| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  31.Oktober 2020 16:26:21

Seiten: 1 [2] 3 4 5 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?  (Gelesen 5334 mal)
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 956





Profil anzeigen WWW
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 16:10:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich auch! Ich werde, wenn es wieder möglich ist, versuchen so weit wie möglich alles über meine Freundin mit dem Reisebüro zu buchen (wenn es das Geschäft dann noch gibt  cry  ) oder bei den Unterkünften direkt. Alles kann man eben nicht immer übers RB buchen.

Ich schaue mir ebenfalls an, wie dies in den Ländern gehandhabt wird und einige Länder sind auch schon auf meiner Liste (Indien, Nepal, einige Länder in Afrika, NZ und Australien). Wie Australien mit den eigenen Bürgern, die im Land mobil unterwegs sind, umgeht, ist eine Frechheit  angry  Habe Freunde dort, die betroffen sind. Allerdings hätte ich Indien, Nepal und bestimmte Länder in Afrika schon vor Corona nicht bereist.

Reisebericht - NEU: Fuerteventura Kanaren 2020


Reisebericht - NEU: USA Südwesten 2019/2020
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
teufelontour
Gast
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 18:56:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

ich muss jetzt auch mal meine  Senf dazu geben.
1. freut es mich das alle hier wieder sicher zurück sind.
2. sind aber einige hier im Forum auch selber Schuld in diese Lage geraten zu sein. In anderen Posts in diesem Forum schreiben manche User "alles Hysterie" und "wir fliegen Anfang März". Auch zur damaligen Zeit wurde bereits gebeten und informiert nicht wichtige Reisen zu  verschieben. Aber nein, damals haben manche dies alles für einen Witz gehalten, es überhaupt nicht ernst genommen und sich nicht darum gekümmert.

Nochmals: ich freue.mich über jeden der wieder heil hier ist, aber dieses Mitleid mit manchen kann ich echt nicht nachvollziehen. Selbst schuld.

Lg Oliver
« Letzte Änderung: 31.März 2020 18:58:06 von teufelontour » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1396



No worries

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 19:23:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Oliver,

sicher ist auch jeder etwas selbst schuld!

Aber ich behaupte, dass ich nicht naiv bin und wir haben schon genau geguckt was in der Welt los ist.
Eine Reisewarnung für Südafrika gab es zu diesem Zeitpunkt nicht und auch „nur“ 4 Coronafälle.
Ich arbeite selbst im Krankenhaus und verhalte mich vorsichtig allen gegenüber, damit ich weder mich noch andere gefährde - auch vor Corona hatte ich mit TBC, HIV, Influenca/Grippe Pat zu tun. Da gibt es auch einige, die einen anhusten ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, dass sie uns anstecken könnten. Ich habe jeden Tag ein Risiko mich anzustecken und damit lebe ich, weil es mein Beruf ist und ich meinen Beruf trotz vieler Widrigkeiten gerne mache.

Wenn wir geahnt hätten, wie schnell sich die Lage extrem schnell zuspitzt, wären wir natürlich nicht geflogen. Aber im Nachhinein sind alle schlauer und jetzt  den Reisenden Vorwürfe zu machen, wie ich es in anderen Foren gelesen habe, bringt da auch nix.
Ich habe mir in dieser Zeit noch mehr Gedanken als vorher über mein Verhalten gemacht. Aber ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen, weil es zu nichts führt.

In Südafrika hatte ich keine längeren engen Kontakte, allerdings natürlich im Flieger zurück. Der Flieger war halt voll.

Meine persönlichen Kontakte werde ich auch jetzt aufs Krankenhaus(beruflich bedingt) und meinen Mann beschränken, damit ich keine Gefahr für andere bin.
Es fällt mir extrem schwer, meine Mutter nicht zu besuchen, aber ich weiß, dass ich mich im Krankenhaus gerade jetzt noch schneller anstecken kann bzw. Viren weiter tragen kann.
Ich habe nie von Hysterie geschrieben und das Ganze ernst genommen, aber unterschätzt habe auch ich das Ganze, genau wie alle Länder, Politiker und wer auch sonst noch.

Trotzdem tut mir jeder leid, der irgendwo in einem fremden Land festsitzt und erst recht die Menschen, die in Ländern wie z.B. Afrika und Indien leben. Es trifft letztlich immer die Ärmsten am heftigsten, egal in welchem Land!

