| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  30.September 2020 23:06:15

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Einreiseverbote für Deutsche  (Gelesen 1451 mal)
zackery

*

Offline

Einträge: 20





Profil anzeigen
Einreiseverbote für Deutsche
« am: 10.März 2020 14:09:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Auch auf die steigende Anzahl Infizierter in Deutschland haben mehrere Länder mittlerweile reagiert und weitreichende Beschränkungen für Reisende aus Deutschland ausgesprochen.

Israel lässt ab 12. März keine Touristen aus Deutschland mehr ins Land - außer wenn sie glaubhaft beweisen können, dass sie sich für 14 Tage in Quarantänebedingungen begeben können.

In Uganda müssen sich Reisende aus Deutschland zwei Wochen in Selbst-Quarantäne begeben.

Kasachstan und die pazifischen Inselstaaten Kiribati, Samoa und die Mashallinseln haben ein Einreiseverbot für Deutsche verhängt.

Das werden wohl bald noch mehr Länder werden...

Z.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 413



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 10.März 2020 14:25:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Italien hat alle Touristen aufgefordert das Land zu verlassen, also auch Deutsche.
Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
zackery

*

Offline

Einträge: 20





Profil anzeigen
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 10.März 2020 14:39:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Und die nehmen dann das Virus mit im Gepäck?  huh
Eigentlich müssten die dann alle freiwillig in Quaratäne - aber wer kontrolliert das schon?

Das Schöne an der EU sind doch die offenen Grenzen.
Wer in Italien Urlaub macht und mit dem Auto über die Grenze bis nach Hamburg fährt - welcher Hahn kräht dann danach wo er vorher war?

Wir wollen alle unser altes Leben zurück mit den üblichen Risiken wie:

811      Seasonal flu deaths today
12,681  Deaths of children under 5 today
70,899  Abortions today
516      Deaths of mothers during birth today
2,804    Deaths caused by HIV/AIDS today
13,701  Deaths caused by cancer today
1,636    Deaths caused by malaria today
8,340    Deaths caused by smoking today
4,173    Deaths caused by alcohol today
1,789    Suicides today
2,252    Road traffic accident fatalities today
81    Corona death today

https://www.worldometers.info/

Z.
« Letzte Änderung: 10.März 2020 14:40:44 von zackery » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 139



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 10.März 2020 14:51:22 »
Antwort mit Zitat nach oben

zackery....das sehe ich auch so  rolleyes
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 413



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 10.März 2020 15:04:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
"81    Corona death today"

Und damit es so bleibt und nicht Hunderttausende werden, muss man derzeit Maßnahmen ergreifen. China hat es vorgemacht (leider spät begonnen) und daran kann sich der Rest der Welt orientieren.
Im Übrigen kontrolliert Österreich seit heute den Brenner (Bahn und Auto) mit  Fieber-Scannern und Befragungen (Datenerhebung) und notfalls Tests.
Wäre eventuell sinnvoll, wenn auch Bayern das machen würde, anstatt das Nachbarland an der Grenze mit Grenzkontrollen seit Monaten zu schikanieren. Das stört sichtlich niemanden, oder? Von wegen offene Grenzen!
Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bärbel

**

Offline

Einträge: 135



Jeder Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag!

Profil anzeigen
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 10.März 2020 16:34:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: CA am 10.März 2020 15:04:44
"Im Übrigen kontrolliert Österreich seit heute den Brenner (Bahn und Auto) mit  Fieber-Scannern


O ja, mein Beileid an alle Frauen in den Wechseljahren, die unter starken Hitzewallungen leiden. (Ich kenne das Problem leider nur zu gut) Die werden dann bestimmt als Fieberpatient "rausgefischt" und alle die keine Symptome haben reisen weiter und stecken dann andere an. Man kann doch nicht alle Reisenden testen. Und es gibt auch andere Grenzübergänge/grüne Grenze.
Viel Aktionismus, wenig Erfolg.

Großveranstaltungen verboten, ja und?
Eine kleine Karnevalssitzung hat doch schon gereicht. Eine Geburtstagsfeier. Eine Kantine. Eine volle Bahn...

