietwagen und fuhren über fast leere Autobahnen nach München.

Seit gestern Mittag sind wir also gesund zurück. Alles hat letztendlich geklappt und wir haben auch nicht die Hilfe des AA in Anspruch nehmen müssen.

Beate



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Gata

**

Offline

Einträge: 110



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 02.April 2020 12:09:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 02.April 2020 11:36:55
Zitat von: teufelontour am 31.März 2020 18:56:16
sind aber einige hier im Forum auch selber Schuld in diese Lage geraten zu sein.



In USA gab es praktisch noch kein Corona, aber in Deutschland. Deshalb war ein Grund, die Reise trotzdem anzutreten, der Wunsch, vor dem Corona "auszureissen" im doppelten Wortsinn.


Beate



Also so ganz stimmt der Punkt nicht, siehe hier: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/usa-coronavirus-toter-100.html

Und "Schlaue", die alles wussten gab es auch nie, solche Leute werden jetzt noch dringend gesucht.
Aber da China schon seit Wochen mit autoritärsten Methoden vorging, waren alle gewarnt und dass ein Virus vor Grenzen nicht halt macht, konnte auch jeder herausfinden. Dazu musste man kein Hellseher sein.
Letztlich jetzt egal, ihr seid heil zurück und das zählt.
Soviel Geld zu "verschiessen" hätte mir auch wehgetan, aber letztlich sollte einem doch die Gesundheit wichtiger sein.
Müßt ihr für den Rückholflug extra zahlen? Ich hatte mal sowas gelesen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4653



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 02.April 2020 12:19:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

willkommen zurück ! Ich bin ebenfalls entsetzt über die Boshaftigkeit, Unwissenheit und Häme, die Reisende jetzt durchgehend erfahren. Bei uns hier im Forum ist es noch vergleichsweise harmlos, aber im Netz macht sich Hass breit in einer Form, wie ich ihn nie erwartet hätte. 

Traurig, der Trend zum extremen polarisieren setzt sich auch bei Covid19 fort. Weiterhin bin ich schockiert, wie wenig die gesamten Maßnahmen zu Covid19 hinterfragt werden. Da funktioniert die mediale Gehirnwäsche in einer Form, die mir Angst macht. Auch die subtile TV Werbung diesbezüglich appelliert an die emotionale Ebene und lässt jeden, der die gegnwärtige Situation hinterfragt, zum Hassgegner werden.

Ein befreundeter Arzt, der sehr fundamentiert seine Argumentation im Netz veröffentlicht hat, wird mit der Entführung seiner Kinder unter Druck gesetzt. Und dies mit Fotos von ihm, wie er die Kids in den Kindergarten bringt. Also sehr konkret und nicht nur anonymes Gewäsch, wie es häufig in den sozialen Medien praktiziert wird .... Darüber sollte mal diese "Gutmenschen" , die so unkritisch alles über sich ergehen lassen, etwas nachdenken.

Ich möchte betonen, dass ich mich auch nur an Fachleuten orientieren kann. Aber ich versuche, beide Seiten zu beleuchten und greife niemanden persönlich an, wie es jetzt allerorts geschieht. Irgendwie hatten wir derartige Zustände in Deutschland doch schon einmal ....  cry
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4653



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 02.April 2020 12:23:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Gata am 02.April 2020 12:09:07
Soviel Geld zu "verschiessen" hätte mir auch wehgetan, aber letztlich sollte einem doch die Gesundheit wichtiger sein.



Wessen Gesundheit  huh  Das sind genau die Punkte, die ich im vorherigen Post aufgeschrieben habe !

Beate hatte ja explizit geschrieben, dass bei Abreise in den USA kaum Fälle bekannt waren und sie sich dort sicherer gefühlt hätten.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 4112



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 02.April 2020 12:47:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anna,
ich bin genau derselben Meinung wie Du. Da scheint auf der gesamten Welt die Gehirnwäsche zu funktionieren. Und viele Regierungen nehmen jetzt den Virus zum Anlass, lange erkämpfte Menschenrechte rückgängig zu machen.

Zu den Massnahmen, die teilweise ergriffen werden, kann man wirklich oft nur den Kopf schütteln. Und selbst die Wissenschaftler sind sich nicht einig, ob und wieviel irgendeine Massnahme hilft. Das einzige, was wahrscheinlich wirklich helfen würde, wäre, die gesamte Menschheit in Hausarrest zu stecken, niemand darf mehr raus, aus keinem Grund. Dann würde sich das Problem in kürzester Zeit auf "natürliche" weise erledigen.
Zum Glück ist das nicht durchsetzbar.

Es gibt zum Glück auch Regierungen, die nicht so über-reagieren: in Schweden z.B. ist man der Meinung, es würde den Kindern mehr schaden, wenn man die Schulen schliesst und sie damit von allen sozialen Kontakten abschneidet. Also bleiben sie offen, so wie auch das gesamte öffentliche Leben weiter offen bleibt. Es wird nur an die Vernunft der einzelnen Mitbürger appelliert. Bis jetzt scheint es zu funktionieren!