LG Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
« Letzte Änderung: 31.März 2020 19:31:22 von Känguru » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1927



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 19:26:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also sei mir nicht böse, ich kenne das schon vom Mauerfall. Da haben es hinterher auch schon alle vorher gewusst. Ich darf daran erinnern, dass unter tatkräftiger Mithilfe von Spitzenpolitikern noch intensiv Karneval gefeiert wurde, die Bundesliga noch lief, Schutzkleidung und Masken nach China verschenkt wurden, weil wir das ja nicht brauchen und es hieß, alles halb so wild, in 14 Tagen wird der Höhepunkt überschritten sein, wir tracken und isolieren ja alle Kontaktpersonen. In den gesamten USA gab es erst 100 Fälle und die schwerpunktmäßig in Washington State im Umkreis eines Pflegeheims. Natürlich entbindet das nicht vom Selberdenken, aber ich gebe zu, ich habe die Lage anders eingeschätzt und mir diese Dynamik nicht vorstellen können. Blöd halt, aber wenn ich sowas besser könnte, wäre mein Wertpapierdepot auch schon explodiert.
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4696



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 19:38:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mittlerweile hat das Bashing im Netz ziemlich unangemessene, teils unverschämte Formen angenommen. Da ist Häme noch harmlos. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir Anfang März nach reiflicher Überlegung wahrscheinlich auch noch gereist wären. Zum Glück waren wir nicht in dieser Situation.

Ich wurde ziemlich aggressiv von einer Bekannten angemacht, weil ich Anfang März mit leichten Halschmerzen einen Augenarzttermin wahrgenommen habe. Sie hat mir Rücksichtslosigkeit vorgeworfen. Auf diesen Termin musste ich fast 3 Monate warten und die Untersuchung war aufgrund von Medikamenteneinnahme ganz dringlich erforderlich.

Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1927



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 19:53:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 31.März 2020 19:38:07
Mittlerweile hat das Bashing im Netz ziemlich unangemessene, teils unverschämte Formen angenommen. Da ist Häme noch harmlos.


In der Krise zeigt sich der Charakter.

Übrigens: während unserer ganzen Reise war das Ansteckungsrisiko deutlich geringer als in Deutschland. Viel weniger Fälle (bei Einreise nach Arizona waren es 9 im ganzen Bundesstaat), viel mehr Schutz (überall Desinfektionsmittel zur freien Verfügung), den ganzen Tag einsam in der Natur. Probleme haben letztlich die drastischen Maßnahmen im Flugverkehr gemacht, aber eine solche Selbstkannibalisierung habe ich mir ebenfalls nicht vorstellen können.

Den größten Schaden habe ich im Moment mit einen Australienflug im Mai, den Singapore Airlines gecancelt hat, aber nicht erstatten will. Gebucht Anfang Oktober - selber schuld?
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4696



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 21:16:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 31.März 2020 19:53:06
Den größten Schaden habe ich im Moment mit einen Australienflug im Mai, den Singapore Airlines gecancelt hat, aber nicht erstatten will. Gebucht Anfang Oktober - selber schuld?


Das ist unglaublich. SIA hat als erstes den Flugverkehr eingestellt und meiner Meinung eine Flut ausgelöst. Lufthansa fliegt noch, Thailand lässt uns nicht rein und Thai hat heute die 3. Umbuchung geschickt, dieses Mal für beide Flüge.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 962



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 22:25:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also... ich habe Anfang des Jahres auch angefangen zu überlegen, ob ich im April/Mai nochmal irgendwo hin fliegen soll. Als das Ganze in China losging, habe ich aber beschlossen, lieber erstmal abzuwarten. In dieser Zeit hatte ich mehrfach Diskussionen mit einer hawaiianischen Freundin, die dann Mitte Februar in die Antarktis geflogen ist. Ich hatte ihr meine Meinung geschrieben, daß es keine gute Zeit für Reisen sei. Sie hat das aber auch auf die leichte Schulter genommen. Aber letztlich hat sie in der Antarktis erstmal tagelang festgesessen, bevor sie dann so gerade eben noch einen Flug von den Falkland-Inseln über Brasilien nach Amerika organisiert bekommen hat (Brasilien hat einen Tag später die Grenzen geschlossen). Ich denke, daß niemand von uns diese Dynamik erwartet hat. Daß es schlimm werden könnte, haben vermutlich alle gedacht, aber es hat sich dann auf einmal so rasend schnell im Rest der Welt ausgebreitet.... wir kennen so eine Situation ja nicht, das ganze Land im Stillstand. Auch wenn ich beschlossen habe, abzuwarten, hätte ich niemals gedacht, daß wir überhaupt in diese Situation kommen, in der wir jetzt sind. Andere zu beschimpfen, bringt da gar nichts.