Ich denke, es wird noch eine Weile so weitergehen, nur haben sich irgendwann nach ein paar Monaten alle daran gewöhnt und der Alltag kommt zurück. Nur für sehr viele Menschen mit einem sehr viel schlechteren Lebensstandard. Und für andere mit mehr Beschränkungen der individuellen Freiheit.

Bärbel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1322



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 10.März 2020 16:53:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
hat sich wirklich noch nicht rumgesprochen, dass, wenn wir hier ähnliche Fallzahlen wie bspw in Italien bekommen - vor allem in der Kürze der Zeit - unser Gesundheitssystem das gar nicht stemmen kann? das es schon ohne Corona einen Medikamentenengpass gibt? teilweise Operationen abgesagt werden müssen, weil es an Narkosemittel fehlt? Schmerzmittel und Krebsmedikamente u.v.a.m. knapp sind? und das sich das durch Corona noch verschärft? es gar nicht genügend Betten für die krankenhauspflichtigen Patienten gäbe? nicht genügend Intensiv-Betten? und schon mal daran gedacht, dass es u.a. auch darum geht, die (Hoch)Risiko-Patienten zu schützen? und schon mal daran gedacht, dass wir einen Pflegenotstand haben, es also gar nicht so viel Personal gibt, um dann die krankehauspflichtigen Patienten versorgen zu können? und soll dieses Pflegepersonal im Mehrschichtbetrieb rund um die Uhr arbeiten und damit das eigene Infektionsrisiko zu erhöhen? wie viel Pflegepersonal soll denn bitte ausfallen, wenn nicht ausreichend für deren Schutz gesorgt ist? und hat es sich noch nicht rumgesprochen, dass es bei den ganzen Absagen/Sanktionen etc nicht darum geht, die Verbreitung zu verhindern, sondern die Geschwindigkeit/Infektionsrate klein zu halten?

nur mal so ein paar Gedankenansätze.....
lG vor allem aber bleibt gesund! M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bärbel

**

Offline

Einträge: 135



Jeder Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag!

Profil anzeigen
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 10.März 2020 17:14:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Schon mal daran gedacht, dass man die "schweren Erkrankungsfälle" lieber gezielt vermeiden sollte? Und die Gruppe der Älteren und Vorerkrankten lieber gezielt schützen und mit entsprechende Informationen versorgt und Hilfen anzubietet, damit diese sich der Gefahr der Viren bewusster werden. Dann eben drei Wochen mal keinen Besuch von Enkeln und Verwandten und Lieferung von Lebensmitteln organisieren für wenige, statt alle zu sanktionieren die noch arbeiten müssen.

Zum einen können wir gegen die Ausbreitung von Viren gar nichts unternehmen - sonst gäbe es ja nicht schon seit Jahrzehnten immer wieder verschiedenste  Coronaviren - und zum anderen könnte für alle gesunden und fitten Menschen das Leben ohne Einschränkungen weitergehen.

Das Medikamente, Desinfektionsmittel und Mundschutz knapp werden ist einfach asoziales Verhalten in einer IchIchIch Gesellschaft. Chinesen schützen sich nicht VOR dem Virus wenn die einen Mundschutz tragen. Sie schützen sich vor Umweltverschmutzung und die Mitmenschen vor ihren eigenen Viren aus Rücksicht. Aber die Bilder gehen um die Welt, alle kaufen unsinnigen Mundschutz und bunkern ihn zu Hause und Krankenhäuser, Pflegepersonal und Intensivpatienten schauen in die Röhre. Da kann man richtig wütend werden über soviel Doofheit!

Meine Tante hatte eine Lungentransplatation und Desinfektionsmittel sind für sie überlebenswichtig zu Hause. Hat bisher immer gut funktioniert bis Corona kam. Jetzt muss sie sehen, wie sie dran kommt. Ich habe gestern bei 20 Nachbarn geklingelt und danach gefragt, angeblich hatte keiner was im Haus das er abgeben konnte. Heute morgen dann bei Aldi für sie in der Schlange gestanden, Abgabe nur drei Päckchen pro Person. Die Kassierer haben mir leid getan, manche Leute sind richtig unverschämt geworden.

In Krankenhäusern und Firmen reißen die Leute die Desinfektionsbehälter mit Halterung aus der Wand. Sogar in einer Polizeiwache wurde der ganze Vorrat geklaut. Das ist doch nicht mehr normal. Wenn wir alle verhungern würden und es wären die letzten Nahrungsmittel auf Erden, dann könnte ich es ja noch irgendwie verstehen.