Hallo Gata,
lies mal meinen Beitrag genau! Ich habe NICHT geschrieben, dass es KEIN Corona in USA gab. Ich habe geschrieben, dass es "praktisch noch kein Corona" gab. Das ist ja doch ein Unterschied!

Zu Deiner Frage: nein, wir mussten für den Rückflug nicht extra zahlen. Schliesslich war der Flug gebucht und bezahlt und wir waren nicht schuld, dass er nicht durchgeführt wurde.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4653



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 02.April 2020 13:08:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 02.April 2020 12:47:24
Schliesslich war der Flug gebucht und bezahlt und wir waren nicht schuld, dass er nicht durchgeführt wurde.


Da bist du die absolute Ausnahme. Außer bei Qatar Flügen, musste so ziemlich jeder den Ersatzflug bezahlen.

Wir rechnen auch damit, dass wir über 1500 € abschreiben müssen. Die Gutscheine kann man wahrscheinlich in der Pfeife rauchen....

Meine Prognose: LH meldet Insolvenz an, der Staat übernimmt die personellen Verpflichtungen. Es wird eine neue Fluglinie gegründet mit außertariflichen Gehältern. Die hohen Ansprüche des Tarifpersonals werden mit einem Schlag obsolet, Streiks sind nicht mehr legitim, da kein Tarifvertrag mehr existiert.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1907



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 02.April 2020 13:15:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Beate wurde UMGEBUCHT. Das wäre auch für andere möglich gewesen, wenn sie denn den Ticketverkäufer bzw. die Airline hätten erreichen können (früher ging sowas automatisch, dass da einfach cancelled steht ohne Ersatzflug gab es früher zumindest bei mir noch nie). Genau das ging eben nicht, deshalb schrieb ich ja, ein Reisebüro mit echten Menschen wird in Zukunft wieder interessanter.
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4653



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 02.April 2020 13:21:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 02.April 2020 13:15:24
Genau das ging eben nicht, deshalb schrieb ich ja, ein Reisebüro mit echten Menschen wird in Zukunft wieder interessanter.


Wenn es nach der Krise noch welche gibt....

Muss aber leider sagen, dass das Reisebüro bei uns in der Nähe überwiegend Pauschalreisen verkauft und ich nach diversen Fehlern das Buchen lieber selbst in die Hand nehme.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Syri

**

Offline

Einträge: 91





Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 02.April 2020 13:21:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate und Anna,

ich lese hier hauptsächlich mit, bin aber ganz eurer Meinung. Ich wurde in einem anderen Forum auch schon aufs übelste beschimpft, nur weil ich die Dinge hinterfrage und dadurch teilweise anderer Meinung bin. Und auch ich habe mich an die Zeiten erinnert, die es schonmal gab und in denen ich aufgewachsen bin. Ich habe aber auch schon lange vor Corona gesagt, daß man wieder darauf hin arbeitet ... Damals wurde mir nicht geglaubt und auch jetzt will man es nicht sehen  angry

Zitat von: @nna am 02.April 2020 13:08:57
Meine Prognose: LH meldet Insolvenz an, der Staat übernimmt die personellen Verpflichtungen. Es wird eine neue Fluglinie gegründet mit außertariflichen Gehältern. Die hohen Ansprüche des Tarifpersonals werden mit einem Schlag obsolet, Streiks sind nicht mehr legitim, da kein Tarifvertrag mehr existiert.

Ich hoffe daß es nicht so schlimm kommt, daß LH groß und staatlich genug ist, daß sie überleben. Wir haben für Juni Flüge nach Panama stehen. Daß wir im Juni fliegen können, ist wohl inzwischen illusorisch, aber wir lassen die so lange es geht stehen und versuchen dann, direkt auf ein anderes Datum irgendwo im Herbst oder Anfang 2021 umzubuchen. Wir hoffen einfach, daß Ende Mai terminlich in die Richtung schon was absehbar ist.

Aber so wie du es beschreibst, wird es sicher vielen Firmen gehen. Die müssen jetzt die wertlosen Kredite nehmen und werden dann verstaatlicht, wenn sie diese nicht zurückzahlen können.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4653



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #40 am: 02.April 2020 13:33:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Syri am 02.April 2020 13:21:54
Ich hoffe daß es nicht so schlimm kommt, daß LH groß und staatlich genug ist, daß sie überleben.


Die Streiks der letzten Jahre haben LH massive Einbrüche gebracht. Konkurrenz, vor allem von arabischen Airlines, hat LH und anderen europäischen Fluglinien schwer zugesetzt. Die Macht der Gewerkschaften wäre damit ebenfalls gebrochen.

Und richtig, in vielen anderen Bereichen, in denen die großen Gewerkschaften noch starken Einfluss haben, wird es ebenso kommen.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0811 Sekunden. 25 Queries.