VG
Andrea
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 1030



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 22:53:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Selber schuld? Also das find ich ziemlich krass, so etwas zu behaupten.
Als wir z.B. Ende Februar Richtung Südtirol losfuhren,war es kein Risikogebiet, das war die Lombardei etc.
Anschließend Tannheimer Tal- auch kein Risikogebiet. Tirol ( Ischgl! )  kam erst später dazu.

Es war absolut noch nicht abzusehen, was das für Ausmaße haben sollte. Ebenso wenig konnte z.B. Beate ahnen , dass sich das doch anders entwickeln sollte als eine normale Grippe.

Wobei eines klar sein muss - die Einschränkungen sind deswegen notwendig, um die Kurve der schlimmen Fälle flach zu halten. Um die Versorgung in Kliniken zu ermöglichen.
Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1324



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 23:07:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: doro am 31.März 2020 22:53:02
ahnen , dass sich das doch anders entwickeln sollte als eine normale Grippe.
bereits seit dem Ausbruch in China war bekannt, dass Covid-19 nicht mit einer "normalen Grippe" vergleichbar ist, ebenso war die Entwicklung (auch die Rasanz der Ausbreitung) der Infektion abzusehen, wurde (und wird zum Teil heute noch) aber als Hysterie und Panikmache abgetan
lG vor allem aber bleibt gesund! M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4696



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 23:44:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: M@rie am 31.März 2020 23:07:21
bereits seit dem Ausbruch in China war bekannt, dass Covid-19 nicht mit einer "normalen Grippe" vergleichbar ist, ebenso war die Entwicklung (auch die Rasanz der Ausbreitung) der Infektion abzusehen, wurde (und wird zum Teil heute noch) aber als Hysterie und Panikmache abgetan


Die Stimmen der Unverhältnismäßigkeit und Hinterfragen dieser Maßnahme nehmen mittlerweile selbst im TV zu. Gerade läuft eine derartige Diskussion bei Lanz.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1324



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 23:52:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
nunja.... durch Leugnen und Verharmlosen, Hinterfragen der Verhältnismässigkeit hat Trump es ja geschafft mit "America first" ...  rolleyes
lG vor allem aber bleibt gesund! M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
« Letzte Änderung: 31.März 2020 23:53:06 von M@rie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4696



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 31.März 2020 23:59:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: M@rie am 31.März 2020 23:52:10
nunja.... durch Leugnen und Verharmlosen, Hinterfragen der Verhältnismässigkeit hat Trump es ja geschafft mit "America first" ...  rolleyes


Hinterfragen der Verhältnismäßigkeit muss in einer Demokratie möglich sein !  Und Vergleiche mit Trump sind ein primitives Mittel, jegliche Diskussion abzuwürgen  rolleyes
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1324



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 01.April 2020 00:04:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 31.März 2020 23:59:19
Und Vergleiche mit Trump sind ein primitives Mittel, jegliche Diskussion abzuwürgen  rolleyes
nicht weniger als das Abtun als Hysterie und Panikmache

btw ging es bei Lanz darum, wie wer und wann endscheiden muss, wer welche medizinische Behandlung bzw wer ein Intensivbett bekommt, wie es bspw schon in Italien der Fall ist
lG vor allem aber bleibt gesund! M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4696



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 01.April 2020 00:08:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: M@rie am 01.April 2020 00:04:32
Zitat von: @nna am 31.März 2020 23:59:19
Und Vergleiche mit Trump sind ein primitives Mittel, jegliche Diskussion abzuwürgen  rolleyes
nicht weniger als das Abtun als Hysterie und Panikmache

btw ging es bei Lanz darum, wie wer und wann endscheiden muss, wer welche medizinische Behandlung bzw wer ein Intensivbett bekommt, wie es bspw schon in Italien der Fall ist