Irgendwie möchte ich zur Zeit in dieser egoistischen Welt eigentlich gar nicht mehr leben. Da wird man ja depressiv, ich würde mich am liebsten in eine Blockhütte im Wald zurückziehen und ein Jahr lang kein Nachrichten mehr konsumieren.

Bärbel
« Letzte Änderung: 10.März 2020 17:16:35 von Bärbel » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1322



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 10.März 2020 17:54:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Bärbel am 10.März 2020 17:14:07
Dann eben drei Wochen mal keinen Besuch von Enkeln und Verwandten und Lieferung von Lebensmitteln organisieren für wenige, statt alle zu sanktionieren die noch arbeiten müssen.
nur das es eben nicht (nur) "Omma und Oppa im Altenheim" sind, sondern insgesamt Menschen mit Vorerkrankungen, wie Diabetes, Lungenerkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Immunsgeschwächte (wie Krebspatienten, Transplantierte ect) und und und - das Alter kommt als Risiko-Faktor hinzu, in erster Linie sind es aber die Vorerkrankungen und die finden sich nun mal in allen Altergsgruppen, ja sogar innerhalb der "arbeitenden Bevölkerung"

Zitat von: Bärbel am 10.März 2020 17:14:07
Irgendwie möchte ich zur Zeit in dieser egoistischen Welt eigentlich gar nicht mehr leben.
und ja, mich ärgern auch Menschen, die scheinbar nur ihre eigene Nasenspitze fest im Blick haben, um nur nicht mal einen Blick darüberhinaus zu wagen ....

*edit* auch ich bräuchte bspw Desinfektionsmittel und habe/hatte keine Chance und hoffe, dass meine HÄ bzw "Hausapotheke" mir bis nächste Woche wieder etwas zur Verfügung stellen kann .... diese Hamsterkäufe verstehe ich auch nicht, allerdings habe ich Verständnis dafür, dass Unbekanntes, Neues und latent gefährliches verunsichert, schlimmstenfalls eben Angst macht...
lG vor allem aber bleibt gesund! M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
« Letzte Änderung: 10.März 2020 18:08:02 von M@rie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 413



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 11.März 2020 08:14:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Bärbel am 10.März 2020 17:14:07
Dann eben drei Wochen mal keinen Besuch von Enkeln und Verwandten und Lieferung von Lebensmitteln organisieren für wenige, statt alle zu sanktionieren die noch arbeiten müssen.


Sind ja nur rund 22 Millionen der möglicherweise betroffenen Personengruppe.
Und wenn ich dann lese: "Berliner Anlaufstellen für Coronavirus schon jetzt überfordert."
Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bärbel

**

Offline

Einträge: 135



Jeder Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag!

Profil anzeigen
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 11.März 2020 10:09:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat:
Die aktuellen Maßnahmen, wie die Absperrung einzelner Ortschaften, seien typische Maßnahmen einer Pandemie, so der Virologe. Zunächst einmal würde versucht, alle Infektionsketten zu unterbrechen, bis die Ressourcen erschöpft sind: "Dann muss man fokussieren. Das bedeutet, dass sich speziell auf gefährdete Bevölkerungsanteile wie Altersheime konzentriert werden muss. Ein anderer Grund, die Strategie zu ändern, wäre, wenn man merkt, dass das Virus sich mit den verfügbaren Mitteln gar nicht kontrollieren lässt. Aber ich glaube überhaupt nicht, dass das so sein wird. Ich glaube, dass das, was die Behörden machen, zu sichtbaren Effekten führen wird."


Zitat:
Risikowahrnehmungs-Forscher Hertwig vom Max-Planck-Institut wirbt dafür, das Risiko durch das Coronavirus nicht zu übertreiben. Er hat auch einen Tipp dafür, wie man einen kühlen Kopf bewahren kann. Bezeichnend findet er Folgendes: Vor einigen Tagen wurde gemeldet, dass im vergangenen Jahr 3.059 Menschen in Deutschland durch Verkehrsunfälle ums Leben gekommen sind. Diese Nachricht war aber an die positive Botschaft gekoppelt, dass dies so wenige seien wie noch nie seit Beginn der Statistik. "Hier wird eine Rahmung vorgenommen", erläutert Hertwig. "'Es geht runter, Leute, entspannt euch!' Und trotzdem sind mehr als 3.000 Menschen umgekommen." Hertwig findet: Es kann helfen und dem Gefühl der Panik entgegenwirken, ein Risiko auf diese Weise wieder ins Verhältnis zu setzen.


Bärbel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Volker2005

**

Offline

Einträge: 240





Profil anzeigen
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 11.März 2020 10:19:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Alles Quatsch, wie Grippe etc.
So wird es bei uns in kurzer Zeit auch aussehen:

Hier ein Artikel mit Bericht aus einem Krankenhaus in Bergamo

Und das ist die so genannte erste Welt, was macht Ihr wenn Ihr in Entwicklungsländern mkit schlechter Gesundheitsvorsorge strandet?

Volker
Besser 1x selbst gesehen, als 100x über Dritte davon gehört.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1322



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 11.März 2020 10:26:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: CA am 11.März 2020 08:14:58
Sind ja nur rund 22 Millionen der möglicherweise betroffenen Personengruppe.
ja und je nach Rechnung (ob "schön gerechnet" und/oder realistische Fallzahlen als Grundlage) hiess es gestern, dass bei uns zwischen 40.000 und 200.000 Menschen daran sterben könnten, aber wie sagten gestern auch die gleichen Fachleute (Virologen etc) "in der derzeitigen Situation gehe es um Solidarität, Schutz der Schwächeren etc" .... nun ja.... wenn man sich so umhört/liest, scheint es damit nicht weit her zu sein .....

@ Bärbel - nur das Transplantierte, Krebspatienten, Immungeschwächte, Herz-Kreislauf-Erkrankte, Menschen mit Lungenkrankheiten etc eben nicht alle in Altersheimen wohnen!

@ Volker - unsere Beiträge haben sich überschnitten.... eben, die ganzen derzeitigen Maßnahmen finden statt, damit uns unser effektiv zusammengespartes Gesundheitssystem nicht vor die Füsse fällt, was es unweigerlich würde, wenn die Infektionsreate nicht verlangsamt wird
lG vor allem aber bleibt gesund! M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
« Letzte Änderung: 11.März 2020 10:31:18 von M@rie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 413



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 11.März 2020 10:32:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tja, die Realität ist eine andere, aber wie immer gibt es auch Experten, die genau das Gegenteil behaupten. Trotz nachvollziehbarer Fakten.

Zumindest hat Lufthansa nun reagiert und man agiert nun etwas flexibler.
Nicht wie zuletzt bei Austrian, die 25% Selbstbehalt verlangten, weil Leute Flüge für Anfang April nach China stornieren wollten.

https://www.lufthansa.com/de/de/fluginformationen

Gut finde ich die Information bezüglich Händewaschen.  Da wird es sicher bei den wenigen Toiletten noch längere Warteschlangen geben und ob Seife, Papiertücher und genügend Wasser an Bord sind? Ich glaube nicht, dass die saubere Luft im Flieger die Lösung gegen das Virus ist.
Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 413



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 11.März 2020 10:40:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: M@rie am 11.März 2020 10:26:10
ja und je nach Rechnung (ob "schön gerechnet" und/oder realistische Fallzahlen als Grundlage) hiess es gestern, dass bei uns zwischen 40.000 und 200.000 Menschen daran sterben könnten, aber wie sagten gestern auch die gleichen Fachleute (Virologen etc) "in der derzeitigen Situation gehe es um Solidarität, Schutz der Schwächeren etc" .... nun ja.... wenn man sich so umhört/liest, scheint es damit nicht weit her zu sein .....


d’accord!
Ich bin jedenfalls mit den restriktiven Maßnahmen, die derzeit in Österreich getroffen werden voll einverstanden. Natürlich wird es Leute geben, die damit echte Probleme haben. zB Alleinerziehende, wenn doch noch Schulen und Kitas geschlossen werden.
Aber da muss dann unser Sozialsystem aushelfen, genau so wie man auch der Wirtschaft helfen wird.