Und den Virologen Prof Streeck hast du nicht gehört  huh  Die Sendung dauert schon etwas länger. Oder ist das selektive Wahrnehmung ?
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1324



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 01.April 2020 00:20:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 01.April 2020 00:08:53
Oder ist das selektive Wahrnehmung ?
nein, aber die Diskussion, dass hier in DLand keiner in die Situation kommen sollte entscheiden zu müssen, wer wann welche med. Behandlung/Intensivbett bekommt und wer eben nicht, zeigt mir persönlich, das Verharmlosung und Leugnen eben nicht angebracht war und ist und selbst Streeck sieht die Notwendig und Verhältnismässigkeit der Massnahmen - er merkt nur an, dass diese immer wieder zu überprüfen sind und das bezweifelt wohl kaum einer.
lG vor allem aber bleibt gesund! M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4696



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 01.April 2020 00:30:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Streeck hat im Schlusswort wiederholt,  dass er die Verhältnismäßigkeit des Shutdowns und des Kontaktverbotes anzweifelt,  Was isr daran verwerflich?  Die Diskussion über Entscheidungen  wer behandelt wird, ist eine ganz andere....
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1324



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 01.April 2020 01:55:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 01.April 2020 00:30:19
Die Diskussion über Entscheidungen  wer behandelt wird, ist eine ganz andere....
nein, ist es nicht, denn wer bei den derzeit steigenden Infektions- und Todesfällen meint, dass es den jetzigen Massnahmen an Verhältnismässigkeit fehle - wohl wissend, dass die Auswirkungen/Ergebnisse erst zeitversetzt einsetzen - provoziert letztlich genau diese Diskussion bzw läuft Gefahr, dass es nicht bei der Diskussion bleibt - was nicht ausschliesst bzw befürwortet wird, dass die Verhältnismässigkeit zu gegebener Zeit überprüft werden muss/sollte.
lG vor allem aber bleibt gesund! M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
« Letzte Änderung: 01.April 2020 01:58:38 von M@rie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4696



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 01.April 2020 09:28:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
M@rie, du drehst mir das Wort im Mund herum. Ich hatte es auf die Sendung bezogen, die du offensichtlich erst ab diesem Gespräch gesehen hast.

Was mir noch mehr Angst in der momentanen Situation macht, ist der Graben, der sich auftut in der Gesellschaft. Damit möchte ich diese Diskussion für mich jetzt beenden.

Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
teufelontour
Gast
Re:Seid Ihr alle wieder sicher zu Hause?
« Antwort #20 am: 01.April 2020 09:30:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: doro am 31.März 2020 22:53:02
Selber schuld? Also das find ich ziemlich krass, so etwas zu behaupten.


Wieso? Ich spreche ja keine ab, damals in gutem Glauben an das Reiseziel, gedacht zu haben es wird nicht so schlimm. Die Auswirkungen konnte keiner nur im Enferntesten erahnen.

Aber lest euch doch mal den Threat "Reisewanungen" durch und schaut euch die Personen an, die Ende Februar und sogar Anfang März uns anderen noch als Hysterisch etc. bezeichnet haben und wirklich nichts auf die Bitten des Auswärtigen Amtes gelegt haben. Auch unabhängig davon ob im Reiseland Infektionen auftraten oder nicht. Von Panikmache wurde gesprochen.

Auch damals hat LH und andere bereits Flüge gestrichen und die Notwendigkeit von Reisen wurde in Frage gestellt. Nur haben sich die wenigsten daran gehalten, v.a die schönen Skitouristen.

Ebenso wurde empfohlen nach Rückkehr aus Risikogebieten, in nenne hier mal Schweiz und Österreich, sich freiwillig 2 Wochen in Quarantäne zu begeben. Hat das jemand hier gemacht? Ich glaube nicht.

Ich denke nur, und diese Personen meine ich mit "selber Schuld", dass ich jetzt von diesen nicht hören brauche das die Rückflüge nicht stattfinden und es eventuell chaotisch ist. Da sollte man schon noch differenzieren.

Und mit Ausbruchsquoten in anderen Ländern hat das nix zu tun.

@Marie: ich stimme dir zu

Und auch ich habe mich Ende Februar bereits gegen zwei Reisen im März und April entschieden, obwohl und den Städten und Ländern null infizierte Waren.

Lg Oliver
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 5 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0681 Sekunden. 24 Queries.