Die Frage: "Warum jetzt Disziplin hilft" ist hier mMn gut erläutert.
https://orf.at/corona/stories/3157265/
Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 642



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 11.März 2020 11:45:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Es werden mehr Länder.
In diese Länder dürfen Deutsche nicht mehr einreisen oder müssen nach Einreise in Quarantäne:

Italien: Hier ist die Ein- und Ausreise von Deutschen möglich

Deutsche können aber weiter ein- und ausreisen. Deutsche Fluggäste erhalten zum Beispiel in Rom bei der Abreise "Aussteigkarten", wo sie Adresse, Telefonnummer und Flugdaten eintragen müssen, um im Notfall später besser auffindbar zu sein – etwa wenn im Flieger ein Mensch saß, der positiv getestet wird.

Israel: Touristen dürfen nicht mehr einreisen

Russland: Selbstständige Quarantäne wird erwartet

Wer aus Deutschland nach Moskau einreist, muss selbstständig eine zweiwöchige Quarantäne durchführen. Nach der Ankunft in der russischen Hauptstadt sollen Reisende sich bei einer Hotline melden. Die Bestimmungen gelten bislang nur für Moskau.

Kasachstan: Einreise aus aus Deutschland, Spanien und Frankreich verboten

Bhutan: Erster Fall hat Folgen

Das Königreich im östlichen Himalaya hat allen ausländischen Touristen vorerst die Einreise untersagt, nachdem ein US-Amerikaner positiv auf Sars-CoV-2 getestet wurde. Es war der erste bestätigte Fall in Bhutan.

Nepal: Keine Vergabe von Visa an Deutsche

Das asiatische Land vergibt ab Dienstag keine Visa mehr für Deutsche direkt bei der Ankunft. Vor ihrer Abreise müssen Sie sich bei der nepalesischen Botschaft um ein Visum bewerben und der Bewerbung einen negativen Covid-19-Test beilegen.

El Salvador: Deutsche dürfen nicht einreisen

Alle Reisenden, die sich in den 30 Tagen vor Ankunft in Deutschland aufgehalten haben, dürfen derzeit nicht in das Land in Zentralamerika einreisen. Das gilt auch für Transit-Passagiere.

Malediven: Verdachtsfälle legen Insel lahm

Zwei Resort-Inseln sowie eine von Einheimischen bewohnte Insel dürfen wegen einiger Verdachtsfälle vorübergehend weder betreten noch verlassen werden.

Uganda: Selbst-Quarantäne

Reisende aus Deutschland müssen sich im ostafrikanischen Land zwei Wochen in Selbst-Quarantäne begeben. Wer sich nicht daran hält, wird zwangsweise in eine institutionelle Quarantäne eingewiesen.

Liberia: Quarantäne für Einreisende

Für Einreisende aus Deutschland ist eine 14-tägige Quarantäne in einem staatlichen Beobachtungszentrum des westafrikanischen Landes vorgesehen.

Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
brendymi

*

Offline

Einträge: 30



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 11.März 2020 16:34:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
mit Wirkung vom 16.3.2020 dürfen Deutsche nicht mehr nach Jordanien einreisen...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 413



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 11.März 2020 16:52:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Und u.U. viele andere Unannehmlichkeiten in vielen Ländern ...
https://boomerang-reisen.at/info/einreisebestimmungen-bzgl-corona-virus

Teuer kann es bei Reisen in die Südsee werden.
Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4595



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 12.März 2020 10:06:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Und seit heute verhängt auch die USA ein Einreiseverbot für die EU:
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-coronavirus-einreisestopp-europa-101.html
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1322



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Einreiseverbote für Deutsche
« am: 12.März 2020 12:53:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat:
Saudi-Arabien verhängt Einreisestopp

12:51 Uhr

Saudi-Arabien hat einen Einreisestopp aus allen 27 Ländern der Europäischen Union sowie aus weiteren Staaten in Asien und Afrika verhängt. Betroffen seien neben den EU-Ländern unter anderem die Schweiz, Indien, Pakistan, der Sudan und Äthiopien, berichtete der von Saudi-Arabien finanzierte Nachrichtenkanal "Al-Arabija". Auch Reisende, die diese Länder bis zu 14 Tage vor ihrer Ankunft in Saudi-Arabien besuchten, dürften vorerst nicht mehr einreisen.
lG vor allem aber bleibt gesund! M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0613 Sekunden. 26 Queries.